Hüftschnupfen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von nan75 14.10.10 - 08:59 Uhr

Hallo,

bei meinem 6 Jährigen Sohn wurde Hüftschnupfen diagnostiziert. Er bekommt jetzt Ibu Schmerzsaft. Darf aber normal zu Schule gehen soll aber kein Sport machen. Hab aber im Forum gelesen das die Kinder bei Hüftschupfen sich schonen sollen und liegen. Aber der Arzt meinte er darf in die Schule gehen. Bin jetzt ein wenig verwirrt darüber. Was ist den jetzt richtig ? Könnt Ihr mir helfen ?

LG
Nan

Beitrag von schnecke150472 14.10.10 - 10:36 Uhr

HuHu,

also meine Tochter hatte das als sie klein war andauernd....sie mußte nicht liegen, sollte aber auch keine übermäßige Belastung haben, was wegen der Schmerzen von alleine klar war...sie bekam dann meist Krücken für die Schule und für kurze Wege...

Also schonen schon, aber nicht liegen...der Mittelweg eben;-)

Gute Besserung euch...

LG Marion

Beitrag von willow19 14.10.10 - 21:15 Uhr

Mein Sohn hatte auch Hüftschnupfen. Er sollte sich ein wenig schonen. Am Ende wurde es ganz schlimm und auch die Knie waren mit betroffen. Die Hüften waren bereits angegriffen und ich musste Angst haben, dass er bleibende Schäden davon tragen könnte oder gar der Zerfall der Hüfte (Morbus Perthes) drohte. Er drufte dann gar nicht mehr laufen, sogar aufs Klo musste ich ihn setzen. Bei Morbus Perthes hätte ich allerdings nichts tun können, aber ich hatte dermaßen Angst, dass kann ich Dir sagen.
Es wird zum Teil sogar empfohlen, die Schmerzmittel weg zu lassen und das Kind soll sich mehrere Tage im Bett oder auf dem Sofa schonen. Denn schmerzt es nicht mehr, tollen sie auch wieder herum.
Ein Hüftschnupfen ist normal wirklich nichts Schlimmes, aber ich persönlich würde ihn nicht in die Schule schicken. Meinen Sohn hätte ich da auch gar nicht in den Kindergarten schicken können, weil er vorrübergehen eh nicht mehr laufen konnte. Lass Deinem Kind Zeit, sich zu erholen.

Liebe Grüße