TSH Wert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caro2109 14.10.10 - 20:27 Uhr

Hallo!
Bin in der 8 Woche SS und mein aktueller TSH-Wert ist 10,...!
Also ne Unterfunktion.Nehme L-Thyroxin 125.
Hat ne Unterfunktion Auswirkungen auf Versorgung vom Kind?

Beitrag von biancamaus1986 14.10.10 - 21:59 Uhr

das Problem habe ich auch. Ich nehme L-Thyrox 50mg, wie mein Wert ist weiß ich nicht. Bin nun in der 10. SSW. Wenn man das unbehandelt lässt kann dass zu FG kommen oder das Kinder entwickelt sich nicht richtig. Aber mach dir keine Sorgen, du nimmst ja Medikamente dagegen ein.

Beitrag von daisy-muc 14.10.10 - 22:31 Uhr

Alter Schwede, normal und optimal wäre ein Wert zwischen 1 und 2...
wie zum Teufel bist du damit denn bitte schwanger geworden (und vor Allem geblieben)?#schock

Ich würde sagen, ab zu Endokrinologen, und das hurtigst.
Und rauf mit der Dosis, aber pronto...


Hast du dich einmal ein bisschen damit auseinander gesetzt? Geschaut, was so ne Unterfunktion ist, was es heisst das zu haben, was die Schilddrüse überhaupt für ein Organ ist und dass es ganz vielleicht möglicherweise nicht ganz so gut ist, wenn sie nicht optimal funktioniert?????


Ich fasse es nicht, jeden Tag posten hier irgendwelche werdenden Mamas fragen zum TSH, zur Schilddrüse, und blabla, und haben keine Ahnung (und ganz offensichtlich interessiert sie es auch nicht), WAS sie da jeden Tag für Tabletten schlucken und WARUM sie das tun.

Man man, sorry, du bekommst das jetzt ab, ich reg mich nur grad tierisch darüber auf. Man muss doch wissen wollen, was man hat. Ich mein das ist doch keine Spaß-Krankheit oder eine ach-da-funzt-ne-Drüse-halt-mal-nicht-so-wie-sie-sollte-Krankheit und schonmal garnicht die "Machjanix-Krankheit", als die sie oft, gerne auch von Ärzten, hingestellt wird.

Mädels, wir haben 2010, holt euch im Netz die Informationen, die ihr braucht um eine augeklärte, informierte Patientin zu sein.