Wie acht ihr das? (zb- Expertinnen)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lorelai84 14.10.10 - 15:20 Uhr

Hallo ihr lieben,

Hab mal eine Frage bezüglich des Tempi messens!
Ich hab zwei Kids, die fordern also auch manchmal nachts meine Aufmerksamkeit!

Ich musste heute um 5:30 kurz aufstehen weil mein kleiner wie am spieß gebrüllt hat (Nasenbluten), also kann ich da nicht mal eben 3-5 min vorher Tempi messen!

Hab dann um 7:30 ganz normal nochmal gemessen, ist der wert überhaupt aussagekräftig? Oder müsste man den ausklammern???

Wie macht ihr das wenn ihr auch kleine Kids habt?

Lg lori

Beitrag von sparla 14.10.10 - 15:25 Uhr

Hallo lori, das ging mir heute Nacht auch so, glücklicherweise ist es ja einen Ausnahme, habe aber gemerkt wenn ich minimium einen Std geschlafen habe, dann reichts es mir und muss meine Tempi nicht ausklammern...
Das musst du mal ausprobieren manche haben riesen Ausschläge in der Tempi manche nicht..

Sparla ( siehe mich jetzt nicht ales Expertin aber hab trotzdem mal geantwortet);-)

Sparla#winke

Beitrag von lorelai84 14.10.10 - 15:30 Uhr

Danke für deine Antwort!:-p

Ich hab die Tempi jetzt auch mal ganz normal eingetragen, rechne sowieso mit der mens, aber für die Zukunft ist es ja schon interessant!
Allerdings hab ich nach 5:30 nur noch im Bett gelegen und nicht wirklich geschlafen!#aerger