bitte um rat..

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von ..hmpf 14.10.10 - 17:08 Uhr

Hallo!

Bevor sich jemand beschwert - ich weiß, ich gehöre nicht ganz in dieses Forum, aber ich möchte anonym schreiben ..

Ich bin relativ jung (19 Jahre alt) und habe seit einem Jahr einen recht großen Kinderwunsch. Ich bin fast 3 Jahre mit meinem Verlobten zusammen und wir wohnen seit fast einem Jahr zusammen. Er teilt meinen Kinderwunsch (noch) nicht. Er "schiebt" es immer hinaus. Er sagt zum Beispiel "wenn du die Matura hast". Jetzt hab ich sie, jetzt heißt es "in einem Jahr". Dadurch fühle ich mich schlecht, weil er einfach nicht mit mir darüber redet. Man kann über alles reden..

Es ist irgendwie belastend für mich, jedes Monat hoffe ich irgendwie, dass ich "ungeplant" schwanger geworden bin, denn ich nehme die Pille äußerst regelmäßig und achte sehr darauf! Ich könnte NIE meinen Parntner hintergehen!!

Wie kann ich mit meinem Freund darüber reden? Ich will ihn ja nicht überreden.. überzeugen trifft es eher.. Ich fühle mich einfach total unverstanden von ihm, nur es hilft nichts, wenn ich es ihm sage.

Vielen Dank im Voraus ..

Beitrag von charlotte24435 14.10.10 - 17:30 Uhr

Na ja, ich würde mal sagen, Dein Freund ist vernünftiger als Du. Schafft Euch doch erst einmal eine Existenz, eine finanzielle Grundlage. Genießt Euer Leben zu zweit.
Ich weiß nicht, wie alt Dein Freund ist, aber Du hast doch noch viel Zeit.
Stell Dir das Leben mit einem Baby nicht so einfach vor, als Eltern heißt es da auf vieles verzichten, am Anfang wenig Schlaf und wenig Gemeinsamkeiten wie z.B. Party ua.
Charlotte

Beitrag von engelchen100 14.10.10 - 18:20 Uhr

Hallo!

Ich werde dir jetzt nicht sagen, dass du eh noch so jung bist, du erst mal eine Ausbildung machen solltest usw.

Du hast einen sehr großen Kinderwunsch und das kann ich auch verstehen.
Mir geht es momentan ein bisschen so wie dir.

Ich bin zwar schon 28 und habe ein 2 1/4-jähriges Kind und wünsche mir auch schon fast seit einem Jahr das 2. Baby. Mein Freund will 3 Kinder, und das freut mich auch, aber ich habe auch erst vor einem Monat ein "Ja" von ihm bekommen. Ich wollte nächstes Monat dann mit basteln beginnen und jetzt meinte er, komm lass uns noch ein oder zwei Monate warten.
Gut, dass ist jetzt nicht grad ewig, aber wenn eine Frau den sehnlichen Wunsch nach einem Baby verspürt, da ist es schwer zu warten.

Ich weiß es ist schwer, aber versuch noch mal ganz ruhig mit deinem Freund über deinen Herzenswunsch zu reden. Ich raste auch gerne aus, da ich in so einen Moment wirklich zornig werde. Hab jetzt auch ein paar Tage nichts mit ihm geredet, aber das bringt nicht viel, so erreicht man nichts.

Frage ihn doch mal nach den Gründen die gegen ein Baby sprechen.
Arbeitet er denn, also verdient er Geld! Das ist natürlich schon wichtig.

Wie wäre es denn, wenn du mit einer Ausbildung anfangen würdest. Auch wenn du ss wirst, kannst du bis zur Geburt weitermachen und auch während der Karenzzeit kannst du ein wenig weitermachen.
Dadurch zeigst du ihn, dass dein Babywunsch nicht so unüberlegt ist, sondern es dir wirklich ernst ist und du auch bereit bist, einiges dafür zu tun.

Das du ihn nicht hintergehst, dass finde ich toll. Damit könntest du alles nur noch schlimmer machen.

Kopf hoch, reden hilft oft!

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe für dich, dass du zum richtigen Zeitpunkt dein Baby bekommen wirst!

Beitrag von nuby 14.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo!

Also es ist schon mal gut, dass du trotz des großen Kinderwunsches NICHT auf die Idee kommst, deinen Patner zu hintergehen und die Pille mal "ausversehen" vergessen möchtest! Dabei würde ich auch bleiben.....!
Ich weiß ja jetzt nicht wie alt dein Freund ist aber sicher ungefähr in deinem Alter? Ich kann ihn da schon irgendwie verstehen, dass es nicht unbedingt viel darüber reden will! Er ist noch nicht bereit für ein Kind und einfach auch nicht bereit darüber zu reden! Das kann ich in einem so jungen alter auch wirklich nachvollziehen! Wenn man so jung ist, dann muss man auch eigentlich noch nicht übers Kinder kriegen reden und schon garnicht planen!
Und: Nein, man kann nicht über alles reden! Siehste ja! Und ÜBERZEUGEN ein Kind zu bekommen, obwohl der Patner nicht wirklich von sich aus bereit ist, ist meiner Meinung nach genauso "schlimm" wie überreden-und am Ende ist es das ja schon fast! Jemanden überreden/überzeugen, ein Kind zu bekommen, das kann nicht gut enden! Das ist eine Sache, die von Herzen kommen muss und es ist ein Gefühl, ein Wunsch- der bei jedem Menschen irgendwann von alleine kommt-eben wenn der Mensch selber bereit ist! Das ist ja nicht wie bei nem Kauf von nem Pulli...." Ach komm, kauf doch, ich finde den toll und wenn du den MAL trägst, weil ich dich darin so süß finde wird es doch ok sein - kannst ihn ja am Abend wieder ausziehen...!" Ein Kind kann man nicht einfach wieder ablegen....-und wenn jemand nur ein Kind in die Welt setzt weil er überzeugt wurde, dann liegt es schon sehr nahe, dass das kein gutes Ende nimmt!
Ich verstehe, dass du dich etwas unverstanden fühlst und es dir nicht weiterhilft wenn er nicht mit dir redet aber ich denke eben einfach, dass du ihn damit in Ruhe lassen solltest! Er weiß ja, dass du dir das wünschst aber er kann dir das nicht erfüllen und deinen Wunsch teilen! Männer fühlen und denken da sowieso ganz anders als Frauen! Das musst du verstehen! Ich würde dir raten, da mit einer Freundin drüber zu reden!
Viele junge Frauen, haben sehr früh einen extremen Kinderwunsch, der erstmal unerfüllt bleibt! Auch der Gedanke daran, dass man ja eigentlich noch so viel Zeit damit hat und bis dahin sein junges Leben auch anders sehr schön gestalten kann, hilft da oft nicht! Meistens hat das dann aber andere Gründe! Ein eigentliches "Problem" wird unterdrückt und man glaubt, ein Kind würde einen in dem Moment erfüllen! Das kann ja gut sein, dass man in dem Alter weiß, dass man später mal Kinder haben möchte! Vielleicht hilft es dir, wenn du erstmal versuchst zu ergründen, warum du meinst, ein Kind in deinem jungen Alter, würde genau jetzt das Richtige sein! Hinzu kommt dein Leben im Beruf...! Du hast jetzt die Matura...und wie geht es weiter für dich? Was machst du jetzt? Beruf...Studium...dann erstmal arbeiten....sich selber erstmal ein Platz im Leben machen...?!? Ich kann dir nur raten, erstmal dein Leben etwas zu Leben! Na gut, es mag sein, dass du dir denkst, dein Leben wäre nur mit Baby schön und du kannst auch mit Kind alles machen und STudieren oder, oder, oder - kann ja wirklich sein! Aber es ist wie es ist - dein Patner ist nicht bereit.....und in dem Alter muss man das auch nicht sein!
Freu dich auf dein Leben, später dann auch mit Kind!

Alles Gute!