Ist mein Hund entspannt oder gelangweilt????

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von debbie-fee1901 14.10.10 - 10:40 Uhr

Hi, ich habe mal eine Frage:

Also es geht um meinen Schäfi, er ist 4 jahre alt und wir haben ihn letztes Jahr aus dem Tierheim zu uns geholt. Am anfang war er total unruhig, ist nur durch die wohnung gerannt und hat gebellt.
Nach einem halben Jahr sind wir umgezogen und seid dem ist der Hund wie verwandelt. Er liegt den ganzen tag rum und ist am schlafen oder kommt kuscheln. Ab und an schlägt er mal an, aber das stört uns nicht!
Wir gehen regelmäßig mit ihm raus und spielen dann auch IMMER Ball, stöckchen oder Leckerli verstecken. Drinnen spielt er allerdings nie, obwohl wir ihn motivieren.

Ist ihm langweilig oder fühlt er sich einfach nur wohl und ist entspannt.
Ich muss dazu sagen, wir sind die 6. Besitzer, was einen Hund ja auch bekloppt macht!

Was würdet ihr sagen???
Mein Mann sagt immer, er würde sich wohlfühlen.

LG debbie

Beitrag von cherymuffin80 14.10.10 - 10:55 Uhr

Hallo,

ich würde sagen der Hund ist innerlich, seelisch bei sich angekommen und kann nun entspannen weil er mit euch umgezogen ist und nicht abgeschoben wurde und somit ist ja eure neue "Höhle" mit dem ganzen Rudel neu bezogen worden!

Wenn er draußen spielt ist es doch gut ;-)

Hatte auch mehr wie einen Hund die drinnen nie gespielt haben draußen aber um so mehr.

LG

Beitrag von risala 14.10.10 - 13:26 Uhr

Hi,

ich glaube, euer Hund weiß jetzt, dass er wirklich zu euch gehört (er ist angekommen) - und nicht wieder abgeschoben wird. Deshalb kann er es sich jetzt erlauben einfach nur zu entspannen, schlafen und kuscheln. Er muss euch nicht mehr beweisen, was für ein prima Kerl er ist (die meisten Hunde wollen einfach nur gefallen und sich im Rudel sicher fühlen).

Gönn ihm die Ruhe zu Hause! Wenn er nicht spielen will - egal! Er spielt doch draußen und ist dann müde / zufrieden!

Viele Grüße
Kim

Beitrag von debbie-fee1901 14.10.10 - 14:18 Uhr

Hi, Danke für eure Antworten.

manchmal bin ich mir halt unsicher, aber ich glaube es geht ihm wirklich gut!!!
Wenn ich so schaue, wie er auf seiner Decke liegt, den kopf auf dem Kissen und die augen zu, dann denke ich er ist wohl wirklich zufrieden.

LG Debbie