meine Kinder schlafen plötzlich nimmer, ... :-( und ich verstehs nicht

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sarahconnor 14.10.10 - 09:55 Uhr

hallo ihr Leidgeplagten,

mein Grosser, 3 J., hat seit dem 8 Mon. durchgeschlafen und wir hatten nie Probleme mit dem Schlafen, er geht um 20h ins bett und schläft bis 7-8h durch. gut, manchmal (insbesondere 3 Tage vor Vollmond....) hat er Durst oder hat geträumt, ist aber nicht weiter dragisch, ich geh zu ihm, beruhig ihn und gut ist.

die Kleine, 1 J., schläft seit dem 8. Monat durch, immer bis ca. 7h, genau wie der Grosse.

ich weiss nicht, was seit ca. 3-4 Wochen los ist... die Kleine ist punkt 5h wach. hellwach. wenn ich zu ihr gehe, den schnulli wieder gebe, sie streichel und wieder geh, dann macht die, wie ab.

also hol ich sie ins Elternbett, aber da schläft sie dann auch nicht mehr, macht ca. 2 Stunden am wiedereinschlafen rum,.. dann ist 7h und dann schläft sie ein, dann ist der Grosse wach und eigentlich müssen wir dann eh aufstehen, da er in Kindergarten muss.

heut nacht war sie um 3 h wach und hat bis nach 5h rum gemacht, sie konnt und konnt nicht mehr schlafen, ich hab null Ahnung was sie hatte.

bin völlig gerädert.

überschläft sie mal die 5h Grenze, dann ist der Grosse um 6h am weinen, weil er durst hat oder geträumt hat und alle sind wieder auf.

das ist so kräftezehrend..

ich mein, er schläft dann als sofort weiter, aber sie hat so einen extrem leichten schlaf, dass sie jeden Pups von ihm hört (gemeinsames Zimmer, haben leider nicht mehr Platz)...

ich weiss überhaupt nicht, wie ich die Maus wieder zum Schlafen motivieren kann...

ich dachte, es ist eine der berühmten Phasen, aber das ganze Dauert ja shcon sicher 4 Wochen.

was ist denn jetzt plötzlich los, dass sogar der Grosse nicht mehr durchschläft ?!

und was kann ich machen, dass wir alle mal wieder ausgeruht und nicht mehr knatschig sind ? wie bekomm ich die kleine nachts wieder zum schlafen ?

gähn. ich bin totla gerädert.

lg
sc

Beitrag von goejan 14.10.10 - 10:09 Uhr

ich drück dich erstmal lieb... #liebdrueck

macht der große mittagsschlaf? wenn ja...vielleicht braucht er den ja nimmer? und bei der kleinen...mhm. ich glaub, die mäuse haben einfach solche phasen. meine ist zwar erst 3 monate alt...hat aber von anfang an durchgeschlafen. teils bis um 7/halb 8. ich hol sie mir so zw. 22 und 23 uhr aufs letzte fläschchen...das passt dann. aber seit drei tagen hat sie irgendwie auch schon 5 uhr ausgeschlafen...ich probiers auch mit schnulli und in mein bett holen, aber meist bringts nichts. munter ist munter. dann steh ich halt auf mit ihr wenn sie zu arg unruhig wird. sie weint gottseidank nicht, daher gibts keinen krach. ;-) aber bin auch müd zur zeit. ich denk, dass sind wachstumsphasen oder überhaupt einfach mal unruhig...
das du müde bist glaub ich, versuch die nerven zu behalten. vielleicht später ind bett bringen? oder werden sie abends zur gleichen zeit müde? meine kippt grundsätzlich zw. 19und20uhr um.
alles gute und kopf hoch

Beitrag von lady_chainsaw 14.10.10 - 10:29 Uhr

Hallöchen,

vielleicht brauchen beide zur Zeit viel weniger Schlaf als Du denkst.

Meine Tochter brauchte mit 3 Jahren einen Gesamtschlafen von ca. 11 Stunden - die hätte nie bis 7 oder 8 geschlafen, wenn sie um 20 Uhr im Bett war. Auch heute noch braucht sie weniger Schlaf.

Mein Sohn kommt mit 1 Jahr auf insgesamt 11 - 12 Stunden - und davon sind ca. 9 Stunden für die Nacht (die er aber nicht durchschläft!).

Wenn der Große noch einen Mittagsschlaf macht, könnte man den vlt. reduzieren oder ganz weglassen?

Wann geht die Kleine ins Bett? Vielleicht einfach etwas später hinlegen.

LG

Karen

Beitrag von sarahconnor 14.10.10 - 10:35 Uhr

der Grosse schläft mittags noch immer 2 Stunden, sonst würd er es nicht packen bis 20h.

und die Kleine - egal ob sie mittags geschlafen hat oder nicht, punkt 5h ist sie wach.

gestern war sie 14:30h - 20h wach und 2:30h wach, bis 5h.

sonst schläft sie 13-15h, 18-18:30h und geht dann 20h ins bett und schläft bis nach 7h.

es ist einfach der Wurm drin.

wenns nur ne Phase wär, dann würde ich es verstehen, die geht aber nach 1-2 Wochen wieder rum, aber seit Wochen schlafen die Kids nicht mehr.

ich bin soooo müd, hab Kopfweh und bin total gerädert...

:-(