Tochter 21 Monate leckt mit der Zunge plötzlich, statt zu küssen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mamadanny85 14.10.10 - 18:37 Uhr

Hi,

also meine Tochter macht momentan diese typische Trotzphase durch. Sie ist sehr anhänglich und will immer auf den Arm. Das Trotzproblem habe ich eigentlich recht gut im Griff, allerdings hat sie neuerdings so ne komische Marotte. Früher hat sie mich immer ganz normal geküsst und auch geschmust und auch meinen Mann, seit einer Woche streckt sie dabei immer die Zunge raus und versucht mir durchs Gesicht zu lecken.

eigentlich versucht sie alles bei mir anzulecken. Ich fühle mich wie ne Briefmarke #schwitz

Wir haben keinen Hund und mein Mann und ich küssen uns auch nicht vor unserer Tochter mit Zunge oder so. Ist das ne Phase? WIe soll ich reagieren. Wenn ich ihr versuche zu erklären, dass man das nicht macht, dann lacht sie sich kaputt. Ich bin auch schon bestimmend lauter geworden, habe sie auch runtergesetzt, aber sie macht es trotzdem immer noch. Leider gibt sie kein normales Küsschen mehr.

Woran kann das liegen? Und sollte ich das einfach ignorieren oder sie immer wieder ermahnen, es nicht zu tun. ICh meine, ich finde es nicht schön und auch nicht sehr hygienisch, noch macht sie es nur bei uns, aber was ist, wenn sie plötzlich andere Kinder oder Menschen anleckt???

Beitrag von cherymuffin80 14.10.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

keine Ahnung woran das liegt, aber meine Kleine (17Mon.) hat noch nie normal küsschen gegeben, sie kommt immer mit offenen Mund auf einen zu und sabbert einen dabei dann auch gut an.

Vieleicht bekommen sie ja den Dreh doch nochmal raus ;-)

LG

Beitrag von jeanie25 14.10.10 - 19:10 Uhr

Hallo,

meine Maus ist 13 Monate und küsst auch nur mit offenem Mund, keine Ahnung warum.

Kenn das aber auch von meinem Neffen und irgendwann kamen dann auch die "normalen" Knutscher.

Mit der Zunge macht sie vielleicht einfach nur zum spaß um ein bissel zu "stenkern" :-)

Beitrag von andrea-74 14.10.10 - 20:11 Uhr

Hallo,

das kene ich ;-)

Meine Tochter hat in den Alter auch angefangen zu lecken und sich kaputt gelacht, wenn wr sie abgewehrt haben.

Mittlerweile ist sie 2,5 Jahre alt und küsst wieder ganz normal. Es sei denn, sie behauptet mal wieder eine Katze zu sein, dann versucht sie das Lecken auch immer wieder. Oder sie schnuppert an allem möglichen.

LG
Andrea

Beitrag von woelkchen1 14.10.10 - 21:02 Uhr

#gruebel Meine Güte, sowas machen doch alle Kinder mal irgendwann, oder? Ich würd da gar keinen Wirbel drum machen, verstärkst es nur noch.

Beitrag von annabaggerschaufel 14.10.10 - 21:38 Uhr

Hallo,

Jakob ist jetzt schon fast 4.

Als Baby hat er auch mit offenem Mund geküsst#verliebt.

Ich fand das auch nie schlimm. Zwischendurch hat er schon gelernt richtig zu küssen, also mit zunem Mund:-)

Inzwischen schleckt er uns auch ab. Das macht er seit ein paar Monaten, aber er testet einfach, wie weit er uns ärgern kann.

Manchmal schleck ich ihm auch die Backe ab, aber meistens sag ich ihm, dass ich das nicht so gern hab, wenn mir das Gesicht so gewaschen wird;-)

Unhygienisch find ich sowas nicht. Ich find´s eklig...bäh!
Aber er findet´s lustig und wenn cih zurück schleck, dann merkt er, dass das gar nicht so toll ist, wie er meint#rofl

Mach dir keine Gedanken, das geht vorbei.

LG Anna