Frage aus KIWU-Forum

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julie1108 14.10.10 - 16:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit meiner FG mit MA im April gestern Mittag positiv getestet, zwar nur schwach, aber der Strich war auch ohne Lupe sehr gut zu erkennen, war ja auch Mittags und ich hatte vorher sehr viel getrunken.

Jetzt habe ich mal eine Frage, dass das Mensziehen die Mutterbänder sein könnten weiß ich ja, aber hattet ihr auch etwas Zervixschleim, obwohl ich schwanger ward? Und außerdem sind meine Brüste nicht empfindlich, was mir etwas Angst macht, dass die Mens doch noch kommt. Ich werde morgen nochmal testen, wäre aber trotzdem über eure Antworten sehr dankbar.

Liebe Grüße und #danke


Julie

Beitrag von maylu28 14.10.10 - 16:52 Uhr

Welchen Zyclustag bist Du denn???

Also ich war definitiv nicht trocken und hatte schon Zervixschleim, dachte daher das ich wohl nicht schwanger bin, das Brustziehen hatte ich um den ES aber dann wurde es aber wieder besser.....Das sind alles keine sicheren Zeichen....Viel eindeutiger ist der Schwangerschaftstest oder auch die Temperaturkurve falls Du eine führst, da kann man schon recht schnell sagen, in welche Richtung es wohl gehen wird...

Drück Dir jedenfalls die Daumen...

LG Maylu

Beitrag von jupiterjones 14.10.10 - 16:54 Uhr

Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test!

Also, ich hatte das Mensziehen - sich dehnende Mutterbänder - noch etliche Wochen und immer noch hin und wieder, vermehrten Ausfluss ebenfalls (auch immer noch) und meine Brüste sind zwar voller geworden, aber haben nie weh getan oder waren allzu empfindlich!

Schwangerschaftsanzeichen sind a) bei jeder anders und b) in ihrer Stärke unterschiedlich. Wenn es nach Anzeichen ginge, wäre ich bis zur 25. Woche nicht schwanger gewesen :-)...

Dir eine schöne Kugelzeit und liebe Grüße
Sabrina

Beitrag von rana1981 14.10.10 - 17:15 Uhr

Hallo Julie,

also ich hatte auch Zervix und Mensziehen und sonst keine typischen Anzeichen! Mach Dir keinen Kopf! Da ist doch wirklich jeder anders!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und der positive Test ist doch super!

Liebe Grüße Maike & #blume (36+1)

Beitrag von morrissa 14.10.10 - 17:27 Uhr

Hallo.

Herzlichen Glückwunsch....

Strich ist Strich, egal ob blass oder stark. Da gibt es nichts zu deuteln. Ich hab 2 Tage vor NMT bestimmt 4 versch. Teste gemacht. Mal nur ein blasser Strich, dann erst nach ner Ewigkeit eine dünne Linie. Herzklopfen und total atemlose Momente. Puh!! Dann hab ich mir den Clearblue Digital gegönnt. (Den wollte ich eigentlich erst am NMT machen) Hab es aber nicht mehr ausgehalten, den in den Morgenurin und ZACK : SCHWANGER!!

Ganz klar und deutlich....

Und ich hab mich wirklich nicht anders gefühlt als wenn ich meine Tage gleich bekommen würde. Das gleiche PMS wie immer, das gleiche Mensartige Ziehen.

Aber ehrlich, Richtig schwanger fühle ich micht erst ab der 31. Woche. Davor hatte ich NICHTS!

Keine Übelkeit, Kein Brustziehen GAR NICHTS

Ich weiß, das willst du bestimmt nicht hören, man achtet ja auf jedes Muskelzucken, das einen was verraten könnte, aber aussagekräftig ist echt nur der Test, doch der ist ja bei dir Positiv.

Also mach den morgen nochmal und herzlich wilkommen hier.

#winke Morrissa 37. SSW

Beitrag von julie1108 14.10.10 - 17:30 Uhr

Hey ihr Lieben,

herzlichen Dank für eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen. Morgen mache ich noch einen Test mit Morgenurin. Wenn der auch positiv ist, ist es denke ich erstmal sicher, dass ich schwanger bin. Dann muss ich weiter hoffen, dass alles gut geht.

Ganz lieben Gruß


Julie