Frage wegen Tee!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mondlicht2011 14.10.10 - 11:07 Uhr

Hallöchen,

mein mann hat mir gestern einen erdbeere-himbeere-tee mitgebracht (beuteltee),jetzt habe ich aber gehört das hibiskus was in diesem tee enthalten ist nicht gut sei für das kind.
ich würde ihn natürlich sehr gern jetzt trinken da ich wieder krank bin!

was meint ihr dazu?

mondlicht2011 in der 16ssw

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 11:23 Uhr

Also ich trink schon seit Wochen mindestens 2 Kannen Tee, davon auch so Mischungen wie Birne-Granatapfel..... Hab grad mal geschaut, da ist auch Hibiskus drin. Ich glaub nicht, dass das in "Teemenge" schadet, sondern vielleicht (wie mit vielem) in viel zu hohen Mengen. Also bisher hab ich nichts negatives festgestellt.

LG Nadja 25+5

Beitrag von lotosblume 14.10.10 - 11:25 Uhr

Bin mir da auch total unsicher und trinke momentan keinen Früchtetee...da ist ja überall Hibiscus drin

Beitrag von meram 14.10.10 - 11:41 Uhr

Also ich hatte überhaupt keine Ahnung davon, dass das in der SS bedenklich sein soll und hab bisher fleissig Früchtetee getrunken (und Hibiskus ist eigentlich in fast jedem Früchtetee drin).
Jetzt beim googeln hab ich aber auch nix gefunden was wirklich bedenklich klang. Im Übermaß genossen kann der (reine) Hibiskustee wohl abführend wirken, was dann ja wiederum Wehen auslösen würde. Ist aber bei einer Beutelteemischung eher unwahrscheinlich, dass du es schaffst dir so viel Hibiskus zuzuführen.
Außerdem hat er wohl konzentriert genossen auch eine entspannende Wirkung auf die Gebärmutter. Da kann eventuell die Einnistung erschweren - die sollte aber bei dir wohl schon ne Weile stattgefunden haben.
Fazit: ich würd mir da keinen Kopf machen. Solange du nicht literweise puren konzentrierten Hibiskustee trinkst sollte das ok sein. Und Beuteltees enthalten doch eh immer nur Spurenelemente ihrer Inhaltsstoffe :-D