Ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey013 14.10.10 - 13:04 Uhr

Hallo!

Also ich soll,wenn möglich nur noch auf der Seite liegen und mich die nächsten Tage mal schonen (Kreislaufprobleme).
Mach ich natürlich auch,aber seit ich auf der Seite liege,demmelt der Kleine bald alles zusammen.#roflDer hört kaum noch auf zu treten und zu boxen.Ist das denn normal???ich dacht,dass er ja irgenwann mal genug Platz haben müsste nach so viel Gewurschtel...#kratz
Und das alles so weit unten.
Wie ist das denn bei euch?

Lg honey013


Beitrag von kikra02 14.10.10 - 13:07 Uhr

Hast du dich auf die linke oder rechte Seite gelegt?

Beitrag von honey013 14.10.10 - 13:08 Uhr

Äh,momentan rechts.

Beitrag von kikra02 14.10.10 - 13:21 Uhr

Dann versuch mal die linke Seite!
Ab ca. 20SSW sollte man sich nur noch auf die linke Seite legen. (Kommt aber auch auf jeden einzelnen an bzw. hat auch ein bißchen mit Gewicht und Größe des Babys zu tun.) Manche bekommen erst ab der 30.SSW Probleme, manche nie. Ursache für das unruhige Verhalten deines Krümls kan das sog. Vena-Cava-Kompressionssyndrom sein. Vena Cava ist die untere Hohlvene, also sprich ein großes Hauptgefäß. Dieses wird in rechter Seitenlage vermehrt "gequetscht". Dadurch kann es auch bei dir z.B. zu Schwindel kommen, weil der Rückfluß zum Herzen nicht adäquat gewährleistet bzw. vermindert ist. Es kann aber auch sein, dass du davon kaum was oder nichts bemerkst. Dadurch, dass aber weniger Blut zum Herz zurückkommt, wird auch weniger mit Sauerstoff angereichertes Blut wieder ausgeworfen. D.H. das Kleine hat nen kurzfristigen O2-Mangel, merkt das und wehrt sich entschieden dagegen. Der kurzfristige Mangel ist kein Problem, da du ja eh nicht konstant und in Ruhe auf der gleichen Stelle liegen bleibt, wenn das Kleine tobt wie bekloppt.
Ok, das war super viel Medizin, kann aber ne mögliche Ursache sein. Muss aber nicht,.... wie halt alles in der SS! :-p
Ein Versuch ist der Seitenwechsel aber in jedem Fall mal wert.

Lg, Kikra02

Beitrag von honey013 14.10.10 - 13:25 Uhr

Also mir wurde gestern nur gesagt,dass ich aben nach Möglichkeit nicht mehr auf dem Rücken liegen soll,eben aus diesen Gründen. Hm...na dann muss ich wohl ständig wechseln....
Wie groß und schwer der kleine ist weiß ich nicht.Hab den letzten Wert nur von 21+2 und den nächste n US (3. Screening ) nun erst in 2 Wochen .

Danke dir!

Lg:-)

Beitrag von kikra02 14.10.10 - 13:27 Uhr

Schon ok. Aber mach dich nicht verrückt. Manchmal haben die kleinen auch einfach Turnstunde aus unerklärlichen Gründen. Ich kenn das.

Lg, Kikra02

Beitrag von honey013 14.10.10 - 13:29 Uhr

Ich werds versuchen.Das nächste mal schubs ich zurück!#rofl

#danke und alles Gute!

Beitrag von schatzi2005 14.10.10 - 13:08 Uhr

Kenne ich auch. Immer wenn ich auf der Seite liege, tritt er wie wild gegen das Bett oder Sofa#rofl Man kann das schon richtig merken. Ich finde es lustig... vielleicht störe ich ihn da ja und er protestiert dann#rofl

Und bei mir ist es auch immer ziemlich weit unten... aber oben merke ich ihn so auch nur wenn ich in der Wanne bin, das gefällt ihm nämlich so sehr#baby


LG schatzi + Bauchprinz 29ssw#verliebt

Beitrag von mauz87 14.10.10 - 13:14 Uhr

Bei mir ist es egal auf welche Seite Ich mich hinlege, Tim ist dann auch hellwach.Aber nicht so das es unangenehm ist, sondern eben nur das übliche leichte mitteilen :-).Wenn Ich mich etwas zu weit auf den Bauch drehe, dann wird es so dolle das es weh tut also ruck zuck wieder ab auf die Seite ...
Also Sorgen musste Dir nicht machen, egal für welche Seite Du dich entscheidest.


lG Tanja