Die Verführung ist soooo groß...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mama291203 14.10.10 - 07:59 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

hach...muss das mal loswerden, sonst platz ich...

Gestern abend hatte ich einen waaaaaaahnsinns Schmerz unten links....ich wusste gleich was das bedeutet...heut morgen dann auf Toilette diesen spinnbaren ZS in sehr üppiger Menge (sorry..und das morgens schon, was...).

Es ist also wieder soweit, da scheint ein richtig toller Eisprung stattzufinden.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass es damals genau so war, als mein Großer entstand.

Hachja...wie groß ist die Versuchung es heute darauf anzulegen.

Dann wiederum kommen die andern Gedanken....Mädel, du wolltest abnehmen....Mädel, wir wollten nächstes Jahr vielleicht heiraten (und das net gerade so mopsig)....Mädel, der Kaiserschnitt is erst knapp 5 Monate her....Mädel, wir wollen vielleicht auch noch ein viertes Kind...

Jaja...so vieles spricht dagegen..und doch....so deutlich hab ich den Es seit meinem Großen nicht mehr erlebt....is das vielleicht ein Zeichen???
Doof, ich weiß...aber will man sich nicht immer alles so schön reden wie man es gerne hätte...

Was mach ich nur?
Gehts euch ähnlich?

Ganz liebe Grüße und allen noch ein schönes frühstück

Beitrag von mumpeltrine 14.10.10 - 08:23 Uhr

Hallöle,

im Grunde genommen hast du dich, trotz der vielen Gegensprüche, dafür entschieden! ;-)

Was meint denn dein Mann dazu?

LG Sandra.

Beitrag von mama291203 14.10.10 - 08:27 Uhr

Der weiß noch nichts von seinem Glück... #rofl

Nee quatsch, aber ich denke es ist an der Zeit mit ihm darüber zu sprechen....

Wollten eigentlich schon ein Jahr warten, alleine wegen dem Kaiserschnitt...und kann sein, dass er bissi beleidigt is, weil meine Lusttage seeeeeeeeeeeehr selten geworden sind...er könnte also Angst haben, dann wiedermal 9 Monate nicht zu "dürfen".... hachja..männer...

Aber will mal nichts überstürzen....sowas will echt gut durchdacht und beredet sein...

Beitrag von mumpeltrine 14.10.10 - 08:30 Uhr

Puh, da bin ich also nicht die Einzige, die öfter mal keine Lust auf den Geschlechtsakt hat! *grins*

Wie du es sagst, ihr müßt auf jeden Fall drüber reden! Achja, mit dem FA würde ich auch reden, wg. dem Kaiserschnitt. Das ist sicherlich nicht ganz ohne!

LG Sandra.

Beitrag von mama291203 14.10.10 - 08:47 Uhr

Puh, da bin ich also nicht die Einzige, die öfter mal keine Lust auf den Geschlechtsakt hat! *grins*


auch Puh...mein Mann macht mir auch schon schlechtes gewissen, dass ich wohl die einzigste Frau wäre, die ohne #sex auskommt #rofl

Ja der Fa wird herzlich wenig begeistert sein....war schon mein zweiter Kaiserschnitt...allerdings lagen da über 6 Jahre dazwischen...vom Heilungsprozess her ist bei mir aber immer alles tippitoppi....

Naja...erst mal darf Männe Wörtchen mitreden, bevor der FA was zu sagen hat...