Streptokokken-Entzündung, Wegfahren möglich?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von biene_1981 14.10.10 - 14:42 Uhr

Hallo zusammen,

ich musste meinen Sohn gestern aus dem Kindergarten abholen, weil er über starke Halsschmerzen klagte und nur rumlag und nix essen wollte/konnte. Ich bin dann gleich mit ihm zum Arzt und die Ärztin hat auf Verdacht einen Abstrich genommen und der Verdacht bestätigte sich: Streptokokken-Entzündung. Jonas hat Penicillin aufgeschrieben bekommen. Er muss es dreimal täglich nehmen, gestern hat er es genommen und eine gewissen Zeit nach der Einnahme kam es auch schon wieder aus ihm raus.

Heute geht es ihm wieder richtig gut. Er spielt ohne Ende, keine Anzeichen von Müdigkeit oder Lustlosigkeit. Er schafft es schon wieder mein Wohnzimmer zu verwüsten. Er sagt auch, er hätte keinerlei Schmerzen mehr, er hat gut gefrühstückt (2 Brote) und auch 2 Teller Nudeln zum Mittag verputzt.

Am Wochenende, sprich morgen, wollten Jonas und ich eigentlich wegfahren.
Nun meine Frage: Ist es wohl möglich mit ihm wegzufahren oder lieber nicht? Wie ist das mit der Ansteckungsgefahr etc.?

Freue mich über jede Nachricht.

Lieben Dank im Voraus.

Yvonne

Beitrag von keep.smiling 14.10.10 - 15:00 Uhr

So etwas würde ich den Arzt fragen!
LG ks

Beitrag von bommersch 14.10.10 - 15:03 Uhr

wenn dein Kind schon Penicillin bekommt ist es normal nicht meh ansteckend galuabe ich abe fag mal deinen Kindeazt
jenachdem wo du hinfährst würde ich schauen wie es dort mit de Arztversorgung am Wochenende ict
aber generel würde ich auch weg fahren wenn es innerhalb Deutschland ist

Beitrag von dore1977 14.10.10 - 15:03 Uhr

Hallo,

ich denke ihr könnt losfahren. Meine Tochter hat am Montag die selbste Diagnose bekommen und dank Antibiotika geht es ihr Prima. Der Arzt hat gesagt am Mittwoch kann sie wieder auf die Welt "losgelassen" werden wen sie die Medikamente nimmt.

LG dore

Beitrag von bluu23 14.10.10 - 15:06 Uhr

Hallo!

Also ein Streptokokken Infekt, ist ab der ersten Penicillin Einnahme nicht mehr ansteckend! Aber Du solltest das Penicillin schon auf alle Fälle zu Ende nehmen, nicht vorher aufhören, nur weil Kind wieder fit scheint oder so!
Wenn es den Kids soweit gut geht, dürfen die manchmal sogar nach 1-2 Tagen Pause wieder in Kiga oder Schule!
Würde sehen wie sich der restliche Tag und die Nacht so verhalten und wenn es so gut bleibt, brauchst Du dir keine Sorgen machen!

P.S. ich arbeite normalerweise beim Arzt und mache diese Abstriche ständig! und meine Süße hatte leider auch schon einen Scharlach infekt!

LG von auch-Yvonne :-)

Beitrag von biene_1981 14.10.10 - 17:18 Uhr

Danke für deine Meinung.

Jonas geht es super, er spielt wieder wie ein Wilder (wenn ich so an gestern denke, war daran überhaupt nicht zu denken).

Aber mich wundert es, dass die Ärztin Jonas am Montag nicht noch einmal sehen will und noch einen Abstrich machen möchte. Sie sagte, er darf Montag wieder in den KiGa gehen, ist das normal?

Ich werde mal gucken, wie der restliche Tag noch so verläuft und dann morgen früh spontan entscheiden.

Danke nochmal :)

Beitrag von sunny2006 14.10.10 - 16:46 Uhr

Hi Du,

viele Leute noch mehr Meinungen. Soll ich meinen Senf nun auch noch dazugeben? ;-)

Ich war heute auch mit beiden Kindern beim Arzt und der Verdacht der Streptokokken-Infektion hat sich bei beiden bestätigt. Die Große hat nicht mal Anzeichen und war heute morgen noch im Kindergarten.

Uns haben sie gesagt wir müssen nach 3 Tagen zur Kontrolle kommen, geht nicht, da Wochenende, also müssen wir am Montag wieder hin. Ansteckend sind sie laut Kinderarzt nicht mehr 24 Stunden nach der ersten Antibiotika-Gabe, also morgen nachtmittag um 14 Uhr.

Am Montag bei der Kontrolle muss der Abstrich negativ sein, vorher dürfen sie nicht in den Kindergarten. Es wird dann auch ein Attest geschrieben was bestätigt dass der Kontroll-Abstrich negativ war. Ausserdem musste ich im Kindergarten Bescheid geben damit ein Aushang gemacht werden kann. Ist nicht das erste Mal, dass wir diese netten Dinger zuhause haben, aber ich habe jedes Mal die gleiche Information wie heute bekommen (und das bei unterschiedlichen Ärzten).

Soviel zur Ansteckung.

Wegfahren würde ich auch, solange es ihm nicht schlecht geht und ihr nicht nach Kleinhintertupfing fahrt. ;-)

Liebe Grüße, gute Besserung und schönes Wochenende!
Sunny (auch Streptokokken-Infiziert....doofe Dinger ;-))

Beitrag von biene_1981 14.10.10 - 17:16 Uhr

Danke für deine Meinung. Ich finde das komisch, Jonas muss Montag nicht mehr wieder hin zur Kontrolle. Die Ärztin sagte nur: Montag kann er wieder in den Kindergarten gehen. Bescheid geben im Kindergarten musste ich auch, damit die einen Aushang machen. Ich hoffe mal, dass der Kindergarten Jonas dann Montag wieder aufnimmt, auch wenn er keinen Bescheid hat, dass er wieder gesund ist.

Naja bleibt abzuwarten.

Jonas geht es super, der ist sowas von topfit, aber naja klar, Penicillin schlägt ja auch sofort an. Ich werde also einfach mal abwarten was der Rest-Tag und die Nacht so bringt und dann morgen früh spontan entscheiden. :)

Beitrag von andrea2909 14.10.10 - 19:46 Uhr

Hallo

mein Sohn hatte auch schon zweimal Streptokokken. Wegen der Ansteckungsgefahr wurde uns gesagt , das 24 Stunden nach der ersten Antibiotika einnahme das Kind nicht mehr ansteckend ist.

Also wenn es ihm gut geht spricht nichts dagegen das ihr wegfahrt.

LG

Andrea

Beitrag von ela_berlin 15.10.10 - 10:24 Uhr

moin moin,

auch wenn ich mich jetzt wie ne übermutter anhören werde, aber ich würde nicht wegfahren. ich hatte dies jahr schon zweimal streptokokken-entzündung und weiß wie man sich fühlt. gönne deinem kind doch die auszeit zu hause und ihr macht es euch gemütlich und er kann in ruhe gesund werden. gerade bei streptokokken ist es ganz wichtig, dass man sie in ruhe behandelt und das penicilline zu ende nimmt. wenn man das nicht macht, kann es wieder kommen und dann meißt noch stärker. bei mir hat man gesagt, ich wäre nach 6 gaben vom peniciline nicht mehr ansteckend. also nach zwei tage.

gute besserung deinem sohn

manuela