Singleleben oder Beziehung?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Binhierdrin 14.10.10 - 13:11 Uhr

Ich bin schon einige Jahre geschieden und nach einer "Trauerzeit" ging es mir irgendwann richtig gut. Ich bin jetzt seit ca 1 Jahr so glücklich.....geniesse meinen Sohn, meine Familie und flirte für mein Leben gern.

Habe vor einiger Zeit einen Mann (single) kennengelernt mit dem ich meine sexuellaen Bedürfnisse gelegentlich ausleben kann....ganz ohne ist ja auch so nicht das wahre! ;-) Er ist in dem was er tut ziemlich gut!!!! Jeder handgriff sitzt und wir haben keine Hemmungen....wenn der eine was probieren will dann spricht er das auch aus und der andere entscheidet ob es ok ist! Also sexuell gesehen alles top!

Ansonsten will er aber keine feste Beziehung! Dabei könnt ich mcih glatt in ihn verlieben...hab ich wohl auch ein schon ein wenig?

Darauf habe ich mich erstmal eingelassen....aber schon länger ne Pause eingelegt weil ich einen anderen Mann kennengelernt habe. Er ist total lieb und sieht mich nicht nur als "die Frau zum poppen".
Er ist richtig lieb und fürsorglich....
Vor kurzem haben wir uns doch mal ins Bett getraut und ich muss leider sagen es war weit entfernt von dem was ich erwartet habe.

Ja was will ich denn eigentlich??? Guten Sex aber gleichzeitig leider single bleiben???
Oder eine Beziehung eingehen in der man nicht befriedigt wird?

Da hofft man Jahrelang auf einen lieben Mann und dann ist der nach 5. min fertig und schläft ein!!!

Was ich von euch will? Keine Ahnung? Vielleicht hat ja hier jemand ähnliches erlebt und kann mir einen Tip geben???

Beitrag von binnurich 14.10.10 - 13:19 Uhr

vielleicht gibst du dem lieben Mann einfach mal noch so 2 bis 3 Chancen besser zu werden ;-)

vielleicht fehlt es ihm an Erfahrung der Popper ist sicher deshalb so gut, weil er ohne Beziehungen einzugehen seine Erfahrungen sammel


kannst du mit dem Neuen über das was da im Bett abläuft bzw. eben nicht abläuft sprechen?

Beitrag von Binhierdrin 14.10.10 - 14:03 Uhr

nee das kommt noch hinzu... im Bett scheint er voll gehemmt zu sein...traut sich nicht mich richtig anzufassen......hab ihm ja versucht den "Weg" zu zeigen aber er wusste so gar nichts damit anzufangen!


Der Engel in mir sagt: Gib ihm ne Chance!
Der Teufel in mir sagt: Lass es und geniesse guten Sex , Du bist nur einmal jung!

Hätt mir vor einem Jahr jemand gesagt dass ich so eine "Sex-Beziehung" haben würde......hätt ich nicht geglaubt.....nach so gutem Sex wird man süchtig ;-) Das ist das Problem.....

Beitrag von steffimaus82 14.10.10 - 13:27 Uhr

Ich würde auch sagen:Gib ihm noch eine Chance! Nur weil es einmal so war heißt das nicht, dass es immer so ist! :-)

Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von lichtchen67 14.10.10 - 13:54 Uhr

Geduld bewahren!

Ich habe jahrelang gedacht (war nach 17 Jahren Ehe 5 Jahre Single) es gibt nur eines, Granate im Bett ohne Beziehung oder ne Beziehung mit nem "Langweiler"....

Grins... ich kann Dir sagen, es gibt beides in einer Person, seit 2 Jahren führe ich eine feste Beziehung mit einem Mann, der überaus lieb, zuvorkommend, rücksichtsvoll. fürsorglich, vertrauenwürdig, anhänglich und wat weiß ich nicht alles ist was ich mir wünsche und dazu noch der Hammer sexuell gesehen. Es gbit beides - und es lohnt sich zu warten ;-).

So ein Kontrukt wie Du es grad hast, guten Sex mit jemandem der aber keine Beziehung möchte hatte ich zwischendurch auch mal. Danach wäre mir ein "sexueller Langweiler" nicht mehr ins Haus gekommen ehrlich gesagt.

Eine Beziehung eingehen in der man nicht befriedigt ist, bringt nix. und hoffen, es wird anders, er lernt noch meistens ebenso wenig. Es gibt eben Männer die könnens nicht und die könnens auch nicht lernen. Andere Bedürfnisstruktur. Tödlich für eine Beziehung.

Lichtchen

Beitrag von Binhierdrin 14.10.10 - 14:16 Uhr

Ja so ähnlich sind meine Gedanken auch. Sex ist ja nicht alles aber ich hab dem "Lieben" für heute abgesagt.
Muss erst mal meine Gedanken sortieren....hab schon eher lust meinen "alten Freund" anzurufen um zu fragen was er heute macht?`Ist doch irgendwie krass.... ist das "böse"??? Na brav jedenfalls nicht!!!!


Da weiss ich aber, dass ich ein paar schöne Std haben werden...bzw eine lange Nacht! ;-) Er hat Durchhaltevermögen!


Hab aber auch ein wenig Angst einen lieben Mann gehen zu lassen mit dehm?! ich viell. eine glückliche Zukunft hätte.......wir Frauen neigen ja dazu immer den falschen nachzujagen........hm?

Beitrag von lichtchen67 14.10.10 - 14:23 Uhr

Also ich persönlich hätte sicher keine glückliche Zukunft mit einem Mann, der mich sexuell gesehen nicht befriedigt ;-).

Der andere will keine Beziehung, wird er auch nicht wollen, jedenfalls nicht mit Dir, dem musst Du nicht hinterherjagen und auch nichts hoffen, mitnehmen was Du kriegen kannst, das kannst Du und genießen halt.

Es wird ein Mann kommen, der lieb ist UND gut im Bett - das ist meine Zukunftsprognose #cool

Lichtchen

Beitrag von Binhierdrin 14.10.10 - 14:49 Uhr

Deine Prognose gefällt mir!!!! ;-)#huepf

Hoffe das geschieht dann auch so?!

Beitrag von lichtchen67 14.10.10 - 14:53 Uhr

Klar, hat bei mir doch auch geklappt #cool

Lichtchen

Beitrag von lichtenstein 15.10.10 - 11:12 Uhr

Es wird so geschehen - aber man braucht Geduld. Wir Frauen neigen leider zur Torschlußpanik und nehmen, was wir kriegen, nicht, was wir brauchen.

Beitrag von Binhierdrin 15.10.10 - 11:18 Uhr

Hehehe....neeee...hatte ne schöne Nacht!!!!! :-D #huepf und am we wird das ganze widerholt ;-)

Das brauche ich jetzt! ;-)

Danke!

Beitrag von möööp 14.10.10 - 14:01 Uhr

bein "ersten" sex muss es nicht immer lange dauern ..der sexpartner is neu ..man muss sich einstellen ..es kommen hemmungen auf und die nervosität war wahrscheinlich größer als das geplante vorhaben ...

machst du alles gleich richtig ?

denke nicht ..jeder hat seine vorstellungen ..teile sie doch mit ihm ..

Beitrag von lichtchen67 14.10.10 - 14:13 Uhr

Dennoch bekomm man auch beim ersten Mal sehr wohl einen Eindruck, was so "drin" ist.... ich hatte nicht viele erste Male, ich kann sie noch an den Fingern abzählen aber ich hab immer gespürt, da geht noch mehr oder nee, hat keinen Sinn.

Und sie kann eben nicht mit ihm darüber reden, da er sehr hemmungsbeladen ist. so einer wär schonmal nix für mich #cool

Lichtchen

Beitrag von ArgusP 14.10.10 - 16:37 Uhr

Aloha,

ich kann mich lichtchen nur anschließen - es gibt Männer, die beides in sich vereinen: Sie wollen eine Beziehung mit Dir und sind einfach wunderbar.. UND sie sind Granaten im Bett #schein

Da mein Freund so eines.. um nicht zu sagen DAS Exemplar diesbezüglich ist würde ich auch sagen.. so ein Mann kann Dir auch noch begegnen. Wenn Du Lust auf Sex hast und Dich nicht in den "anderen" Mann haltlos verlieben wirst, dann ruf ihn an und hab Sex mit ihm. Das würde ich allerdings nicht auf Kosten eines gebrochenen Herzens tun, DAS ist den Sex nicht wert, egal wie gut er ist.

Falls Du meinst, es hat Sinn und der "liebe" Mann kann sich ändern, versuche es nochmal. Ich muß allerdings auch sagen, ich bin sexuell verwöhnt und könnte mir keinen zweiten Sex mit jemandem vorstellen, der nicht "stimmt".

Mein Freund und ich hatten auch eine Anlaufphase (noch mit Kondom) in der nicht immer alles wie am Schnürchen lief (mal ist er nicht gekommen trotz totaler Lust, mal ist das Kondom gerissen #zitter, mal hat jene Stellung irgendwie nicht funktioniert usw..), das war aber total egal, weil wir trotzdem total.. süchtig nacheinander waren und weiterhin sind. Nichts mit fünf Minuten und dann einschlafen #schock

Da bin ich ganz ehrlich, wenn jemand mich dilettantisch anfasst, dann vergeht mir alles. Ich kann also verstehen, dass Du ihm absagst.

Viele Grüße!

Beitrag von prinzessin1976 15.10.10 - 12:21 Uhr

Ja und bis dahin soll man sich das nehmen was man "braucht"....;-) das hab ich letzte Nacht getan!!! ;-)#huepf


Während man auf den richtigen wartet muss man ja keine Nonne sein!!!

Beitrag von ArgusP 15.10.10 - 14:46 Uhr

Wie wahr ;-)