PCO???Brauche Hilfe von euch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von glimmerofhope 14.10.10 - 20:21 Uhr

Hallo ihr lieben,

endschuldigt bitte das ich euch damit belästige, aber vielleicht kennt ihr euch damit besser aus als im KiWu Forum.

Ich schildere euch so gut es geht mein Problem: Hab seid über einem Jahr einen regelmäßigen Zyklus mit ES #ei, jedenfalls laut Ovus und Tempi.

Nur dieses mal ist alles total kompliziert. Ich hatte Möpf an ZT 10 abgesetzt, weil ich davon wahnsinnige Kopfschmerzen hatte. Heute hätte ich meine Periode bekommen sollen. Am Ende meines Zyklus benutz ich immer mal wieder Ovus um eine Schwangerschaft ausschließen zu können, aber ich habe seit Montag jeden Ovulationstest positiv gehabt, egal ob facelle oder die von ebay. So positiv das die Testlinie dicker ist als die Kontrolllinie.


Hatte an eine Schwangerschaft gedacht, aber hab heute mit zwei verschiedenen Tests negativ getestet.

Jetzt hab ich irgendwie die Gedanken an PCO. Hatte da schon oft gelesen das man da immer positive Ovus hat. Ich war am 30.09 bei meiner FA die mir gesagt hat das alles okay wäre und meine Eierstöcke aktiv wären...ich weiß einfach nicht warum das so ist, ob ich evtl. krank bin oder oder oder

Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben. Ich würde mich über Infos von euch sehr freuen

und danke euch herzlich#herzlich


LG Nadine

Beitrag von glimmerofhope 14.10.10 - 20:33 Uhr

hab das jetzt mal gegoogelt, aber ich glaube ich kann das wohl ausschließen

und endschuldigt nochmals, PCOS heißt es wohl richtig.

Ich wünsche euch einen sehr schönen Abend

Beitrag von annie-johnson 14.10.10 - 20:46 Uhr

Bei PCOS bleibt der ES ganz aus oder kommt sehr selten. Das ist eine Störung im Hormonhaushalt, männliche Hormone sind zu dominant. Daher auch seltene ES´s und unregelmässige Zyklen.

Beitrag von sofiaentchen 15.10.10 - 11:10 Uhr

Hallo Nadine:-)

Also ich habe Pco:-(
Meine FÄ hatte es damals auch nicht bemerkt und meinte:alles okay,sie haben auch Eisprünge!
Ich hatte trotzdem so ein komisches Gefühl im Bauch:-(
Nach dem wir noch weitere 4 Monate probiert haben schwanger zu werden,hatte ich mich auf eigene Faust nach einer Kiwu-Klinik umgesehn und siehe da bei der Untersuchung kam Pco raus...
Mir wurde gleich geholfen und mit allem drum und dran bin ich jetzt knapp acht Wochen in der Wunschklinik...
Bin im ersten stimu Zyklus mit GV nach Plan schwanger geworden#huepf
Bin jetzt in der 5 Woche:-)

Ich persönlich halte in Sachen Kiwu mehr von einer Wunschklinik,als vom FA,die von der Kiwu legen gleich ohne langes rumfuchteln los:-)

Viel glück und liebe grüße Sofia:-)

Ps bin irgendwie keine typische Pco Patientin (172cm groß und 62kg):-)