27. ssw und seit zwei tagen müde und antriebslos?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kielcza82 14.10.10 - 08:09 Uhr

guten morgen zusammen#winke
bin gerade aufgestanden und könnte direkt wieder weiter schlafen.
hab so viel zu tun aber keine lust! dabei bin ich ein arbeitstier und mache täglich sport. aber seit gestern geht nichts mehr! müde, müde, müde...und sooooo lustlos.
gestern hatte ich auch verstärkt herzklopfen aber blutdruck war ok.
hinzu kommt auch noch verstärkter appetit..
kennt das jemand von euch??

Beitrag von star-gazer 14.10.10 - 08:14 Uhr

... erst seit zwei Tagen ...?? Na dann GLÜCKWUNSCH ;-)
... bei mir war das von Anfang an so #rofl ... sind aber auch fast meine einzigen "Schwangerschaftsbeschwerden", also bin ich ganz zufrieden ;-)

... vielleicht zeigt Dein Körper / Dein Kleines Dir so, dass Du Dir momentan zuviel zumutest und öfter mal ne Pause machen solltest?

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 08:23 Uhr

Hey,
geht mir auch phasenweise immer wieder so. Als ob sie einem die Energie abzapfen. :-) Vielleicht gibts jetzt denn einen Wachstumschub. Ich kenn das bei mir so: ich bin saumüde, hab einen Bärenhunger, meine Leisten ziehen wie blöd und Baby ist relativ ruhig. Spätestens nach 1-3 Tagen in dieser Verfassung wach ich morgens auf und der Bauch ist wieder größer. #schock
Einfach nachgeben (wenn möglich) und den Körper machen lassen.

LG Nadja mit Bauchmaus 25+5

Beitrag von mauz87 14.10.10 - 09:20 Uhr

KO fast seit Anfang der SS.

Dazu kommt Narbenbruch(darf mich eh nicht zu doll bewegen oder aufregen da Ich sofort Bauchschmerzen bekomme) ähm, Wasser in den Beinen,Kopfschmerzen, Blutdruck schwankt so stark immer zwischen knalle hoch und dann wieder im Keller,ochjoar und Hunger es geht nech.Mal so mal so.

Da Ich noch eine Tochter von fast 2 Jahren habe ist es natürlich umsolustiger -.-* Sie hat gerade diese nette Trotzphase und sowas von extrem das man denken könnte Sie wäre schon HDAS . Und wenn Ich jeden zwieten Tag mit Ihr ne gute Std rausgehe das Sie sich austoben kann bin Ich halb tot und Sie macht Theater wenns ab nach Haus geht.Ansonsten muss der Opa dran glauben und geht mal mit Ihr raus wenn Ich mal garnicht kann weils mir echt bescheiden geht.

Sei froh das es erst seit 2 Tagen so ist bei dir :-)


lG Tanja