Schwanger trotz Sterilisation

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Anonyma1979 14.10.10 - 15:23 Uhr

Mein Mann hat sich sterilisieren lassen (da denkt man ja, das sei total sicher), aber man hört dann auch ständig Geschichten, das es trotzdem (auch ohne Fremdvögeln) zu Schwangerschaften kommt.

Ich würd gerne mal eine Umfgare machen, ob es zu ungeplanten SS trotz Sterilisation kam. Der Urologe behauptet es gäbe 6 nachgewiesene Fälle weltweit, wo Frauen binnen zwei Jahren nach der Sterilisation ihrer Männer schwanger wurden.

Warum bitte schön kenne ich dann mittlerweile bereits zwei Fälle? Ich weiß, wenn da nur ein winziges Sperium lebt, dann erwischt es mich ....

Beitrag von Tolle Ausdrucksweise 14.10.10 - 17:00 Uhr

Was hier manche Leute für Ausdrucksweisen an den Tag legen......oh Mann, armes Deutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!!:-[#kratz#aerger

Die Sterilisation beim Mann ist erst nach einigen Wochen "sicher", darum muß man ja auch noch mal Spermaproben abgeben, bei denen dann geguckt wird, ob noch Spermien vorhanden sind.

Und wenn da nichts mehr nachweisbar ist, ist die STerilisation auch sicher!!!!

Ich kenne jedenfalls keinen, der trotz Steri schwanger geworden ist!!! Soviel zur Statistik!!

Gruß!

Beitrag von Anonyma1979 14.10.10 - 17:10 Uhr

Was bist du denn für eine?

Und worüber regst du dich genau auf? Wenn alle in Deutschland so wären wie ich, wäre es ein ganz tolles Land.

Klar denkt man erst einmal an Fremdgehen, wenn trotz Sterilisation etwas passiert, oder nicht? Und ja, ich werte das abfällig und nenne das Kind beim Namen. Sorry wenn du daran Anstoß nimmst.

Und ja, wir haben den ein oder anderen Test geamcht. Zwischen drin war das Spermiogram mal positiv, vorher aber negativ. Das gibt mir schon zu denken! Und so nette Leute wie du im übrigen auch :-[

Beitrag von Ausdrucksweise 14.10.10 - 17:16 Uhr

Na, so toll kannst du nicht sein, daß du Deutschland retten würdest!!!!!!!!!!!!!!

Klar denkt man ans Fremdgehen----> aber siehe da, es gibt auch normale Ausdrücke für sowas.

Wenn ich in einem öffentlichen Forum schreibe, dann achte ich auch auf meine Umgangsformen und Ausdrucksweisen. Wie du zu Hause sprichst, interessiert keinen, aber in der Öffentlichkeit wären ein paar Manieren nicht zu viel verlangt!

Kein Wunder, daß von Moralverfall die Rede ist, wenn man dich sprechen hört!!!!
Und darauf brauchst du überhaupt nicht stolz zu sein!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von dievio 14.10.10 - 17:27 Uhr

Bist du die Gleiche, oder eine andere? Zieht ihr euch jetzt ernsthaft an dem Begriff "Fremdvögeln" hoch? Wollt ihr mal in einen anderen Bereich schauen, z.B. Liebesleben?

Und ja, ich habe gute Manieren und Moralverfall kann man mir weiß Gott nicht vorwerfen. Ich lass mir aber nicht vorhalten, dass Deutschland wegen mir vor die Hunde geht. Da gibt es schließlich ganz andere Leute und die sagen viel, viel schlimmere Dinge in der Öffentlichkeit und bringen sogar Bücher heraus.

Wenn ich irgendein empfindliches Seelchen, durch meine Ausdrucksweise brüskiert haben sollte, dann bitte ich vielmals um Entschuligung.

Beitrag von larimee 15.10.10 - 12:03 Uhr

Du bist ja lustig #rofl
Und weil ich niemanden kenn, der magersüchtig ist, gibts da auch niemanden? Statistik hin oder her oder was? :-p

Kannst ja meinen Beitrag weiter unten lesen, selbst wenn etwas medizinisch und wissenschaftlich nicht nachweisbar und erklärbar ist, kann das LEBEN trotzdem manchmal seinen eigenen Lauf nehmen und es passiert dann was "Unmögliches"!

Lg

Beitrag von canadia.und.baby. 14.10.10 - 20:30 Uhr

Mein Schwager in Spe hat einen 8 Jährigen Sohn trotz Steri.

Sie hatten übersehen das er 3! Samenleiter hat.

Beitrag von larimee 15.10.10 - 11:57 Uhr

Also mit Sterilisation beim Mann hatte ich noch nicht viel zu tun, aber meine Mutter hat sich nach dem 3. Kind sterilisieren lassen und ist 6 Jahre später wieder schwanger geworden - war natürlich ein riesen Schock und sie ist dann in verschiedenen KH gewesen, wie und warum das überhaupt sein kann, es wurde aber nichts gefunden. Eileiter waren sauber durchtrennt und die Ärzte konnten sich nicht erklären, wie das passiert ist.

Mittlerweile ist meine jüngste Schwester 10 Jahre und der Sonnenschein der Familie #verliebt - meine "Theorie" dazu is einfach die, dass im Leben nichts unmöglich ist, selbst wenn es medizinisch/wissenschaftlich betrachtet vollkommen ausgeschlossen ist, dass was passiert.

Lg Larimee