Winterbaby - pucken oder Schlafsack?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilli1980 14.10.10 - 14:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Kind kommt in knapp 10 Wochen zur Welt und so langsam mach ich mir natürlich Gedanken was ich mir noch alles anschaffen sollte. Würdet ihr euer Kind eher pucken (wie es meine Hebamme empfiehlt) oder soll ich doch lieber einen Schlafsack kaufen (was mir eigentlich sympathischer ist). Was spricht jeweils dafür und dagegen?

Danke, Lilli (30. SSW)

Beitrag von 05biene81 14.10.10 - 14:49 Uhr

Darf ich dich mal fragen, was du mit pucken meinst? #hicks Stehe gerade auf der Leitung...

LG Biene 31. SSW

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 14:52 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Pucken

Beitrag von 05biene81 14.10.10 - 14:54 Uhr

danke dir #danke

Mein Kind bekommt nen Schlafsack :-p, ich möchte ja auch nicht, dass ich mich gar nicht bewegen kann.

LG Biene

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 15:06 Uhr

Also so leicht solltest du es nicht abtun. Ich selbst lass mir diesbezüglich alle Möglichkeiten offen, aber ein Baby ist neun Monate saumäßige Enge gewöhnt, die Gebärmutter hat seine Körpergrenzen definiert. Und plötzlich ist es mittendrin im "freien" Raum, keine gewohnte Enge mehr, alles zerfliesst. Also pucken kann besonders bei unruhigen Kindern sehr gut helfen. Eine Freundin von mir hatte am Anfang auch einen Schlafsack, ihre Maus hat sich aber mit den wedelnden Armen selbst geweckt und war einfach sehr unruhig. Mit dem pucken ist es besser geworden. Ist übrigens auch im Umgang mit Kranken, Alten eine "Methode" zur Beruhigung, natürlich nicht so fest eingepackt wie Babys, aber das Begrenzen der Körperlinien mit Decken und Kissen zur besseren Selbstwahrnehmung.

LG Nadja 25+5 #winke

Beitrag von lilli1980 14.10.10 - 15:08 Uhr

Hallo Nadja,

für mich macht das pucken schon auch Sinn - nur habe ich Angst, dass es schwer wird das dem Kind wieder abzugewöhnen #gruebel
Vielleicht macht es einfach Sinn einen Schlafsack zu kaufen und zu schauen wie sich das Baby darin entwickelt - wenn es dann zu unruhig ist kann man ja schnell noch einen Pucksack/Puckdecke kaufen.

LG, Lilli

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 15:11 Uhr

Ich glaube, irgendwann überwiegt der natürlich Drang, die Umwelt zu erkunden und dann stört das so eingewickelt sein doch eher. :-) Aber ich werds machen wie du. Es braucht ja auch nicht jedes Kind, um sich wohlzufühlen. Und ich glaub, wenn du mal das Gefühl hast, jetzt probier ichs aus, geht das auch mit normalen Handtüchern oder Decken. Dann siehst du ja auch, obs überhaupt was für dein Kind ist. Also so hab ich mir das zumindest überlegt. :-)

LG

Beitrag von lilli1980 14.10.10 - 15:14 Uhr

Die Idee mit den Handtüchern ist eine gute Idee ;-)
Danke!

#winke, Lilli

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 15:16 Uhr

:-D
Hab ich mal hier im Forum gelesen, ist also ne geklaute Idee.

Alles Gute noch, LG Nadja

Beitrag von 05biene81 14.10.10 - 15:10 Uhr

Na ich werde mal meine Hebamme darüber ausquetschen und mir bei ihr noch ein paar RAtschläge holen.

Aber ich danke dir erstmal für deine Infos.

GLG Biene

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 15:14 Uhr

Gern geschehen.
Ja, die Hebamme wirds in der Praxis sicher öfter schon gemacht/erlebt haben und somit Bescheid wissen.

Ich wünsch dir noch alles Gute, LG

Beitrag von anny0603 14.10.10 - 14:52 Uhr

Hi,

also mein erster war ein Winterbaby und jetzt bekomm ich auch wieder ein Winterbaby ... ich mach es so wie beim Ersten, Schlafsack in der Nacht und tagsüber Pucken ...

Lg Anny 33 SSW

Beitrag von lilli1980 14.10.10 - 14:56 Uhr

Hallo Anny,

warum tagsüber pucken und nachts den Schlafsack?
Sorry, dass ich so blöd frage - aber ich kenn mich echt noch überhaupt nicht aus und kann mir das alles auch schlecht vorstellen #schein

Danke, Lilli

Beitrag von kosmee 14.10.10 - 14:54 Uhr

Hi!

Also, unser Baby kommt zwar erst im März, aber wir haben beides! Die erste Zeit wird es in den Puck kommen. Dann nach einiger Zeit mal ausprobieren, was es eher mag bzw ob es auch ohne Puck geht. Galube, der Puck ist auch eher für die ersten Wochen gedacht, oder?

LG#winke

Beitrag von lilli1980 14.10.10 - 14:57 Uhr

Hu hu #winke

Ich hab die Befürchtung, dass es vom Pucken schlecht abzugewöhnen ist #zitter

Beitrag von lucas2009 14.10.10 - 14:58 Uhr

Huhu,
hab nie gepuckt, war ich irgendwie zu dämlich für. Hatte und habe Schlafsäcke. Kaufe aber immer die "Guten". Mein absoluter Favourit ist dieser hier:
http://www.gesslein.de/babyschlafsack.htm

Beitrag von lilli1980 14.10.10 - 15:00 Uhr

#danke

Beitrag von redsea 14.10.10 - 15:45 Uhr

wo kann man das kaufen?

Im Internet auf dieser Seite kann ja nicht bestellen?

Beitrag von lucas2009 14.10.10 - 16:34 Uhr

Habe meinen neu bei ebay gekauft, da war er am günstigsten. Eigentlich in jedem Versandhandel die Gesslein führen. Einfach mal nach Bubou googeln und Preise vergleichen. Galube aber die Händler über ebay sind am günstigsten.
LG