Wie lang bleiben fäden?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von poisonyv 14.10.10 - 09:48 Uhr

hallo zusammen!
ich wurde nach der geburt mit 6 stichen an der schamlippe genäht.das ist jetzt 18 tage her und die fäden sind immernoch da.
ist das normal?

Beitrag von clamsi 14.10.10 - 10:11 Uhr

Hatte eine Dammnaht und da blieben die Fäden bis etwa 6 Wochen nach der Geburt. Die selbst auflösenden Fäden lösen sich meist nach frühestens 4 Wochen. Brauchst also noch etwas Geduld...

Halte immer alles schön trocken (Föhnen, zum Bsp.) und spüle mit Kamillezusätzen oder Schafsgarbentee nach jedem Toilettengang. Auch Sitzbäder sind gut (z.B. Tannolact oder das Sitzbad: http://shop.bahnhof-apotheke.de/sitzbad-100g.724.html). Das beschleunigt die Heilung und mindert auch etwaige Schmerzen.

Liebe Grüße

Beitrag von kleines-sternchen 14.10.10 - 12:40 Uhr

Hallöchen!

Ja, das ist normal! Das kann bis zu 6 Wochen dauern! Nach meiner 1.Geburt waren die Fäden zusammen mit dem Wochenfluss weg.

lg kleines sternchen