Wassergeburt ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meli1 14.10.10 - 11:38 Uhr

Halli Hallo,

hatte Jemand eine Wassergeburt ? Würde mich interessieren....#kratz

Liebe Grüüüße#winke

Meli+Kiara (4), Noah 26 SSW.

Beitrag von motorradtinchen 14.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo Meli,

meine 1. Tochter kam im Wasser zur Welt. Was willst du denn wissen?

LG, Tina

Beitrag von meli1 14.10.10 - 11:55 Uhr

Hallo Tina,

mich würde es einfach interessieren, ob es wirklich entspannter ist.

Wie es ist, wenn es zum Dammriss oder so etwas kommt....?
Kann man auch in der Wanne eine PDA bekommen?

Ich habe meine erste Tochter per Kaiserschnitt bekommen...hab nicht mal ne Ahnung was Wehen sind *lach*

Liebe Grüße;-)

Beitrag von motorradtinchen 14.10.10 - 12:11 Uhr

Tja, ich hab jetzt auch keine Vergleichswerte, bin grad erst mit dem 2. Kind schwanger. Aber ich fand es durchaus angenehm- sofern eine Geburt angenehm sein kann. Ich wollte es einfach gern ausprobieren und empfand das warme Wasser sehr schön! Die Herztöne werden auch im Wasser überwacht, eine PDA hatte ich keine. Könnte mir aber vorstellen, dass das eher nicht geht?! Ich bin gerissen und der Doc hat am Schluss auch noch geschnitten, war aber beides kein Problem.
Bis die Nachgeburt da war, war ich mit meiner Maus im Wasser, dann wurde sie versorgt (hatte Anpassungsschwierigkeiten) und ich bin dann raus aufs Kreisbett zum Nähen.
Willst du denn beim nächsten Mal spontan entbinden?

Beitrag von meli1 14.10.10 - 12:52 Uhr

Wenn alles normal läuft, möchte ich gerne spontan entbinden.

Meine Tochter kam 2006 per Kaiserschnitt zur Welt, weil sie eine BEL war.
Hätte es normal versuchen können, wollte dann aber dem Not-Kaiserschnitt entgehen.

Hat auch alles prima geklappt, es gab null Probleme und würde es wenns sein müsste ganz in Ruhe angehen.

Die Wassergeburt hat mich auch schon bei meiner Tochter interessiert....bin mir aber noch nicht ganz sicher. Denke, dass das die Situation dann entscheidert ?!?!?!???

LG

Beitrag von kati543 14.10.10 - 12:42 Uhr

Ich war während der Wehen im Wasser. Bin dann aber für die Geburt ins Bett. Die Wehen tun nicht so arg weh im Wasser und man kann sich da besser bewegen.
Eine PDA geht nicht im Wasser.