Meine Freundin ist schwanger...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von belebice 14.10.10 - 19:58 Uhr

Wenn mein Sternchen jetzt noch leben würde und nicht am Montag hätte in den Himmel ziehen müssen wäre ich jetzt bei 7+3#stern. Und ich habe letzte Woche Freitag noch mit ihr telefoniert um ihr zu sagen, wie solle mir doch bitte bald hinterher kommen und auch schwanger werden. Als ich mit Leni schwanger war, war sie es zeitgleich mit ihrer Mausi.
Nun ist sie bei 6+3. Ich freue mich soooo sehr für sie, aber gleichzeitig bin ich auch so traurig, muß schon wieder fast weinen


Lg Bianca

Beitrag von elcheveri 14.10.10 - 20:01 Uhr

Hi Bianca,

ich kann sehr sehr gut nachvollziehen wie es Dir grad geht.........
Ich hab 2 Eileiterss hinter mir,die letzte war letztes jahr Sep...........mein Kinderwunsch ist auch immer noch sehr groß (hab einen tollen Sohn der 2,5 Jahre ist)
Meine beste Freundin is auch schwanger und wird im Dez entbinden,ich freue mich sehr für Sie und fieber auch mit und trotzdem spüre ich immer einen kleinen Stich wenn wir zusammen sind.
Ich wünsche Dir alles gute........Eva

Beitrag von belebice 14.10.10 - 20:12 Uhr

Danke für deine tröstenden Worte. Das ist so ein komisches Gefühl. Ich wäre hgenau eine Woche weiter als sie#schmoll. Ich verstehe das alles nicht, das mit dir und deinen Sternchen tut mir schrecklich leid. Ich weiß nicht, ob ich das ein weiteres Mal durchstehe?! Was, wenn es an mir liegt? Ich möchte so gerne wissen, warum das passiert ist. Ich habe das doch schon geschafft, 3mal..., warum denn jetzt nicht?! Hab ich mich überanstrengt? Ist der virale Infekt schuld, denn ich momentan habe? Bin ich zu alt? WÄhrend meine Freundin auch die letzte Ss unbeschwert verbrachte ( und ich gönne ihr das von Herzen, denn ich habe sie echt sehr gerne), hatte ich schon da mit Blutungen immer mal wieder zu kämpfen...Was wenn ich wirklich erneut schwanger werde und das Baby dann auch nicht bei mir bleibt?


Ich bin soooooo durch den Wind, und jetzt erst recht...,tut mir leid


Lg Bianca

Beitrag von elcheveri 14.10.10 - 20:18 Uhr

Ja diese Fragen stelle ich mir auch immer und immer wieder........meine Freundin konnte bei beiden SS nur durch Hormone usw schwanger werden und es hat 2 mal alles super geklappt........
Ich bin gesund und munter......tja scheint keine Garanie zu sein,ich finde es ganz oft sehr ungerecht und trotzdem kann ich Sie natürlich nicht verantwortlich machen dafür........
Ich bin sehr dankbar für meinen kleinen Henry und sehr stolz auf Ihn....aber der Wunsch nach einem 2ten Kind lässt mich nicht los-aber die Angst das es wieder nicht klappt und man wieder ins KH muß.........
Ich drück Dir alle daumen die ich hab...willst Du es denn nochmal versuchen???
Ich denke darüber nach.......wenn Du magst halt mich doch mal auf dem laufenden ja?

glg Eva

Beitrag von belebice 14.10.10 - 21:07 Uhr

Ich wünsche es ihr auch von Herzen, ehrlich, hab die doch lieb...
Wir wissen nicht, ob wir es nochmals versucehn wollen, was,w enn das nochmal schief geht, das packe ich nicht ;(

Beitrag von lilly81 14.10.10 - 20:19 Uhr

ich weiß genau,wie es Dir geht....ich musste dieses Jahr das 4. Sternchen ziehen lassen und meine beste Freundin war schon schwanger...als sie dann im September ihren kleinen Sohn auf die Welt gebracht hat, hab ich mich zwar riesig für sie gefreut, aber gleichzeitig war ich doch sehr traurig und wenn ich ehrlich bin etwas neidisch, dass es bei mir nie klappt!

Beitrag von sagapo 14.10.10 - 20:36 Uhr

Hallo

Meine Freundin ist auch schwanger, haben einmal geherzelt und Volltreffer! Ich freue mich wirklich für sie, auch wenn sie meint das sie es versteht wenn ich sie jetzt nicht mehr sehen mag! Sie hatte schon zwei FG die letzte im März kurz nachdem meine beiden Jungs zu Sternenkinder wurden! Wir waren immer zusammen schwanger, diesesmal nicht! ich drücke ihr die Daumen das alles gut bleibt! Sie hatte zweimal eine MA in der 9 SSW und mächtig Angst!

Lg sagapo

Beitrag von emily.und.trine 15.10.10 - 09:18 Uhr

ich weiss genau wie du dich fühlst! meine schwägerin, gleich zeitig auch super freundin, ist eine woche nach der AS zu mir gekommen und sagt das sie schwanger sei... sie und ich hätten auch nur 1,5 wochen unterschied!! für mich ist eine welt zusammen gebrochen, ich fragte mich, nu denke ich ganz anders, warum bekommt sie nun mein baby? das ist im juli gewesen, bin im sep. wieder schwanger geworden und wir zwei waren die glücklichsten mami überhaupt. leider ist mein engel am 27.9 zu den sternen.. somit habe ich dieses jahr 2 FG ten gehabt und sie ist in der 14/15ssw. aber das leben geht weiter und wir freuen uns nun sehr auf ihr baby, wir machen eine babyparty für sie und fahren überall mit hin um baby sachen zu kaufen. du kommst auch bald besser damit zurecht, kopf hoch, du musst nun für deine freundin da sein. glg

Beitrag von emily.und.trine 15.10.10 - 09:24 Uhr

ach, nicht im sep schwanger geworde im sep. leider verloren ich war 7/8 ssw. lg

Beitrag von alex240688 15.10.10 - 10:11 Uhr

Hallo du,

Ich war auch zeitgleich mit einer Freundin schwanger die allerdings schon weiter war als ich.Kurz nach meiner Fehlgeburt hat sie entbunden.
Es war sehr schwer für mich aber andererseits freute ich mich auch total für sie da ihr erstes Kind Behindert zur Welt kam und sie nun ein gesunden kleinen Wurm geboren hatte.
Ich bin trotzdem ins KH gefahren und habe sie und ihre Maus besucht.
Es war erleichternd diesen Schritt gemacht zu haben und ich freute mich für sie.
Ich habe auf einer Art auch damit meine Fehlgeburt verarbeiten können da ich gemerkt habe das es Schwachsinn ist Vergleiche zu ziehen, warum sie und ich nicht.
Ich kann dir nur sagen das wenn du es aus der Perspektive siehst das es etwas anderes ist und man nicht mit anderen Frauen vergleichen sollte,leichter fällt.
Viel Glück und Gruß Alex

Beitrag von klonoa25 15.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

das gleiche mache ich auch gerade durch. Hatte am 27.09.2010 eine FG in der 7.SSW:-(

$ Tage später rief mich meine Freundin an und traute sich erst gar nichts zu sagen, denn jetzt ist sie schwanger. Wir hatten es ja eigentlich auch darauf angelegt zusammen schwanger zu sein, aber im ersten Moment war das wie ein Schlag für mich.

Hoffe das mein FA am Montag nun das OK gibt das wir wieder loslegen können und das ich nicht doch noch zur AS muß.

GLG klonoa

Beitrag von jill1979 15.10.10 - 11:33 Uhr

Oh ja,das kenne ich.Ich hatte im letzten Jahr die gleiche Situation,wenn noch etwas verschärft.
Ich war nach einer FG wieder schwanger.Und meine beiden besten Freundinnen mit mir.Unsere ETs lagen alle drei binnen 4 Wochen.Alle babys sollten um Weihnachten herum geboren werden.Die beiden bekamen Jungs und ich ein Mädchen.
Mein Luna musste aber am 20.8.09 gehen..und die beiden bekamen gesunde Kinder.Ich habe es nicht ertragen sie zu sehen.Ich war voller Trauer,auch Hass und Wut waren dabei.Eine der beiden war sehr feinfühlig.Sie rief mich an und fragte wie sie sich denn nun verhalten solle.Ob ich sie sehen will mit ihrem Bauch und so.Für sie war die Situation auch schlimm.Die andere Freundin war echt bescheuert zu dem Zeitpunkt.Ich habe mich mit Arbeiten abgelenkt und war schnell wieder im Geschäft.Sie kam dann noch und präsentierte mir ihre neuesten Ultraschallbilder.Ich glaube ihr war nicht so richtig bewusst,was sie mir da antut.Sie war eben glücklich und freute sich.
was ich sagen kann ist,dass ich irgenwann lernte mich wieder für die beiden zu freuen..und das klappte irgendwann auch.
Aber alles wendete sich zum Guten.Ich wurde im November 09 wieder schwanger und habe nun auch einen kleinen Jungen.Er ist nun 9 Wochen alt...nun hat er bald 2 große Spielkameraden...

Beitrag von jenny2107 16.10.10 - 00:10 Uhr

Liebe Bianca,

ich kann das sehr gut nachvollziehen.
Hatte vor zwei Jahren eine FG in der 7. Wo, hatte mich grad mit dem Gedanken angefreundet ein Kind zu bekommen und mich schon tierisch gefreut.
Hab im Moment das Gefühl alle um mich rum sind schwanger. Meine Schwester ist jetzt im 3. Monat und ich freu mich tierisch Tante zu werden. Meine Cousine hat letzte Woche ihre Kleine bekommen und eine Freundin ist im Feb. dran. Zu guter Letzt wird ein Kollege nächstes Jahr Papa und ne Kollegin hat uns heute gesagt das sie schwanger ist, eine andere hat heute Zwillinge bekommen. Im Moment werd ich mit Ultraschallbildern, Mutterpässen und Babyfotos von allen Seiten bombadiert bombadiert. Am Liebsten würd ich jedesmal losheulen und hatte vor zwei Wochen auch schon einen kleinen Nervenzusammenbruch.

Wünsche dir alles Liebe. LG Jenny