Hilfsmittel zum Schwanger-werden???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von isibella41 14.10.10 - 16:32 Uhr

Mein Mann und ich hegen schon länger den Wunsch eines gemeinsamen Kindes.
Leider hat es bis dato noch nicht geklappt, trotz mehrmaliger Berechnung des Eisprunges.
Wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben, aber meine Zeit läuft langsam ab.

Gibt es eventuell noch weitere Hilfsmittel, die möglicherweise die Chance einer Schwangerschaft erhöhen bzw. hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einer Insemination gemacht?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe!

Lg, isibella41

Beitrag von daphnia 14.10.10 - 16:39 Uhr

geht doch einfach mal in eine KIWU Klinik. Die können euch wahrscheinlich am Besten sagen, woran es bei euch scheitert.

Beitrag von bertimaus 14.10.10 - 17:57 Uhr

Da muss ich Daphnia Recht geben: Wie sollen WIR dir denn jetzt sagen, woran es bei dir liegt?

Die KiWu kann das - einfach mal Termin machen.

Viel Erfolg!

Beitrag von lucccy 14.10.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

einfache Hilfmittel wären NFP (natürliche Familienplanung, also Temperaturmessen und Körperbeobachtung) oder Ovu-Tests.
In Deinem Alter würde ich allerdings zügig Hilfe durch Frauenarzt oder Kiwu-Praxis einholen, also Hormone kontrollieren lassen, ein SG machen lassen, denn eventuell ist bei Dir jeder Eisprung kostbar.

Hier wirst Du viele Frauen finden, die Erfahrungen mit Insemination (oft auch IUI genannt) oder weiterreichenden Methoden haben.

Gruß Lucccy