cerazette und Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von hurts 14.10.10 - 17:41 Uhr

Hallöchen zusammen -)

hätte da mal eine Frage.
Musste ein paar Tage Antibiotika nehmen, letzte Tbl. am Mo.
Hab dann am Di.(am 2.Tag d. Regel) mit meiner neuen Pille Cerazette angefangen. Normalerweise ist ja mit Beginn der neuen Bliesterpackung der Schutz wieder gegeben.Da aber bei Cerazette keine Pillepause gemacht wird, frag ich mich jetzt ob in Zukunft auch bei den anschließenden Bliesterpackungen die Pille wirksam sein wird? Oder wäre es besser gewesen mit der Pilleneinname bis zur nä. Mens. zu warten?
Bin jetzt doch etwas verunsichert.#kratz

Lieben Gruß
hurts

Beitrag von widowwadman 14.10.10 - 23:38 Uhr

Was sagt der Beipackzettel? Wenn ich mich recht erinnere, musste man nach ner vergessenen Cerazette 7 Tage zusaetzlich verhueten, also wuerde ich davon ausgehen, dass das nach AB-Einnahme aehnlich ist.

Die Pille zwischenzeitlich absetzen macht sie mit Sicherheit nicht wirksamer, und nach der Cerazette kann's auch schon mal 6 Wochen dauern bis man wieder blutet.

Wenn du Zweifel hast, sprich noch mal mit dem Frauenarzt.