Hcg-Wert nach IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jwd100 14.10.10 - 16:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin soooooooooo angekotzt!!!!! Manchmal glaub ich das Leben will mich verarschen (Sorry für die Wortwahl)!

Ich hatte am 27.09. eine Insimination. Um nicht enttäuscht zu werden hatte ich mir vorher fleißig eingeredet das ich mich damit abfinden muss das die erste wohl eher negativ sein wird.

Am Montag 9.10. Bluttest, Anruf vom Arzt: Der Test ist minimal positiv! Konnten wir kaum glauben. Ich habe es mir dann erlaubt mich mal etwas zu freuen! Als wir Mittwoch wieder beim Arzt waren hat er auch im US was gesehen und meinte mehr könnten wir in einem so frühen Stadium nicht erwarten. Da waren wir natürlich in Hochstimmung..............ja und dann kam der Hcg-Wert per Telefon! Er war unverändert, kein Abfall kein Anstieg. Die meinten das wäre sehr selten (bei mir ist alles immer selten)! Alles könnte aber noch sein, könnte noch ansteigen, könnten abfallen und bluten..........

Der Wert lag nacvh Auskunft der Dame am Telefon bei 12 IU................aber jetzt mal ehrlich, das ist wirklich sehr niedrig bei IUI + 16 und ohne Anstieg................ich hab die Sache abgeschrieben und warte auf eine Blutung! Hab auch ziehen im Unterleib (hatte ja eigentlich gehofft ein gutes Zeichen).

Darf jetzt erst am Dienstag wieder kommen.

Habt Ihr Erfahrungen, irgendwas was Ihr mir sagen könnt???

Danke für Eure Antworten!

LG

Beitrag von nadine1976 14.10.10 - 16:41 Uhr

Hi,

du hast einen HCG Wert von 12?

Dann ist das eigentlich eine nichtintakte SS. Ich denke mal eher, das wird abgehen, vorallem, wenn der Wert sich nicht erhöht.

Tut mir leid für dich, aber mach dir mal keine großen Hoffnungen.

Gruß Nadine

Beitrag von jwd100 14.10.10 - 16:47 Uhr

Hi Nadine,

danke für Deine Antwort! Den Wert habe ich leider erst gestern erfahren, frage mich aber ernsthaft wieso man mir bei diesem Wert überhaupt Hoffnungen gemacht hat........mir kommt der nämlich auch seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhhhhrrrrrrrrrrrrrr niedrig vor!

Hoffe nur die Natur hilft sich in diesem Fall selber.

LG

Beitrag von nadine1976 14.10.10 - 17:05 Uhr

Ja er ist auch seeehhhrrr niedrig, aber du bist schwanger, daher haben die dir Hoffnungen gemacht. KiWu Ärzte machen immer Hoffnung, egal bei was für Werten, sie versuchen immer das Positive zu sehen.

Alles Gute!!!

Beitrag von tabeya70 14.10.10 - 17:06 Uhr

Das tut mir leid - ich kenne das auch zur Genüge. Fair wäre allerdings vom Arzt gewesen, direkt zu sagen, dass es wackelig oder zu niedrig ist!
Ich hatte bei der 1. IUI bei IUI+14 einen Blut-Hcg von 17, und die Ärztin sagte "Sie sind leider nicht schwanger, aber es hat immerhin kurz eine Einnistung gegeben" - das war ihr bei dem Wert klar! Mens kam dann auch 2 Tage später.
Das Positive daran ist, dass du nun weißt, dass ihr mit der Methode immerhin eine Befruchtung schafft! Dann bleibt´s beim nächsten Mal vielleicht!
(solche biochemischen SS gibt es ganz häufig, nicht nur bei KiWuFrauen, mach dir darüber keinen Stress. Dabei stimmt dann eben irgendwas am Embryo nicht, natürliche Auslese, das ist eben so.)

Alles Gute für die nächste!
LG

Beitrag von tosca71 15.10.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

ich bin auch der Meinung dass es sich leider um eine nichtintakte SS handelt #liebdrueck

Mir ist das im Februar im Spontanzyklus passiert, bei ES+16 hatte ich 26 oder 28, bei ES+20 hatte ich noch 1.1 und abends kam die Mens :-( der ET waere gestern gewesen...

Ich sehe es aber auch so wie Tabeya, du weisst jetzt dass es mit einer IUI klappen kann... ich druecke dir ganz fest die Daumen, dass die Mens sich bald von selbst einstellt und die naechste IUI ein Erfolg wird...

Glg Tosca

Beitrag von jwd100 15.10.10 - 10:46 Uhr

Vielen Dank Ihr Lieben,

genau so versuche ich es jetzt mal zu nehmen.........villeicht klappts beim nächsten mal ;-)!


Den Schock habe ich glaube ich jetzt erst mal verwunden!

GLG