kleine Pickelchen am Mund

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jule174 14.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo zusammen,
meine kleine Motte,20 Monate, hat seit einiger Zeit mal mehr mal weniger Pickelchen am Mund.Also um den Mund herum.Und seit heute auch einen auf der Lippe.Kennt das jemand?
Ich hatte auf Allergie getippt und schon mal bestimmtes Obst weggelassen usw. Bringt irgendwie nix.
Danke für Antworten.
lg Jule

Beitrag von redaisling77 14.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo Jule!
Oh, das kenn ich!!! Mein Grosser (26Monate) hat die seit Wochen.....
Wird auch immer mal weniger und mehr und hat auch bei uns nix mit dem essen zu tun. Hab gestern mal den Kinderarzt gefragt und der meinte, dass kommt von Spucke, dreckigen Händen im Mund... Also nichts schlimmes, sieht nur sau blöde aus;-)
Bin gespannt, wann sie endlich weg sind!!!!

LG
Esther

Beitrag von olivia76 14.10.10 - 11:53 Uhr

Hallo Jule!

Was heißt "seit einiger Zeit"? Seit kurzem oder immer mal wieder (so hab ichs jetzt eherverstanden)?

Wenn die Pickelchen akut aufgetreten sind und sich jetzt ausbreiten wäre mein erster Gedanke Hand-Mund-Fuß-Krankheit.

Ansonsten: Meine Söhne bekommen Pickelchen um den Mund/am Kinn wenn sie Tomaten (oder irgendetwas, das Tomaten enthält) gegessen haben. Und das dann auch ziemlich spontan. Am Anfang war uns der Zusammenhang aber nicht so klar.

Also ich denke, Du bist auf der richtigen Fährte. Ich würde an Deiner Stelle weiter darauf achten, was sie davor gegessen hat, wenn diese Pickelchen auftreten.

Alles Gute,
O.

Beitrag von cori0815 14.10.10 - 12:08 Uhr

hi Jule!
Da ja unser Speiseplan relativ vielfältig ist, wird es vermutlich müßig sein, durch Ausprobieren heraus zu finden, ob die Pickelchen der Ausdruck einer Allergie sind.

Meine Kinder haben das auch immer mal wieder, vorrangig wenn es draußen kälter und drinnen die Luft trockener wird, wie jetzt im Moment.

Ich creme abends immer mit Bebanthen. Davon wird auf jeden Fall die Haut weicher und nicht so rau und rissig. Und ich habe den Eindruck, dass auch die Rötung abklingt.

LG
cori