Hat jemand damit Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tinalu 14.10.10 - 17:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich brauche mal einen Rat.

Ich habe einen relativ regelmäßigen Zyklus zwischen 25-28 Tagen.

Früher 28 Tage, die letzten drei Monate 25 Tage.

Da ich dann aber vorher immer schon Zwischenblutungen hatte und UL-schmerzen vor den Tagen, nehme ich seit einem Monat Mönchspfeffer.

Heute ist Tag 26 oder 27 und ich habe seit drei Tagen wieder UL Schmerzen gehabt und nun ist es irgendwie ein anderes Gefühl geworden, es blubbelt, pocht und ziept und zuckt......ich habe auch ganz normalen Ausfluss, diesmal noch keinerlei Zwischenblutungen.
Test heute Morgen Clearblue ( keine Wochenbestimmung, kein Frühtest ) negativ.

Das die Tage durch den Mönchspfeffer jetzt gar nicht kommen habe ich noch nie gehört!? Soll ja eher in die andere Richtung gehen

Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht?????
Wie seht Ihr meine Chancen für diesen Monat))))))

LG und danke für die Antworten.

Beitrag von sonne1984 14.10.10 - 18:00 Uhr

Hallo tinalu,

ich nehme auch seid meinem letzten Zyklus dem Möpf und hatte das elbe Problem..Habe dann auch anstatt 28 ZT plötztlich 33 ZT gehabt..Hatte lauter Schmerzen:-) .....Frühtest waren bei mir auch negativ..Vllt. solltest du noch zwei drei tage warten wie es sich so verhällt, vllt entscheidet sich ja dei Mens dann noch, damit du neu starten kannst..(nichts ist schlimmer als negative test und dann lässt noch die mens auf ich warten :-( )

#winke

Beitrag von tinalu 14.10.10 - 18:03 Uhr

Danke für Deine Antwort, dann wird es wahrscheinlich auch dadurch sein:-)

Ich lasse mich mal überraschen.

LG und Dir auch viel Erfolg:-)