Noro-Virus im KiGA - Kind zu Hause lassen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von silsil 14.10.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

als ich heute Mittag meine Tochter im KiGa abgeholte, bin ich gleich informiert worden, dass der Noro-Virus umgeht.

Wir haben 2 Gruppen im Altbau (in eine davon geht meine Tochter) und zwei Gruppen im Neubau. Ein langer Gang mit Eingang/Ausgang in der Mitte verbindet die beiden Gebäude.

Im Neubau soll es vormittags wohl ziemlich heftig gewesen sein, und eine Erzieherin war nur mit Kinder umziehen beschäftigt.
Unsere Gruppe hat den Kontakt zu den Neubaugruppen soweit wie möglich vermieden.

So, nachdem wir noch nie den Noro-Virus hatten und ich auch nicht wirklich scharf auf die Sache bin, wie ansteckend ist denn dieser Virus?
Ich habe gelesen, dass der Virus innerhalb von 48 Stunden auftritt. Nun bin ich am Überlegen ob ich meine Tochter morgen zu Hause lasse, und darauf hoffe, dass das Schlimmste nach dem Wochenende überstanden ist. Bringt das überhaupt etwas?

Oder soll ich darauf hoffen, dass eine Ansteckung durch die mehr oder weniger getrennten Gebäude eh gering ist?

Was würdet ihr machen?

lg
Silvia

Beitrag von bommersch 14.10.10 - 14:58 Uhr

da dieser Virus sehr schnell Übertragen wird
und echt heftig ist
würde ich mein Kind daheim lassen
und evtl am Montag auch
kann aber auch sein das am Motag noch nicht alles vorbei isst
den die Kinder die es Hatten müssen 48 Std ohne Symptome sein bevor sie wieder in die Kita dürfen
die wnigsten beachten das
undschicken ihre Kinde wieder hin
da man sich abe in de Zeit selbst angesteckt hat ist es ein schwe endende Kreis

Beitrag von maschm2579 14.10.10 - 15:37 Uhr

Hallo,

da der Noro Virus 10 Tage richtig ansteckend ist und das sogar an Wänden und Türklinken würde ich mein Kind nicht daheim lassen.

Meine Tochter und alle im Umfeld haben genau 1 Nacht gebrochen (meine Tochter 3x und ich 5x) und der Rest auch so um den Dreh.
Beim zweiten Mal vor ca 5 Wochen hat sie es überhaupt nicht bekommen und war mit allen Kindern in Kontakt.

ich würde da keine Welle schieben sondern einfach das Kind in den Kindergarten schicken. Bei uns waren alle Kinder nach 48 Std wieder da!!!!

lg Maren die schon Noro erprobst ist ;-)

Beitrag von martins-mama 14.10.10 - 16:56 Uhr

In Martins KiTa ist es so, dass die Kinder generell daheim bleiben müssen, sobald ein Noro-Fall auftritt oder eine andere ansteckende Krankheit (mit Außnahme von Erkältung) im Umlauf ist.
Als letztes Jahr die Schweingerippe kam, haben sie die ganze KiTa (5 Gruppen) + die im Haus ansässige Schule (1.-4. Klasse) zuhausebleiben lassen und die Busse, mit denen die Kinder, die weiter weg wohnen, zur KiTa und wieder heim gebracht werden, durften nicht mehr benutzt werden.

Doch zurück zu deiner Frage.

Ich würde deine Tochter daheim lassen übers WE, auch Montag und evtl. Dienstag auch noch. Vielleicht habt ihr Glück und sie hat sich noch nicht angesteckt. Leider ist die Chance darauf nicht sonderlich hoch...

Das Problem sind ja die 10 Tage, die das Virus ansteckend ist...Es ist leider sehr unwahrscheinlich, dass deine Tochter nicht mit einem infizierten Kind (oder auch einer Türklinke mit Viren dran oder sowas) in Berührung kam. Wahrscheinlicher ist es, dass sie durchaus schon mit dem Virus in Berührung kam, sich aber noch NICHT angesteckt hat. Allein weil diese Chance besteht (egal wie hoch sie ist), würde ich sie daheim lassen.

Beitrag von cherry19.. 14.10.10 - 20:37 Uhr

Auf jeden Fall daheim lassen morgen. Und wenn es dir möglich ist, das die nächste Woche auch noch zu tun, würd ich ne Woche Urlaub fürs Kind dranhängen.