Jeden Tag Sex vor ES oder doch lieber alle 2 Tage???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schweineschatz 14.10.10 - 10:55 Uhr

Hallo Mädels,

habe da mal eine spezielle Frage. Ist es besser vor dem ES jeden tag Sex zu haben oder lieber alle 2 Tage. Wie stehts da denn so mit der Qualität? Muss dazu sagen, das letzte SG bei meinem Mann war grenzwertig. Will die guten Jungs ja nicht umsonst verpulvern

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/.../541945

Denke, mein ES steht kurz bevor. Also lieber ran an den Mann oder doch lieber 1 Tag Pause.

LG Bettina

Beitrag von nickymaus30 14.10.10 - 10:57 Uhr

am besten alle zwei -drei tage ..vor und einen tag nach es ...

Beitrag von katrin-2010 14.10.10 - 10:59 Uhr

also wir versuchen das dann alle 2Tage (es sei denn wir wollen öfter#hicks)
ich denke auch das die Quali dann besser ist...

Beitrag von ninanina89 14.10.10 - 11:00 Uhr

ich würde sagen dann wenn ihr lust habt * der Körper merkt jede beunruhigung und jeden stress...also einfach spass dran haben

Beitrag von wartemama 14.10.10 - 11:06 Uhr

Lies das hier mal:

"Täglicher Sex verschlechtert die Spermienqualität

Dieser Mythos ist einfach nicht totzukriegen. Angeblich solle ein Paar, das sich ein Baby wünscht, nur alle drei Tage Geschlechtsverkehr haben, da ansonsten die Qualität der Spermien leide. Wissenschaftlich ist dies allerdings nicht belegt. Es scheint im Gegenteil so zu sein, dass die Spermaqualität mit der Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs steigt. Die Fruchtbarkeit erhöht sich also bei häufigem Geschlechtsverkehr. Umgekehrt sinkt die Spermaqualität schon bei einem Tag ohne Sex.

Zu diesem Ergebnis kamen die Forscher des Soroka University Hospitals in Israel. Sie untersuchten 1.800 Spermienproben von 900 Männern. Dabei stellten sie fest, dass die Beweglichkeit der Spermien bereits bei einem abstinenten Tag deutlich sank. Und Biologen der University of Adelaide fanden heraus, dass viel Geschlechtsverkehr sogar nötig ist, um das Immunsystem der Frau an die Spermien, welche als zu vernichtende Fremdkörper empfunden werden, zu gewöhnen. Geschieht dies nicht, werden die fremden Spermien vom weiblichen Immunsystem angegriffen und vernichtet. Eine Unfruchtbarkeit hängt also oft zusammen mit einem überaktiven Immunsystem der Frau. Um eine Sperma-Akzeptanz zu erreichen, sollte man möglichst oft Geschlechtsverkehr haben!"

Und letztens wurden hier zwei ganz tolle links eingestellt, die auch dieses Thema behandelten. Finde ich leider auf die Schnelle nicht...

#winke

Beitrag von wartemama 14.10.10 - 11:08 Uhr

Hab' ihn!

http://www.focus.de/gesundheit/news/bei-kinderwunsch_aid_95889.html

Beitrag von annabella1970 14.10.10 - 11:20 Uhr

Also ehrlich! Manchmal sind die Fragen sehr denkwürdig.....so ein Quatsch mit der Qualitat der Spermien.......einen Tipp!!!! Jeden Tag #sex bei Kiwu und es ist die sicherste Sache ss zu werden!!!

Versprochen! Und mach dir nicht solch doofe Gedanken!!!;-)

Beitrag von mamutschka2011 14.10.10 - 12:02 Uhr

Hi!,

wenn das so stimmt, dann frage ich mich wirklich wieso der Mann vom Urologen gesagt bekommt, dass er für ein SG 5 Tage lang keinen Sex haben soll??

Den einzigen Reim, den ichmir darauf machen, kann, ist dass bei einer ohnehin schon schlechten Spermienquali, die Quali nach 5 Tagen Abstinenz noch schlechter ist und bei den "guten" immer noch gut. So als Hinweis...

Hm, Knoten im Hirn..#rofl#kratz

Beitrag von wartemama 14.10.10 - 12:25 Uhr

#rofl

Keine Ahnung. Ich plane das auch nicht durch mit dem Sex.

Wie es kommt, so kommt's.... oh, ein Wortspiel! #rofl