Was müssen sie wann können ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von psa 14.10.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist jetzt bald 15 Wochen alt. Sie lacht unheimlich viel, sie hat bis vor ein paar Tagen aktiv mit Ihrem Spielbogen gespielt (glaub sie kriegt jetzt Zähne, deshalb hat das ein bisschen nachgelassen) , sie versucht sich zu drehen, sie brabbelt, sie nimmt ihre Umgebung ganz toll wahr, verfolgt alles schön mit den Augen....und trotzdem bin ich verunsichert. Wie gesagt seit ein paar Tagen ist die Maus etwas "ruhiger", sie schläft viel und ist alles in allem etwas matt, Zähnchen ?! Jedenfalls hatten wir gestern Besuch und die Bekannte meinte doch tatsächlich, meine Kleine wäre träge und müsste schon viel mehr können bzw. sich alleine drehen, alles alleine greifen etc. pp. Wenn sie auf dem Bauch liegt, hält sie das KÖpfchen schön hoch, aber irgendwann verlässt sie halt die Kraft und sie legt sich dann flach hin, das hab ich immer als Zeichen genommen, dass es reicht mit hochdrücken und sie wieder auf den Rücken gedreht. Jetzt bin ich aber natürlich total verunsichert. Sie spielt zwar schön mit ihren Sachen, aber so richtig greifen...das ist dann eher ein Zufallsprodukt wenn sie die Sachen alleine festhält. Könnt ihr mir sagen, ob meine Maus wirklich nicht weit genug für ihr Alter ist...dachte eigentlich bis jetzt, sie wäre richtig fit...(hab nämlich auch schon Kinder gesehen, die in dem Alter weniger gemacht haben). Ich weiß, dass man sich n icht immer verunsichern lassen sollte, aber man tut es irgendwo ja doch, auch vergleichen,.....obwohl es sicherlich nicht gut ist.
Also, was sollte sie wirklich alles "können müssen" in dem Alter ? Hoffe auf ein paar Erfahrungen.

LG
Psa

Beitrag von schwilis1 14.10.10 - 13:15 Uhr

hoert sich doch super an was deine kleine alles schon kann. diese vergleiche nerven doch.
lass dich nicht verunsichern. ein 15 wochen altes kind muss sich nicht drehen. im gegenteil es wäre früh dran wenn es das koennte und stundenlang den kopf halten muss ein 15 wochen altes kind auch nicht. mach einfach weiter so wie bisher und du wirst sehen wie toll sich dein kind entwickelt

Beitrag von psa 14.10.10 - 13:19 Uhr

Den Eindruck hatte ich auch immer, also dass sie sich gut entwickelt. Aber man lässt sich leider doch viel zu sehr verunsichern von anderen, da hast Du Recht. Ich hatte mir vorgenommen es nicht zu machen, und mache es doch #schmoll.

Danke für Deine Antwort, ist halt mein erstes Kind und da macht man sich wegen Allem nen Kopf - furchtbar #augen

LG Psa

Beitrag von schwilis1 14.10.10 - 13:29 Uhr

geht mir genauso. mein kleiner gehoert zu der schnellen sorte... deswegen musst ich mir darüber nie so gedanken amchen. aber zb über die gewichtszunahme... bzw die nicht vorhandene gewichtszunahme... oder bei dem ersten schnupfen... oder bei dem erbrechen beim weinen (er hat da so nen tick) ja da macht ich mir den kopf drum...
auch mein ersts kind... aber es wird besser. ich bin jetzt nach 11 monaten schon viel relaxter... und lass mir selbst von 5fach Müttern nicht in die erziehung reinreden :D (aber auch nur weil ich mit der Frau einfach nicht kann)

Beitrag von mauz87 14.10.10 - 14:14 Uhr

Lass dir ncihts erzählen, auch die Ärtzte meinen immer sich nach den Richtwerten halten zu müssen was Ich auch sehr schlimm finde.Manche Kinder können dann so viel und andere dann eben nciht so viel dafür eben andere Sachen.

Jedes Kind ist individuell und so auch die Entwicklung.Ich finde das es ok ist was deine Kleine kann, lasse dich nciht so verrückt machen.

Alina zB bekam mit 3 Mon die ersten zwei Zähne, konnte mit 7 Monaten fast laufen.... eine Kleine von meiner Bekannten hat den ersten Zahn erst mit 8 Mon und kann nun mit einem Jahr ncoh nicht allein laufen.... Also es ist so unterschiedlich Niemand kann alle Kinder und deren Entwicklung kennen.


lG Tanja

Beitrag von missy0675 14.10.10 - 21:01 Uhr

Hallo Psa,

guck mal hier:
http://www.hallo-eltern.de/m_baby/entwicklung_prozent.asp

Mein "Kleiner" (in 2 Tagen schon 9 Monate alt, knapp 10 kg schwer und ca. 78cm groß) hat sich übrigens erst mit genau 8,5 Monaten vom Rücken auf den Bauch gedreht - andersrum das erste mal so mit 5,5 Monaten, aber da auch nur alle paar Wochen ein mal, nicht jedne Tag. Aber seit 30.09. dreht er sich eben endlich täglich auf den Bauch und zurück und kommt somit durchs ganze Wohnzimmer :-)

Grüsse,
missy