Möchte Ware zurücknehmen - wer trägt welche Versandkosten?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von teska 13.10.10 - 21:42 Uhr

Hallo Ihr lieben,

Es geht um folgendes, ich habe einen Schneeanzug verkauft und leider eine kleine "macke" im bereich der Reflektorenstreifen übersehen, ist ein kleiner Punkt. Es war bestimmt keine böse absicht, bin leider auch nur ein Mensch#schein Habe auch kein problem damit den Schneeanzug wieder zurück zu nehmen.

Jetzt hat die Dame 22€ incl. Versand (DHL Päckchen) überwiesen.

Nun möchte sie entweder 10€ erstattet bekommen oder ich soll den Rückversand tragen.

Nun bin ich verwirrt was ich ihr denn nun zurücküberweisen soll.

Die 22€ oder die 22€+Rückversand also dann 26€#kratz .......habe das mit meinem Freund schon besprochen aber der hat mich jetzt nur noch mehr verwirrt;-)

Ich hoffe Ihr könnt mir da kurz weiter helfen#liebdrueck

vlg Julia

Beitrag von sandrausascha 13.10.10 - 21:44 Uhr

hi julia,

also 10 euro wg. eines kleinen flecks find ich schon heftig. hast du es denn hier verkauft oder bei ebay? wenn zweiteres, hast du rücknahme ausgeschlossen...also diesen berühmten satz drunter gesetzt?

lg
sandra

Beitrag von steffi9180 13.10.10 - 21:55 Uhr

Also 10 Euro finde ich auch sehr viel für einen kleinen fleck.
Ichh würde ihr anbieten, entweder 5 Euro zu erstatten oder wenn sie das nicht will, die versandkosten für die Rücksendung teilen und sie soll ihn zurück schicken. Also dann 24 Euro an sie zurück, dann Anzug an dich.

LG steffi

Beitrag von teska 13.10.10 - 22:00 Uhr

Hi,

naja ...... ich habe den Schneeanzug als Neuwertig verkauft und im Reflektorenstreifen ist ein kleiner Punkt abgescharbt. Sie hat mir auch noch ein weiteres Bild geschickt wo auch das silberzeugs abgehen soll, konnte aber leider nichts erkennen. #gruebel

Habe ihn hier verkauft.

10€ zu erstatten find ich auch etwas zuviel deshalb würde ich den gerne wieder zurücknehmen denn ein H&M Schneeanzug für 8€ zu verkaufen der bis auf diese kleine Macke in einem Neuwertigen Zustand ist.....neeeee das ist mir ein bischen zu wenig;-)

Nun weiß ich aber nicht in wie weit ich "verpflichtet" bin die Versandkosten zu tragen.

Mein Freund meint das sie mir den Schneeanzug zurückschickt und ich ihr dann die 22€ überweise, halt den kaufbetrag incl. Versand.

vlg Julia

Beitrag von steffi9180 13.10.10 - 22:04 Uhr

Naja verpflichtet bist du natürlich nicht, aber ich fänds halt sehr entgegenkommend, aber musst du wissen.
Übrigens, passt die Jacke nicht oder nicht okay?

LG steffi

Beitrag von teska 13.10.10 - 22:12 Uhr

Hi,

na ich würde den ja zurücknehmen wäre auch mit 24€ einverstanden, vielleicht ist das für die Käuferin ja auch ok.

Leider passte die Jacke nicht wirklich......sah an Nele aus wie ein Sack;-)
Die HK Fleecejacke war auch in der Gesammtlänge zu kurz. NAja, aber so waren es sehr schöne Sachen, Danke nochmal#liebdrueck

glg

Beitrag von steffi9180 13.10.10 - 22:31 Uhr

Schade, naja manchmal passt es halt nicht, aber man kanns ja wieder weiterverkaufen;)

Beitrag von evebaby 14.10.10 - 04:34 Uhr

Hallo,

wenn an dem ANzug etwas nicht ok war finde ich das du die gesamten portokosten zu tragen hast, der Käufer kann ja nichts dafür das etwas nicht ok war.
Hätte sie gewusst das an dem Anzug etwas nicht ok ist, hätte sie in ja auch nicht gekauft.
Das sie jetzt durch deinen Fehler einen verlust hat (die porto kosten in dem fall) ist unfair.

lg eve