Befund 6+0 ssw macht mir Sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mainecoonie 14.10.10 - 16:22 Uhr

Ich war heute bei meiner FÄ, weil wir uns erhofft hatten, den Herzschlag zu sehen, denn ab dann möchte ich meinem AG von der ss berichten.

Nun bin ich heute 6+0 und ziemlich verunsichert. Bei meinem letzten Termin hatte sie eine Fruchthöhle gesehen 4,5mm und hat was von Dottersack gesagt.
Heute war die Fruchthöhle zwar größer 1,2cm aber bis auf etwas "verwaschungen" seitlich nichts zu sehen. Sie sagt die Größe wäre genau dem 6+0 entsprechend, evtl. könne man sogar 2 Tage dazu rechnen.

Jetzt mache ich mir Sorgen, dass ich es wieder verlieren könnte. Es steht auch nichts von HCG Werten im Mutterpaß. Sie meinte blos dass meine Blutwerte alle in Ordnung seien. Nun muß ich am 29.10. wieder hin.

Was meint ihr dazu?

Beitrag von 5kids. 14.10.10 - 16:26 Uhr

Mach dir keine Sorgen. Bin nun zum 6. mal schwanger und du kannst mir glauben,ich habe noch NIE einen HCG-Wert von mir erfahren - wozu auch? #kratz
Und wenn irgendetwas nicht ok gewesen wäre,hätte es dir dein FA auch gesagt. Es ist durchaus normal,daß man jetzt noch nichts ( bzw. nicht viel und auch keinen Herzschlag) sieht/sehen kann. Wenn du so extrem beunruhigt bist,geh einfach nächste Woche noch mal hin - da wird man sicher das Herzchen schlagen sehen :-)

Beitrag von mamaneuburg 14.10.10 - 16:28 Uhr

Hallo!

Also erstmal Herzlichen Glückwunsch!

Glaub doch deiner Ärztin einfach, wenn sie sagt, es ist alles in Ordnung. Und hcg-Werte stehen nie im Mutterpass.
Einfach nicht zu viele Sorgen machen!

lg Steffi

Beitrag von extravagance 14.10.10 - 16:48 Uhr

Also ich finde es ist alles ok. meine Fruchthülle war da 14,5 mm groß und man hat auch nicht viel gesehen und 1,5 Wochen später war der Embryo 8 mm und das Herz hat geschlafen,

Macht euch doch in der Frühschwangerschaft nicht alle so verrückt..alles brauch seine Zeit!

Nächstes Mal wirst das Herz sehen und alles ist gut.

lg Susi mit Bauchmaus 32.SSW

Beitrag von dia111 14.10.10 - 18:16 Uhr

Mach dir keine Gedanken, den Herzschlag meines Bauchzwergs konnte man erst in der 6+2SSW sehen.
Und solange die Fruchthöhle gewachsen ist,ist doch alles Bestens.

Ich hatte zwei FG dieses Jahr und bin erneut SS, bei mir wurde nicht der HCG kontrolliert,das macht man nur wenn irgendwas vorliegt.
Da werden nur die normalen Blutwerte kontrolliert.

Mach dich nicht verrückt.Ich weiß, leichter gesagt als gemacht... Laß dich mal Drücken

LG
Diana

Beitrag von schwarze-hexe666 14.10.10 - 20:17 Uhr

Bei 5+5 hat man bei mir einen 2 mm langen streifen gesehen der einen kleinen Herzschlag hatte aber da musste man auch ganz genau schauen bzw schon fast mit einer Lupe in den Monitor kriechen mach dich nicht verrückt es kann gut sein das dein Krümel noch zu klein ist um sich zu zeigen !

Es ist alles ok wenn deine Ärztin die dies sagt

Lg Franzi

Beitrag von mainecoonie 14.10.10 - 21:01 Uhr

Danke für die aufmunternden Zeilen! Lese halt so viel im Internet rum und dachte man müsse schon wenigstens ein kleines Würmchen sehen, daher war ich etwas verwirrt. Wegen meiner letzten FG habe ich ja auch schon übernächste Woche wieder einen Termin. Damit ich beruhigt bin, und man den Herzschlag sieht, meinte die FÄ.