Ersatzteil auf Kulanz?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von flogginmolly 14.10.10 - 14:28 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mir letztes Jahr einen neuen Staubsauger gekauft, nun ist etwas daran kaputt gegangen, und zwar die Halterung für die Düse am Schlitten, ich habe einmal eine Halterung unter dem Schlitten, dass ich die Düse befestigen kann wenn ich den Staubsauger aufrecht hinstelle und eine Halterung hinten am Schlitten wenn ich ihn auf die Rollen stelle, diese Halterung ist nun kaputt gegangen, also ein Teil davon ist raus gebrochen und Düse+ Rohr halten sich kaum noch daran.

Ich habe mit dem Kundenservice nun telefoniert und obwohl ich 2 Jahre Garantie habe wovon grade 1 Jahr um ist, muss ich versuchen das ganze über die Kulanz der Herstellers zu regeln, da auf Plastikteile keine Garantie ist.

Ich muss ein Foto machen, den Mängel beschreiben und die Rechnung mitschicken bzw. eine Kopie der Rechnung, ist ja soweit auch ok, NUR der Staubsauger kostet im Handel um die 250€ und ich habe ihn durch einen Glücklichen Zufall zum EK Preis + Mehrwertsteuer (127€) kaufen können, ich habe eine ganz Reguläre Rechnung und alles, nur befürchte ich, dass der Kundendienst mir keinerlei Kulanzansprüche einräumt wenn die sehen dass ich nicht mal den vollen Preis bezahlt habe, oder interessiert die das nicht, denn ich habe ja nur die für den Einzelhandel vorgesehene Gewinnspanne nicht bezahlen müssen?

LG

Beitrag von enni12 14.10.10 - 15:59 Uhr

Hallo,

also bei Reperatur oder Umtausch auf Kulanz glaube ich kaum, dass es jemanden interessiert, für welchen Preis du das Gerät erworben hast!

Viel Erfolg

Dani