Analverkehr nach Geburt?Hämorrhoide aus Schwangerschaft...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von jill1979 14.10.10 - 17:53 Uhr

..hmm,ich wollte euch mal was fragen.Vielleicht ist ja doch die ein oder andere Mama hier,der es so geht wie mir und die sich auch diese Fragen stellen oder eben Bescheid wissen.
Mein Sohn ist nun 9 Wochen alt und ich habe nach der Geburt eine kleine Erhebung am After..ich nehme ja an,dass es eine Hämorrhoide oder so ist.Das liest man ja immer wieder mal,dass Schwangere die bekommen können.Ich war der Annahme,dass das von alleine weg geht..Gut,die Schwellung ist weg,aber ich habe immer mal wieder beim Stuhlgang eine kleine Blututng.Nun frage ich mich wie das dann bei uns mit Analverkehr aussieht?Eigendlich mögen wir das schon ab und an mal gerne..Aber ich trau mich nicht mehr,weil es dann wehtun könnte und eben unter Garantie wieder blutet.
Kennt das jemand von euch?Gehen die wieder weg?Oder muss ich damit jetzt immer leben?Es gibt ja Salben gegen Hämorrhoiden,aber die sollen ja den Schmerz lindern,aber ich habe ja im Alltag keine Schmerzen damit.Ich denke ja einfach nur über unser Sexualleben nach...

Beitrag von asimbonanga 14.10.10 - 18:32 Uhr

Hallo,
ich würde dies beim FA ansprechen-vielleicht muss die Stelle behandelt werden.

L.G.

Beitrag von gustav-g 14.10.10 - 19:15 Uhr

Die Ursache von Blut im Kot (feine Leute sagen dazu Stuhl. Wenn mehr als 3 Tage nichts kommt, sagen sie "Scheisse") soll geklärt werden.

Geh zum Arzt.

Beitrag von kendra.26 14.10.10 - 20:13 Uhr

Hallo,

ich würde auch auf jeden Fall zum FA gehen, und das abklären lassen.

Alles Gute!

Beitrag von auchgehabt 14.10.10 - 23:54 Uhr

Hatte das auch nach der Entbindung. Hatte so keine Schmerzen nur bisschen Blut beim Stuhlgang halt. War nicht beim Arzt und ist alles von allein weggegangen. Würd aber zur Sicherheit sagen, geh zum Arzt.

Beitrag von schlumpfine2304 15.10.10 - 09:09 Uhr

hi

hämorrhiden hat fast jeder mensch. allerdings ein großteil davon "innenliegend" und völlig ohne beschwerden.

warum viele schwangere davon "befallen" werden, das die sich vergrößern und sich beim stuhlgang nach außen verlagern, kann ich nur mutmaßen (bessere durchblutung generell, dadurch vergrößerung, dadurch probleme?)

es ist auszuschließen, das du die hämorrhiden wieder los wirst. du kannst sie mit salbe behandeln, dass sie abschwellen und wieder "nach innen wandern" ... oder wegschneiden lassen (was aber wenig erfolgversprechend ist - sagte mir zumindest mal mein arzt)

wie auch immer, ich hab seit meinem sohn mal mehr mal weniger mal keine probleme mit hämorrhiden und ich leb halt damit.

sprich deinen hausarzt an, der wird gucken, ob "das ding" zu behandeln ist.

lg a.