Heute beim Aldi...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ooojuleooo 14.10.10 - 09:38 Uhr

Guten Morgen...

Muss nun mal meinem Ärger Luft machen... Und fragen ob es bei euch auch so abgeht.

Komme gerade mit meinem Zwerg vom Aldi zurück. Ich sage euch, das mache ich nie wieder! Ich bin gerade so sauer auf diese Weiber... Das darf echt nicht war sein.

Heute gab es ja Schneeanzüge, wir haben uns auch gut "vorbereitet", waren viertel vor acht da. Zu meinem Entsetzen war ich die Einzigste mit Kind! Ich schwöre euch, so was hab ich noch nie erlebt! Die sind da rein gestürmt wie die Irren! Klar man muss schauen wo man bleibt, das ist ja ok, aber muss man dann wirklich um sich schlagen? Das war nicht normal, die haben sich echt um diese Dinger geprügelt.

Aber der Abschuss war, das ich Max an die Seite gestellt hab, er saß im Wagen und dann war ich so in einem Wulst eingesperrt, das ich nicht mehr zu ihm gekommen bin. Und dann hat ihn irgendwer einfach in den nächsten Gang geschoben, da er wohl im Weg stand... Hallo??? Das geht doch nicht.... Er hat gebrüllt wie am Spieß und ich hab ewig gebraucht, bis ich ihn "wieder hatte".

Das sind doch auch alles Mütter. :-[ Ich würde nie so ein kleines Kind einfach wegschieben....

Wir haben früher in der Nähe von Ulm gewohnt und dort ging es nie so ab... Aber hier... Das geb ich mir echt nicht mehr... #zitter

Beitrag von ina_bunny 14.10.10 - 09:45 Uhr

Ich würde nie so ein kleines Kind einfach allein im Wagen rumstehen lassen. #aha

LG Ina

Beitrag von julia222 14.10.10 - 11:13 Uhr

Richtig!

Ist schon länger her, da hat jemand in etwa die selbe Geschichte mit nem Maxi Cosi AUF dem Einkaufswagen beschrieben.
Man lässt doch sein Kind nicht im Einkaufswagen alleine stehen. Schon gar nicht im Maxi Cosi AUF dem Wagen... Aber naja.

Beitrag von gunillina 14.10.10 - 14:17 Uhr

einen 2jährigen? NIEMALS? Um Himmels Willen... Wie gehst du denn einkaufen?

Beitrag von maggelan 14.10.10 - 14:41 Uhr

Sag niemals nie!
Außerdem war es die bessere Lösung.
Ein Kind in dem Gerangel ist auch nicht optimal.

Auch wenn ich das schon so gemacht habe, den Wagen kann man mit Kleinkidn auch zu seinem Vorteil nutzen *g*

Beitrag von nuckelspucker 14.10.10 - 09:45 Uhr

hey,

das tut mir leid für euch. viele leute sind echt zum kotzen, wenn sie ein schnäppchen riechen.

ich kann den ganzen wahnsinn um die sachen von aldi, lidl & co. nicht so recht verstehen. ich weiß jetzt nicht, wie billig die sachen dort sind, aber ich würde mir das mit kind niemals antun.

übers internet findet man so viele gute angebote, wenn man ein wenig sucht.

lg claudia

Beitrag von germany 14.10.10 - 09:46 Uhr

Morgen,

ich sehe das immer wenn ich morgens mit meinen Hunden spazieren gehe. Bei uns am Aldi geht ein kleiner Weg lang, den wir morgens oft laufen und wenn Angebote im Aldi sind, stehen da schon morgens um 7 die Frauen und warten..

Ich kaufe deshalb Schneeanzüge immer woanders. Da gehe ich lieber zu Family oder H&M und erspare mir den Stress.



lG germany

Beitrag von ooojuleooo 14.10.10 - 09:49 Uhr

So klein ist er nun auch nicht mehr... Und wir gehen ja nicht zum ersten Mal zusammen einkaufen. Er wird nächste Woche 3 und er bleibt ja immer schön brav sitzen. Hab ihn ja auch nur direkt hinter mir stehen gelassen.

Werde in Zukunft auch wo anders schauen...

Beitrag von samy009 14.10.10 - 09:54 Uhr

Ich war vorhin auch bei Aldi und da war auch voll zum haben sie die anzüge auch auf einen Kleiderständer aufgehängt. Hab mir einen geschnappt und war sogar die richtige größe. Die anderen sachen wollt ich auch anschauen aber kam nicht ran. Vorher war ich noch bei Lidl die hatten auch welche aber da war es nicht so voll. Meine Tochter war zuhause (sie war noch im Bett ,weil sie krank ist) beim Papa.

Beitrag von sternenzauber24 14.10.10 - 09:55 Uhr

Ich frage mich, warum überhaupt jemand sich diesen Stress in den Supermärkten antut? Da bekommt man doch anderswo auch einen schönen Schneeanzug, und so teuer sind sie ja eigentlich im Family oder so, nun auch nicht...

Und diesen " Weibern" hätte ich etwas anderes erzählt, das kannst Du mir aber glauben.

LG,
Julia

Beitrag von johanna1972 14.10.10 - 09:56 Uhr

Egal ob Aldi oder Lidl - immer das gleiche. Ich gehe immer erst Mittags und wenn ich Glück habe ist noch was da und wenn nicht - dann habe ich Pech gehabt und hole es woanders. Manchmal bekommt man die Sachen 2 Tage später noch weil viele verschiedene Größen holen und dann zurückbringen.

Ich tue mir das Gedränge bei Aldi und Lidl nicht an und mit einem Kind schon mal gar nicht.

LG Johanna

Beitrag von manu10.04.76 14.10.10 - 16:59 Uhr

Genauso handhabe ich das auch ;-)
Ich find diese Rangelei unmöglich ;-)

LG Manu

Beitrag von lenilina 14.10.10 - 10:00 Uhr

Ich hab meine Mutter geschickt.:-p mal schauen, ob sie Glück hatte.


LG Kati mit Elina 2007 und #ei 25+3

Beitrag von snutel77 14.10.10 - 10:10 Uhr

Guten Morgen,

ich kann deinen Ärger verstehen. Habe mich heute auch aus denselben Gründen geärgert.

Ich war heute auch mit meinen beiden Jungs (3 Jahre und 10 Monate) da und um kurz vor 8 Uhr mussten wir uns ziemlich weit hinten in der Schlange anstellen. Als die Tür aufging, rannten alle los- ich mit Einkaufswagen natürlich nicht so schnell.
Die Anzüge waren auf einem Kleiderständer aufgehängt, ich konnte nur noch von Weitem zusehen, wie die Leute die Sachen dort runterrissen.
Bei den Handschuhen kam ich auch erst später zum Gucken, ich kam einfach nicht dran.
Meine Jungs hatte ich auch an der Seite geparkt- find ich jetzt total normal und nicht schlimm. Allerdings war ich auch die einzige mit Kindern.
Aber ich muss sie nun mal mitnehmen, was sollte ich also tun?

Jedesmal sage ich mir, das machst du nicht mehr, so hysterische Weiber muss ich mir nicht geben.#schock:-[ Irgendwie lande ich dann doch immer mal wieder da und kanns jedesmal nicht fassen...

Finde es auch echt dreist, dass dein Kind einfach weggeschoben wurde- das geht gar nicht!!

Ich war übrigens nachher noch bei Lidl- da gabs noch genug Schneehosen und Jacken, aber ich muss zugeben, von Aldi die fand ich schöner und besser.



LG
Snutel77

Beitrag von redrose123 14.10.10 - 10:10 Uhr

Naja solch Verhalten ist doch normal#kratz Und ich hätte Ihn wohl nicht einfach da abgestellt bzw gar mitgenommen....

Beitrag von cori0815 14.10.10 - 10:12 Uhr

Ich kann echt nicht verstehen, wie man sich diesen "Wahnsinn" - und dann auch noch mit Kind - antun kann...

Die Schneeanzüge meiner Kinder kaufe ich einfach gebraucht oder aber bei namenhaften Herstellern und verkaufe sie dann für gutes Geld wieder. Da brauche ich den Aldi-Kram nicht, schon gar nicht, wenn ich mir dafür fast die Rübe einschlagen lassen muss.

Wenn ich für einen Schneeanzug von Tchibo 40 Euro für einen Schneeanzug bezahle, bekomme ich bei ebay locker noch 25 Euro dafür wieder - warum soll ich mich also für 15 Euro so aufregen? Zumal die beim Aldi ja auch nicht umsonst sind...

LG
cori

Beitrag von xandria 14.10.10 - 10:17 Uhr

Du hast vollkommen Recht! Die zahlen bei ebay sogar noch mehr dafür.

Beitrag von tauchmaus01 14.10.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

ich war gegen 9 Uhr bei Aldi und hab ohne Stress 2 Schneeanzüge bekommen sowie Hausschuhe und HAndschuhe. Es war alles vorhanden in allen Größen.
Da Du ja schon eine viertel Stunde eher da warst, hast Du ja anscheindend auch schon gewußt wie es da abgeht morgens....warum regst Du Dich denn dann noch auf??

Die anderen haben vielleicht einfach ihre Kinder entweder mit Absicht nicht mitgenommen, eben wegen dem Gedrängel oder die Kids sind in der Kita oder Schule (so wie bei mir)

Mein Tip....einfach erst später gehen und lieber das Risiko eingehen nichts mehr zu bekommen. Warte mal ab, wenn Dein Kind in der Kita ist, dann steht Du auch mitten drin und grabscht nach dem was Du kriegen kannst.

Wenn Dein Kind direkt hinter Dir war, dann versteh ich nicht dass Du ihn nicht erreichen konntest bevor er weggeschoben wurde, vermutlich warst Du ja, ebenso wie die anderen Damen, dabei schnell was zu erhaschen.

Mona

Beitrag von samcat 14.10.10 - 20:12 Uhr

Finde das auch schrecklich.

Auf den Kindersecondhandbörsen haben wir bis jetzt immer super schöne (wie neue) Schneeanzüge für 5-10 Euro bekommen, welche im neupreis erheblich teurer waren, als die vom Aldi...

Vielleicht wär das eine Alternative für euch. Ansonsten, bei Lidl kann man auch online bestellen. Ob das bei Aldi auch geht weiß ich nicht.

LG

Beitrag von schlumpfine2304 14.10.10 - 10:16 Uhr

*kopfschüttel*

bei solchen treads frage ich mich immer, wie geizig man sein muss ....
prügeln wegen einem "popeligen" schneeanzug.

da geh ich doch lieber zu in einen kinderladen, geb halt 10 eur mehr aus und gut ist.

lg a.

Beitrag von tauchmaus01 14.10.10 - 10:31 Uhr

Seit wann hat Sparsamkeit mit Geiz zu tun?
10 € sind für viele Leute viel Geld, meinst Du nicht?

Mona

Beitrag von schlumpfine2304 14.10.10 - 10:35 Uhr

wenn ich ich um einen skianzug prügeln muss .... dann setze ich das mit geiz gleich.

es gibt auch secondhand-läden ... kindersachenflohmärkte ... es gibt mehr als eine möglichkeit, günstig klamotten für kinder zu bekommen.

lg a.

Beitrag von tauchmaus01 14.10.10 - 10:41 Uhr

Ach komm, es prügelt doch nicht wirklich jemand.
Es sind janur 2 Tische da und manchmal auch nur einer. Und Aldi hat eben nicht den Raum wie ein Klamottengeschäft, da ist es eben enger und daher hat man das Gefühl es wird geschoben und gedrängelt.

Und man kann es auch mit Humor nehmen, ich find es manchmal schon lustig zu beobachten.
Schlimm ist natürlich wenn das Glück der Welt von den Klamotten abhängt und dann solche Diskussionen kommen wie" GEmeinheit, ich hab nichts abbekommen usw"

Aber so ist es doch halb so wild. Ich freu mich über meine beiden Schneeanzüge von heute, ich hab 2 Kinder und somit schon viel Geld gespart. Second Hand ist nichts für uns und ich hasse Basare.

Dabei haben wir es auch nicht nötig. Käme aber nie auf die Idee die Frauen da zu verurteilen wie Du, oder gar von Geiz zu reden. Bleibt doch echt jedem selber überlassen was er kauft und wo er es kauft.


Wir kaufen viel hochwertiges, aber eine zweite Garnitur für wenig Geld ist doch super, sonst zahlen wir 60- 80 € für eine Schneekombi....

Mona

Beitrag von schlumpfine2304 14.10.10 - 10:44 Uhr

ja. grundsätzlich stimm ich dir ja bei ...

wenn ich beim aldi bin (ja ich geh da auch einkaufen :-) ) und es gibt was nettes, nehm ich das auch mit. aber das ich mich nur morgens ne halbe stunde in die kälte stelle, um dann mit 40 anderen auf einen tisch zuzustürzen ... NEE DANKE :-)

übrigens fällt im aldi auch viel unter den ladentisch. ich hab ne kollegin, deren freundin arbeitet im aldi. wenn ich was brauch, soll ich ihr bescheid sagen, sie legts dann direkt zur seite ... da weißte auch bescheid, wieviel ware es gibt und wieviel ware auf dem tisch landet.

lg a.

Beitrag von schnee-weisschen 14.10.10 - 11:45 Uhr

Hey,

ich seh`s genauso.
Wobei ich denke, dass es nicht der Geiz ist.
Viele wollen einfach das "Erfolgserlebnis" a la "ICH habe mich bei Aldi durchgekämpft und einen Schneeanzug an Land gezogen." #augen
Ähnlich wie bei ebay, wo sie sich gegenseitig totbieten und für gebrauchte Artikel mehr bezahlen als sie neu kosten.

Naja, wenn sie damit zufrieden sind, bitteschön.

LG

sw

  • 1
  • 2