was hat siebloß???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina2802 14.10.10 - 19:27 Uhr

hallo mädels,


habe schon in stillen&ernährung gepostet aber leider keine antwort bekommen und ich bin ziemlich ratlos!!!


erstmal sorry das ich klein schreibe aber ich habe die kleine gerade auf dem arm!!!


und zwar habe ich folgendes problem...

seit zwei tagen weint die kleine maus den ganzen tag!!! ich fütter sie morgens und es fängt schon bei der ersten flasche an... mache ich nach 50ml pause wegen bäuerchen schreit sie... wenn ich aufhöre ihr was zu essen zu geben( das muss ich...ich muss sie stoppen weil sie mir nicht zeigt wann sie satt ist und dadurch zu viel auf einmal getrunken hat und bauchschmerzen bekommen hat... und sie in 18 tagen 600 gramm zu genommen hat) schreit sie... ich gebe ihr dann einen schnuller und dann ist gut... irgendwann schläft sie dann ein und sobald sie den schnuller verliert fängt sie an zu weinen und das geht den ganzen tag so... da hilft alles nichts... kein pucken kein rumtragen...


kann es sein das sie nicht mehr satt wird??? ich meine von der pre nahrung??? habe jetzt mal einen halben löffel mehr rein getan... achso sie kriegt bebivita und da hat sie vorher immer 200ml getrunken und jetzt hat der kia gesagt das ich bei 150-180ml aufhören soll und ihr den schnuller geben soll... siehe da sie hat keine bauchschmerzen mehr...



bitte helft mir!!!



Gruß Tinchen mit Leonie 9 wochen

Beitrag von flaqita 14.10.10 - 19:39 Uhr

Würde mal ganz einfach behaupten sie hat gerade ihren Wachstumsschub. Da sind sie dann zwei oder drei Tage absolut quengelig und könnten dauernd essen. Warte einfach bis morgen oder übermorgen dann sollte es vorbei sein und deine Kleine wieder "normal" sein. Halt sie einfach viel und gib ihr die Nähe die sie braucht. Und reg dich über das Weinen nicht auf. Das ist nach dem Schub auch wieder vorbei. Meine hat manchmal sogar die Brust angeschrien, aber nach zwei Tagen war der Spuk vorbei. Es ist nur eine Phase die immer wieder mal kommen wird.

Halte durch Liebe Grüße flaqita mit Maus 11 Wochen und Schneck 3 1/2 Jahre

Beitrag von miau78 14.10.10 - 19:39 Uhr

Hi Du,

ich glaube nicht, daß sie ständig Hunger hat. Denn sie weint ja den ganzen Tag so wie Du schreibst. Falls sie nach den 150-180 ml wirklich noch Hunger haben sollte, dann überbrücke doch die Zeit mit Fencheltee. In was für einem Abstand fütterst Du denn? Nach einer Milchmahlzeit sollten ca. 3 Stunden zwischen der nächsten Mahlzeit liegen, da erst nach ca. 2 Stunden die Milch vom Magen in den Darm wandert. Fütterst Du zu früh, so kommt frische Milch auf angedaute Milch und das gibt auch schlimmes Bauchweh. Den Fehler hatten wir am Anfang gemacht.

Sie wird bestimmt auch einen Wachstumsschub haben und deshalb wird sie einfach im Gesamten etwas launisch sein.

Viel Glück.


Grüße, Miau

Beitrag von tina2802 14.10.10 - 19:48 Uhr

hallo,


danke für eure antworten...


ich fütter alle 3-3 1/2 stunden... ich warte schon die 3 stunden ab...

jetzt wo sie den halben löffel mehr drin hatte ist sie ruhiger...

sollte ich vielleicht auf die 1er wechseln???


gruß tinchen

Beitrag von miau78 14.10.10 - 20:00 Uhr

Nein, das würde ich auf keinen Fall machen. Die Zeitabstände sind ja super und dann wird sie mit Sicherheit einen Wachstumsschub haben. Das ist für die meisten Babys recht schmerzhaft und da weinen die Babys mal mehr mal weniger. Ist bestimmt in ein paar Tagen wieder besser.

Halt die Ohren steif.


Grüße, Miau

Beitrag von daisy2001 15.10.10 - 11:22 Uhr

Hallo!

Ich würde noch nicht auf 1 wechseln. Das was sie hat ist ein Wachstumsschub. Das vergeht in ein paar Tagen.

Ich kann dir da das Buch empfehlen: Oje, ich wachse!

Das hat mir auch schon sehr viel geholfen in der Sache mit dem Wachstumsschub.:-D

Liebe Grüße
Claudia und Ben (14.Wochen)