BABY und Katzen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimiblue 14.10.10 - 15:13 Uhr

Hallo
bin kurz vor der Entbindung ...so Gott es will :-)

und es ist so dass wir 2 Freigänger haben. Eine Katze bringt fast täglich Mäuse mit nach Hause ... nun geht es ja um die Toxoplasmose ...ich habe keine Immunität dagegen.... wie sollte ich mich denn jetzt verhalten????

Katzenklo den Partner machen lassen und nach dem Schmusen gut Hände waschen oder???

Mehr fällt mir persönlich nicht ein...

Danke schon mal im Voraus ...! #katze

Beitrag von munre 14.10.10 - 15:15 Uhr

Huhu,

musste bissle schmunzeln weil du dir da am Ende der Schwangerschaft Gedanken machst wenn das Baby geboren ist ist die Gefahr für das Baby nicht größer als für dich als Erwachsene und du darfst auch wieder die Katzenklos sauber machen, im Garten unkraut zupfen ect. es geht nur darum das sich dein Kind im Mutterleib damit nicht ansteckt.

Lg

Beitrag von mausi6375 14.10.10 - 15:16 Uhr

ähhhhmmm,

versteh ich dich richtig, du bist kurz vor der entbindung und machst dir erst jetzt gedanken über toxo????#kratz#kratz

das katzenklo solltest du die komplette ss deinem partner überlassen haben, schmusen tu ich mit unserem tiger auch, gucke aber das ich mir ziemlich danach die finger wasche.
obwohl es heißt, das eigentlich nur der kot zu übertragungen führt.

lg
maren

Beitrag von mimiblue 14.10.10 - 15:19 Uhr

ICH MACH MIR SCHON VON ANFANG AN GEDANKEN--- es geht jetzt mehr darum wenn das Baby auf der WELT IST!!!! deswegen wurde ja auch gleich auf Toxo getestet!
Katzenklo mach ich schon lang ja nicht mehr und im Garten zupf ich auch nix rum!

Beitrag von mausi6375 14.10.10 - 15:25 Uhr

na sorry,

aber anscheinend war ich nicht die einzigste die deinen thread falsch verstanden hat.
dann versteh ich deine frage aber erst recht nicht, dein krümel kann noch kein katzenklo saubermachen und schmusen wird s mit dem tiger die erste zeit ja auch nicht#kratz

ich denk mal, jeder der katzen hat, wird sein kleines erst mal davon fern halten, da es ja bekannt ist, das die tiger sich gern auch was warmes legen.

ich weiß nicht, warum du so rumkeifst, entspann dich mal!!!
geh mal schön in die wanne und les ein gutes buch!!!!

Beitrag von infinitygirl 14.10.10 - 15:18 Uhr

Hallo

haben auch einen Kater,er ist zwar reine Wohnungskatze,aber man weiß ja nie.Habe mich seit wissen meiner schwangerschaft vorsichtig verhalten und meinen Partner das Katzenklo saubermachen lassen und auch so immer Hände gewaschen.Habe nämlich auch nicht die Immunität gegen Toxoplasmose.

Bin mal gespannt wie der Kater sich verhält,wenn der Kleine da ist...

Alles Gute

lg steffi 35+3
#winke

Beitrag von wieseline 14.10.10 - 15:19 Uhr

also ich wundere mich nun auch, jetzt brauchst du dich auch nicht mehr anders verhalten. du hättest die ganze ss vorsichtig sein müssen wegen toxo, aber nun......#kratz

Beitrag von mimiblue 14.10.10 - 15:22 Uhr

red ich chinesisch???

sorry


ich war immer vorsichtig!
ABER WAS IST WENN ICH MIT KATZE SCHMUSE UND DANN MAL VERGESSE DIE HÄNDE ZU WASCHEN UND DANN DAS BABY ANFASSE UND ES TOXO KRIEGT! -- WIE GEFÄHRLICH IST DAS DANN???

LG

Beitrag von munre 14.10.10 - 15:25 Uhr

Bitte nicht schreien, habe es dir oben schon geschrieben.Toxo ist für dein Baby wenn es auf der Welt ist genauso gefährlich wie für dich ganz normale Symptome Fieber Durchfall da dein Baby geboren ist kann es behandelt werden während der SSchwangerschaft geht es nur darum das dein Baby geschädigt werden kann durch eine Toxoplasmoseinfektion weil du keine Symptome haben musst.

Beitrag von mausi6375 14.10.10 - 15:26 Uhr

hihiii, bin ich froh, das sie dich auch angemeckert hat

Beitrag von munre 14.10.10 - 15:29 Uhr

@mausi,

vor allem ist es ja gar net böse gemeint schade dass manche sich gleich angegriffen fühlen.

Beitrag von mausi6375 14.10.10 - 15:32 Uhr

eben,

ich hab mich nur gewundert!
jeder macht sich seine gedanken, wenn er frisch vom doc kommt und hört das er negativ ist.........

naja, sie hat bestimmt einen stressigen tag, nehmen wir s ihr nicht übel#augen

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 15:27 Uhr

Ich geh einfach mal davon aus, dass du dir die Hände wäscht, nachdem du Katzenkacke in der Hand hattest. :-) Sorry, aber nur so wirds übertragen. Und selbst wenn dein Baby sich anstecken sollte, dann passiert da nix weiter als wie bei nem Erwachsenen auch.
http://www.gesundheitsberatung.de/Sprechstunde/kinderkrankheiten/9622110
Ansonsten würd ich mir mal nicht soviele Gedanken machen. Du wirst dein Baby ja nicht von der Katze fern halten können, wäre auch kontraproduktiv. Schau, dass sie geimpft und entwurmt ist und das reicht dann auch.

LG Nadja mit Bauchmaus 25+5 und drei Stubentigern #katze

Beitrag von mimiblue 14.10.10 - 15:34 Uhr

ok - danke für die intelligente Antwort!

Beitrag von jenny21313 14.10.10 - 15:33 Uhr

Ganz einfach.....Weg mit den Katzen#rofl

Dann gibt es keine Toxo und auch kein dreck mehr!!!

Beitrag von nadja.1304 14.10.10 - 15:49 Uhr

KLuge Antwort, und wenn die Katze dann weg ist, dann schmeißt sie gleich noch alle Topfpflanzen raus, betoniert den Garten zu und isst nur Sachen, die mindestens 3 Stunden gegart wurden. Oh nein, warte, am Allerbesten mauert sie sich mit dem Kind ein..........
Sorry, aber auf die Antwort fällt mir nix weiter ein. Sie macht sich doch nur Sorgen, was ja auch verständlich ist. In der SS wird jede Frau wegen dem Toxo verrückt gemacht, aber wies danach ist, dass erzählt einem keiner.

Beitrag von daniela2605 14.10.10 - 15:38 Uhr

chinesisch wohl nicht, aber großgeschriebene Texte im Internet bedeuten schreien und somit schreist Du hier die Leute an, die eigentlich nur mal hinterfragt haben, was Du jetzt eigentlich genau willst. Das ist alles.

Beitrag von wieseline 14.10.10 - 15:48 Uhr

#nanana

Beitrag von munre 14.10.10 - 15:23 Uhr

Huhu,

das sollte kein Angriff sein,sondern nur die Mitteilung das nach BEENDIGUNG der Schwangerschaft das Problem Toxoplasmose nicht mehr besteht, es geht bei der Toxo einfach nur um die Ansteckung im Mutterleib.
Wenn dein Baby da ist darfst du wieder Katzenklos sauber machen Gartenarbeit und alle anderen Dinge auch.

Lg

Beitrag von bree81 14.10.10 - 15:55 Uhr

Hi!

Wenn das Kind da ist, kannst Du alles genauso machen wir vorher. Solltest Du oder Dein Kind sich dann anstecken, ist das gar nicht schlimm.
Gefährlich ist diese Krankheit NUR für ungeborene Kinder.

LG und eine schöne Rest-Kugelzeit.

Bree81