Was hilft bei Erkältung für Stillmamis?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mela5 14.10.10 - 11:57 Uhr

Hallo!

Bin heute moren mit nem dicken Schnupfen aufgewacht und es wird immer schlimmer......

Hat jemand nen Tipp, was ich machen/nehmen kann?

Sonst hab ich mich immer mit Chinaöl eingerieben aber das reitzt wohl meine kleine zu sehr, wenn ich stark nach Eukalypthus rieche, oder?

Ich stille und daher fallen Medis wphl auch weg..... Also welche Hausmitelchen habt ihr im Angebot?????

LG
Mela mit Motte (5 Wochen)

Beitrag von muffin357 14.10.10 - 12:00 Uhr

hallo --

minze, eukalyptus und kampfer solltest du unbedingt meiden, weil das bei deinem baby kruppanfälle auslösen kann -- starke ätherische öle eigentlich alle...

udn ja: du kannst einiges nehmen: such dir deine bewährten erkältungsmittel raus und schau die INhaltsstoffe bei embryotox nach:
http://www.embryotox.de/wirkstoffe.html

lg + gute Besserung
tanja

Beitrag von veti2009 14.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo Mela,

bin auch gerade stark erkältet und stille noch voll.
In der Apotheke wurde mir neben der Empfehlung viel zu trinken und zu inhalieren, Monopax Hustensaft und isla moos Patillen empfohlen.
Versuche aber auch davon möglichst wenig zu nehmen.

Keine ätherische Öle verwenden!
Und bei Erkältungstees lieber nachfragen, ob Du sie auch in der Stillzeit nehmen darfst, manche Kräuter wie bspw. Salbei hemmen ja die Milchbindung.

Gute Besserung!
LG
veti