Muss man immer die Zeit abziehen,die das Baby zu früh kam?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarah05 14.10.10 - 18:29 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke
Irgendwie habe ich mich damit noch nicht so beschäftigt.
Meine Maus ist 3 1/2 Wochen zu früh geboren.
Jetzt ist sie 12 Wochen alt.
Zieht man dann die 3 1/2 Wochen ab?
Macht man das immer,auch später bei der Nahrung (stille noch voll) oder Entwicklung etc.?
Sorry für die blöde Frage #hicks
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von yvschen 14.10.10 - 18:37 Uhr

hallo

das kommt bissel drauf an.Dein kind ist ja "nur" 3,5 wochen zu früh gekommen.Das hat sich schnell gegeben-Mütter deren kinder in der 38 ssw kommen(also keine frühchen) rechnen ja auch nicht zurück

Meine mädels kamen 11 wochen zu früh zur welt.Ich hab noch lange die 3 monate zurück korigiert,Aber es war auch notwendig, weil sie mit 1 jahr einfahc nicht so weit waren.SOndern erst soweit wie 9 monate.

Bei der nahrung brauchst du nicht zurück rechnene, da der darm ja seit geburt in arbeit ist

lg yvonne

Beitrag von babyone2009 14.10.10 - 20:20 Uhr

Hy,

bei uns wurden bis zur U4 die 3,5Wochen abgezogen,ab da wurde er immer nach unkorrigierten Alter eingestuft.


Lg

Beitrag von schlumpf2010 14.10.10 - 20:29 Uhr

Unser Kurzer war 6 Wochen zu früh dran und laut Kinderarzt im KH "muss" er die Zeit erst mit 3 Jahren nachgeholt haben.

Beim Essen geh ich nach dem tatsächlichem Alter.

Ich denke aber auch, dass man sich bei 3,5 Wochen eigentlich keinen Gedanken machen braucht. (es sei denn, es läge was schwerwiegendes vor)

Beitrag von sarah05 15.10.10 - 10:59 Uhr

Danke euch :-D

Beitrag von hexe-2 15.10.10 - 11:05 Uhr

meiner ist 4 wochen zu früh und mein KA sagte er zieht nichts ab.

Beitrag von vero89 15.10.10 - 11:46 Uhr

hi du

meine kleine maus kam 4 1/2 wochen zu früh und laut Arzt fällt es nicht auf das sie ein frühchen ist, ich denke also das es immer auf das kind an kommt....

mein arzt tut aber auch nicht zurückrechnen also sie immer 4 1/2 wochen zurück datieren