mein maxi cosi+gestell, ich dreh bald durch-wie ergeht es euch damit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 14.10.10 - 16:06 Uhr

hallo,
haben von gesslein das gestell und wenn ich den maxi cosi rauftun will, nein, so geht das nicht so einfach wie ich bei anderen müttern sehe: zack rauf, fertig. NEIN: meinen muss ich hier und da und rechte seite etwas rauf und dann rüber zur linken seite und ehe das ding eingehackt ist vergehen stunden und ich hab mir mit meiner 6,5 kilo madam den rücken verhoben!
warum sieht das und eght bei anderen so schnell und einfach?

Beitrag von franni128 14.10.10 - 16:16 Uhr

hi. bei uns ist es auch einfach nur zack und fertig. ist bei euch alles richtig "angeschlossen"?

LG
Franziska mit Moritz *19.08.2007 und Sophia *19.02.2010

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 08:41 Uhr

welches gestell habt ihr denn?

Beitrag von franni128 15.10.10 - 10:05 Uhr

Hi. Wir haben den Maxi Cosi Cabriofix mit der Easy fix Basis.

LG

Beitrag von franni128 15.10.10 - 10:12 Uhr

ARG! Ich dachte, du meinst den Autositz mit Basis. #rofl ich stand wohl etwas auf dem schlauch #klatsch#klatsch#klatsch

Beitrag von sonne_1975 14.10.10 - 16:17 Uhr

Diese Unsitte, Babyschalen durch die Gegend zu fahren, ist relativ neu, wieso tust du es dir überhaupt an?

Ich hatte bei keinem der beiden ein Gestellt und habe auch keine Babyschale rumgeschleppt, das ist mir zu schwer. Wofür gibt es denn Tragen?

Beitrag von berry26 14.10.10 - 17:04 Uhr

Darf ich auch antworten? Ich bin selbst eigentlich eine Tragemutti, da meine Kleine den Kiwa nicht wirklich mag, allerdings habe ich noch vom Großen einen Quinny Zapp mit Maxi Cosi Adapter. Ich brauch den täglich 2x wenn ich den Großen in den Kiga bring. Wenn ich die Kleine in den Bondolino nehme brauche ich definitiv länger als den Maxi Cosi aus der Halterung zu klicken und auf den Zapp zu stecken. Hab beides bereits ausprobiert und wie du schon sagst.... Babyschale rumschleppen ist mir eindeutig zu schwer für den Weg vom 500 m entfernten Parkplatz in den Kiga.

Beitrag von sonne_1975 14.10.10 - 17:14 Uhr

Bondolino anlegen dauert doch 1 Minute. Lass es 3 sein, auf die 3 Minuten kommt es doch nicht an oder?

Beitrag von berry26 14.10.10 - 19:09 Uhr

Nein aber das Klicken auf den Zapp geht tatsächlich schneller. Zudem ist es einfacher mit meinem großen oft bockenden Kind. Man bückt sich eben doch leichter ohne Baby am Bauch (um z.B. Schuhe an- oder auszuziehen);-)

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 08:44 Uhr

Genau, immer diese TRAGEN!!!???

blödsinn! DENN: rein ins auto, baby schläft, wird wach, wenn rein in die trage und wieder raus....ein ständiges hin und her was dem baby mehr belastet als alles andere!!!! wegen 500 meter weg, die kleine immer rauszunnehmen und umzupacken ist furchtbar, da wäre sie ja vorher fix und fertig, bevor der kurs begonnen hat.

Beitrag von kikiy 14.10.10 - 21:04 Uhr

Ich benutze so etwas überflüssiges nicht und habe eine Sorge weniger, wie ich gerade merke#freu

Beitrag von monab1978 14.10.10 - 21:56 Uhr

"und ich hab mir mit meiner 6,5 kilo madam den rücken verhoben"

hoffentlich gehts dem Rücken deiner Kleinen in dem DIng nicht genauso...

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 08:40 Uhr

???? dann dürfte sie ja nie im auto mitfahren, dennd a ist sie auf jeden fall LÄNGER drin.! und mit dem gestell geht es ja nur darum die 500 meter zu fahren vom parkplatz bis zum kurs den ich besuche, denn kind+tasche+restzeug ist alles schwer!
wenne s darum geht ein kind nicht im maxi cosi zu haben, dürften wie ab sofort keine autofahrt mehr machen! und das ist quatsch oder schnallt ihr eure babys auf den schoss!!!!!???

Beitrag von monab1978 15.10.10 - 09:24 Uhr

Hi,

bei dir hängen irgendwie die Tasten #kratz

Also beim Autofahren ist doch klar: Maxicosi, da geht die Sicherheit doch vor...aber sonst eben nicht. Mann mann mann, die Welt ist nicht schwarz und weiss.

Da muss man sich übrigens gar nicht sooooo aufregen, sondern einfach mal in ner stillen Minute drüber nachdenken....geht ja schliesslich nur um die Kinder,nicht um irgendeine rechthaberei...

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 09:32 Uhr

aha, und warum sollten kinder nicht ein paar meter im maxi cosi geschoben werden? ich mein, das machen die meisten mütterm zumindest die, die ein auto haben.
ich finde es nicht schlimm ein paar meter damit zu fahren...

Beitrag von monab1978 15.10.10 - 10:57 Uhr

"aha, und warum sollten kinder nicht ein paar meter im maxi cosi geschoben werden?"

weils schlecht für den Rücken ist... ist das jetzt noch nicht klar geworden?

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 13:05 Uhr

dann ab sofort an alle: KEIN autofahren mehr und schon gaaaarnicht in den urlaub :-) denn der rücken leidet ;-)

Beitrag von kikiy 15.10.10 - 13:20 Uhr

Du darfst gerne alles ins lächerliche ziehen.

Zum Glück bist es ja dann du, die demnächst mit dem Kind zu Arzt und Physiotherapeut rennt. DANN hast du ein Problem!

Beitrag von monab1978 15.10.10 - 14:12 Uhr

Wir drehen uns im Kreis... und mir wird schon ganz schwindelig, Du willst nicht verstehen oder schlimmer, kannst nicht...

MOna