dammriss dritten grades....sex????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von lalelu280610 14.10.10 - 09:26 Uhr

habe vor 9 wochen meinen sohn zur welt gebracht....es war eine sehr heftige geburt...saugglocke etc...

habe einen dammriss dritten grades mit tiefem scheidenriss.....hatte dann nach einer woche nochmal ne op, weil die naht aufgrund einer infektion wieder aufgegangen ist....

meine ärztin sagte mir vor gut zwei wochen bei der abschlussuntersuchung, dass an sex noch lang nicht zu denken ist....

nun ist es so, dass mein mann und ich totale lust auf#sex haben#verliebt!!
allerdings ziept und zeiht es selbst, wenn ich auf toilette "abtupfe" noch etwas, ansonsten bin ich eigentlich schon "beschwerdefrei"...man merkt sie halt schon noch ab und an die naht.....

ab wann ist es wieder realistisch sex zu haben?muss ich von meiner FÄ die naht besser noch mal kontrollieren lassen?

gibt es hier jemanden mit ähnliche geburtsverletzungen?
ab wann durftet ihr/ hattet ihr wieder sex? wie habt ihr es erlebt, ab wann hat es wieder völlig beschwerdefrei geklappt?

ich hoffe es ist in ordnung, dass ich hier so offen frage?!?!

lg
nadine






Beitrag von cori0815 14.10.10 - 09:56 Uhr

hi Nadine!
Ich denke, ihr solltet es einfach mal probieren #schein

Und wenn es dir unangenehm ist, dann müsst ihr euch halt was anderes ausdenken ;-)

LG
cori

Beitrag von annabella1970 14.10.10 - 11:56 Uhr

Hallo Nadine,

habe meine Tochter vor 9 Jahren entbunden und bin auch sehr gerissen....auf Toilette usw hat es auch lang geschmerzt.... nach ein paar Wochen haben wir dann mit Sex probiert...ich hatte ein wenig Panik...muss aber sagen, dass es gar nicht schlimm war...fast keine Schmerzen und alles okay...

Versucht es einfach ganz vorsichtig....;-)

Beitrag von pepperlotta 14.10.10 - 12:10 Uhr

Auch ich hab mit Vakuum entbunden und einem Dammriss 3.Grades gehabt. Bei der Entlassung aus dem KH hab ich die Frauenärztin gefragt wie lange ich warten sollte. 14 Tage nach der Entbindung war laut ihr okay aber später ist es schöner. Das kann ich nur bestätigen.
Bei mir ist allerdings auch alles gut verheilt. Also würd ich sagen nach 9 Wochen kannst du allemal probieren. Aber Verhüterli nicht vergessen :-)

Beitrag von jindabyne 14.10.10 - 13:00 Uhr

Ich hatte drei Wochen nach einem DR 3. Grades wieder Sex. Es tat weh und hat ein bisschen geblutet, auch wenn mein Mann sehr vorsichtig war.
Kurz darauf haben wirs nochmal probiert und da ging es schon besser, keine Schmerzen mehr, kein Blut, das einzige Problem war mein Kopf, der noch nicht so richtig entspannen konnte.

Nach ca. sechs Wochen fing ich an, die Narben mit Dammmassageöl sanft zu massieren und ab da war der Sex wieder wie vor der Geburt.

Lg Steffi

Beitrag von lalelu280610 14.10.10 - 13:28 Uhr

danke fürs mut machen.....!!#liebdrueck

Beitrag von 81addison 14.10.10 - 13:32 Uhr

Ich glaube 8 -9 Wochen dauert so eine Wundheilung.... haltet euch bos zurück.... damit alles gut verheielt und ihr ein OK bekommt

Beitrag von hebigabi 14.10.10 - 15:41 Uhr

Mit Kondom und vor allem kondomfreundlichem Gleitgel soll´s wohl wieder "flutschen" ;-)

LG

Gabi