Bitte lesen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ellibaby 14.10.10 - 10:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich dazu entschlossen zwei JAhre Elternzeit zu nehmen. Im zweiten Jahr wollte ich dann gerne auf 400,- € Basis arbeiten gehen. Muß ich das meinem Arbeitgeber mitteilen und wenn ja, darf er mir das verbieten woanders auf 400,- € arbeiten zu gehen?

Ich danke Euch schon mal im Voraus!

Ganz viele liebe Grüße an alle!:-D

Ellybaby mit Mia Joy (10 Tage alt)

Beitrag von connie36 14.10.10 - 10:14 Uhr

hi
du bist in einem arbeitsvertrag mit deinem chef, dh. du musst normalerweise fragen ob du zb. aushilfsweise am wochenende kellnern darfst im muschu...sonst könnte er ja auch sagen, kommen sie zu uns für 400 euro.
ich musste meine chefin damals um erlaubnis fragen, habe die bekommen...und konnte ohne probleme und angst, das sie es erfährt machen.
lg conny 23.ssw
aber viell. hat sich seitdem ja auch wieder was geändert...alle paar jahre tut es das sowieso;-)

Beitrag von fairy74 14.10.10 - 10:14 Uhr

#winke jup das mußt du mitteilen und der Arbeitgeber muß einverstanden sein.

Beitrag von hasi1977 14.10.10 - 10:16 Uhr

Ich weiß ja nicht was Du arbeitest, aber warum denn nicht auf 400€ Basis bei deinem AG?