Nervige Politiker

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von aquila-et-arbor 14.10.10 - 09:36 Uhr

Hallo,

welche Politiker nerven euch denn so richtig?

Also ich habe gestern bei "Hart aber fair" wieder mal gemerkt, dass der Herr Wowereit mit seiner arrogant-schleimigen Art mir fürchterlich auf den Geist geht. Und dann redet er zwar viel aber Inhalt: Fehlanzeige. (Na ja, der letzte Satz trifft wahrscheinlich auf viele Politiker zu .......)

Wie geht es euch da denn so???????

Beitrag von fred_kotelett 14.10.10 - 10:49 Uhr

Meine Hitliste des Grauens.

1. Ursula von der Leyen
2. Dirk Niebel
3. Guido Westerwelle
4. Claudia Roth
5. Sarah Wagenknecht
6. Gregor Gysi
7. Philipp Rösler
8. Angela Merkel
9. Der Baron



Beitrag von gunillina 14.10.10 - 11:34 Uhr

Ich glaube beinahe, die Sahra hat ihr H woanders. Also nicht hinten, sondern so aussergewöhnlich in der Mitte platziert.
Wollte ich nur mal anmerken...
Wart, ich google mal... genau, so wie ich es geschrieben habe ist es richtig.
#schein

Beitrag von seelenspiegel 14.10.10 - 14:39 Uhr

In wechselnder Reihenfolge:

Guido Westerwelle
Angela Merkel
Horst Seehofer
Wolfgang Schäuble
Claudia Roth
Ursula von(van?) der Leyen
Renate Künast
Gregor Gysi

Beitrag von nele27 14.10.10 - 11:11 Uhr

Meine Top 5:

1. Dirk Niebel (ich hab ihn schon als Generalsek. gehasst)
2. Guido Westerwelle
3. Horst Seehofer
4. Wolfgang Schäuble
5. Sigmar Gabriel

Holger Apfel & Co. muss man ja nun nicht extra erwähnen bzw. nicht als Politiker bezeichnen, nicht wahr? :-)

LG, Nele

Beitrag von kikaninchen 14.10.10 - 11:14 Uhr

Ahhh, ja Schäuble!!
Den hab ich vergessen - oder verdrängt.

Beitrag von nele27 14.10.10 - 11:25 Uhr

Den alten Griesgram sollte man auch besser vergessen :-)

Beitrag von kikaninchen 14.10.10 - 11:13 Uhr

Hallo!

Richtig genervt hat mich Ulla Schmidt.
Ich hatte mal das Pech die Tante persönlich kennen lernen zu müssen. Ganz gruselig.

Edmund Stoiber ging für mich gar nicht - bin froh, dass wir den kaum noch ertragen müssen.

Von den aktuellen Politikern sind es Dirk Niebel, Guido Westerwelle und Horst Seehofer. Und natürlich Philip Rösler.
In der Opposition nerven mich Sarah Wagenknecht, Gregor Gysi und Andrea Nahles. In der Reihenfolge.

Ursula von der Leyen - na ja. Als Familienministerin ging das noch, als Arbeitsministerin nötigt sie mich zum ständigen Kopfschütteln.
Die jetzige Familienministerin Schröder ist mir irgendwie zu glatt. Die kann ich gar nicht einschätzen. Bisher kaum wirkliche Inhalte, nur viel #bla
Gegen zu Guttenberg hab ich nichts - der ist meiner Meinung nach allerdings im völlig falschen Ministerium plaziert worden.


Ich kann aber sagen, welchen Politiker ich wirklich gut finde:
Karl Lauterbach, den Gesundheitsexperten der SPD!
#pro

LG

Beitrag von nele27 14.10.10 - 11:26 Uhr

Aaaaaaaaaaaaaah, dafür hab ich Philipp Rösler vergessen #klatsch Sowas von nervig, der Typ #contra

Ich musste den schon zu niedersächsischen Zeiten ertragen und kaum zieh ich weg, geht der Idiot in die Bundespolitik.

Ein Unsympath vor dem Herrn!

Beitrag von schuetze1263 14.10.10 - 14:28 Uhr

Hallo,

ich stimme dir da zu....Lauterbach ist wirklich top.

Gruß
Simone

Beitrag von adalgisa 14.10.10 - 11:31 Uhr

Die absoluten Nervtöter aus der aktuellen Politik sind für mich:


1. Guido Westerwelle, Birgit Homburger, Oswald Metzger (alle auf Platz 1)
2. Dirk Niebel, Rainer Brüderle (auf Platz 2)
3. Angela Merkel
4. Jürgen Rüttgers
5. Volker Kauder
6. Heinz Buschkowsky
7. Philipp Rösler, Johannes Vogel
8. Christian Lindner
9. Christian Wulff
10. Kristina Köhler, Silvana Koch-Mehrin

Beitrag von imzadi 14.10.10 - 13:31 Uhr

1. Andrea Nahles
2. Guido Westerwelle
3. Gregor Gysi
4. Angela Merkel
5. Claudia Roth

Beitrag von schuetze1263 14.10.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

meine Hitliste der nervigsten Politker:

1. die Herren der FDP....aber wirklich alle :-)
2. von der Leyen....fand ich schon als Familienministerin furchtbar und dachte es geht nicht mehr schlimmer....ich hab mich geiirt....als Arbeitsministerin ist sie noch unfähiger
3. Merkel....viel Gelaber, aber nix dahinter
4. Söder......
5. Nahles und Gabriel
6. Seehofer
7. Klaus Ernst(Die Linke)...

Gruß
Simone

Beitrag von triso 14.10.10 - 15:46 Uhr

Ich finde, eine Namensliste zu erstellen, die die Politiker auflistet, die sich meiner Ansicht nach im Verlauf der letzten Monat echt Antipathiepunkte gesammelt haben, ist nicht besonders anspruchsvoll.

Ich finde aber eigentlich gar keinen, den ich auf Platz 1 einer Lobliste setzen würde und das finde ich echt schlimm.

Ich werde nochmal in mich gehen - vielleicht finde ich noch wen?!#kratz

Beitrag von buasch30 14.10.10 - 18:31 Uhr

Hier sind wohl sehr viele Schummler unterwegs. Alle Politiker, welche sich auf diesen "Giftlisten" befinden, werden regelmäßig von 93 % des deutschen Wahlvolkes gewählt. Oder es sind hier nur Nichtwähler unterwegs. Kann ich aber eigentlich auch nicht glauben.

Beitrag von triso 14.10.10 - 20:46 Uhr

könnte das an den mangelnden Alternativen liegen?#aha

Beitrag von aquila-et-arbor 14.10.10 - 20:54 Uhr

Wie kommst du denn auf diese traumhafte Wahlbeteiligung?????

Di gibts ja net amoi in Bayern!

Beitrag von triso 14.10.10 - 20:56 Uhr

Ich glaube, es waren 93% der aktiven Wähler gemeint.;-)

Beitrag von buasch30 14.10.10 - 21:47 Uhr

Richtig ! Sind ja nicht in der DDR, zumindest noch nicht offiziell.

Beitrag von sassi31 15.10.10 - 02:53 Uhr

Westerwelle
Schäuble
Merkel
von der Leyen
Rösler

Beitrag von yoleena 15.10.10 - 11:10 Uhr

Den ersten Platz teilen sich bei mir Rösler und die Homburger. Da krieg ich Zustände, wenn ich die schon sehe. Dicht folgt Guido Westerwelle und derzeit auch Ursula von der Leyen (dabei mochte ich die mal :-( )

Beitrag von milka700 17.10.10 - 22:12 Uhr

Der Tochter vom Albrecht hat die Oma meines Junior erstmal die Meinung mitgeteilt, die denkt echt, 7 Kinder zu kriegen ist der Gipfel an Leistung.
Und die Schokolade hat sie ihr auch noch ohne zu fragen weggefressen.
Dumm und unverfroren bleibt halt dumm und unverfroren.