PU, Narkose + Erkältung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tabeya70 14.10.10 - 15:00 Uhr

Hallo,

habe morgen PU und bin ein bisschen erkältet, etwas Halsschmerzen und Kratzen im Hals und die Nase ein wenig zu.
Ist das problematisch für die Narkose?
PU ist erst 10.15 und ich finde das nicht trinken dürfen, gerade bei kratzendem Hals so schlimm. So einen einzelnen Schluck zur Befeuchtung - geht das? Und ein Halsbonbon???

Jaja, immer diese vielen Gedanken... #klatsch

LG Tabeya

Beitrag von sunnysunshine1984 14.10.10 - 15:05 Uhr

hallo,

solang du nicht fieberst, ist das für die narkose nicht schlimm.

ich hab immer etwas wasser im mund gegurgelt und dann wieder ausgespuckt - das tat dem hals gut und man hatte kurzzeitig das gefühl, dass man was getrunken hätte ;-)

Alles Gute morgen!!

Sunny

Beitrag von jaroslava 14.10.10 - 15:33 Uhr

Hallo Süsse,
ah mensch du arme das ist aber auch jetzt pasend was..........also man darf wasser trinken bis zu 2 std vor PU das steht in meinen Unterlagen von Klinik.
Kein Bonbon !!!!!!
Bei uns ist es anders rum, meim Männle spuckt wie wahnsiniger seid gesetrn Abend oh je ich hoffe das schädigt nicht die #schwimmer da Er sicher doofen grippenvirus hatt und da zu leichten Fieber. Ich habe morgen um 9:40 Uhr PU.

Beitrag von tabeya70 14.10.10 - 17:11 Uhr

Mach dir nicht so viele Sorgen - ich glaube nicht, dass der Infekt so spontan was ausmacht. Die Spermienentstehung dauert ja 3 Monate, so akut und schnell wirkt sich das sicher nicht aus.
Gute Besserung für ihn und viel Erfolg morgen, nach all dem Hin un Her! #herzlich

Beitrag von lumi71 14.10.10 - 15:46 Uhr

Hallo Süsse,

kein Halsbonbon!!!!! Das mit dem Trinken würd ich auch nochmal vorher abklären, du ärgerst dich sonst schwarz, wenn du irgendwas verpasst!!
Oh Mann, dies blöden fiesen Erkältungen sind so unnütz wie sonst noch was!!!

Hab dir voher schon ne PN geschrieben. Für die PU morgen drück ich alles, was ich drücken kann. #rofl
Wünsch dir die "megafette" Ausbeute mit guter Qualität (in unserem Alter ja kein Problem :-p) und viele gute Eizellen!!!!!


Meld dich, wenn alles vorbei ist.

Dicken Umarmer von der Micha

Beitrag von nadine1976 14.10.10 - 17:09 Uhr

Hi,

du darfst bis zwei Stunden vor der PU noch zwei Gläser Wasser trinken. Also normales Wasser, still und ohne Geschmack.

Keine Bonbons oder Kaugummi oder sowas.

Alles Gute
Nadine

Beitrag von tabeya70 14.10.10 - 17:09 Uhr

Danke euch!
Dachte halt, wenn die Atmung erschwert ist, ist das mit der Masken-Narkose schwierig. Na, hoffe nicht.
Trink heut schon ganze Zeit Tee und nehme Zink+C, trage Schal und versuche morgen fit zu sein!

Beitrag von lucccy 14.10.10 - 22:01 Uhr

Hallo,

falls Du das hier noch liest: ich war zur PU furchtbar erkältet.
Ich durfte abends noch ne Paracetamol gegen die Schmerzen nehmen, morgens noch ein Glas Wasser trinken und sogar ein Kinder-em-eukal lutschen. Ich sollte es nur nicht beißen, sondern auf jeden Fall komplett auflutschen, dann wäre es ja eigentlich nur Speichel im Magen und das würde kein Risiko darstellen. (Es geht bei nichts essen und trinken ja um den gefüllten Magen.) Aber das hab ich am Tag vor der PU auch ganz aufgeregt mit der Praxis geklärt.

Der Anästhesist sagte Kinder werden meistens erkältet an den Polypen operiert, dagegen ist so eine PU ja schnell erledigt.

Gruß Lucccy