ein frühchen da mein körper sie nicht mehr richtig versorgt

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von psykossuesse87 14.10.10 - 20:36 Uhr

hallo ihr lieben

muss morgen wieder ins kh da jetzt endlich mal beim doppler genau geschaut wurde und man hamir jetzt genau sagen könne warum meine maus so klein und nicht wirklich zunehme mag da ich ne unterversorgeung habe jetzt wollen sie mich noch versuchen 10 tage zu ziehn dann währe ich 36+2

denkt ihr sie kommt dann trotzdem in die kinderklinik ???

Beitrag von leahmaus 14.10.10 - 20:43 Uhr

Hallo Du,

Meine Tochter musste in der 36+0 geholt werden,weil sie auch unterversorgt war bzw. Wachstumsstillstand!
Sie wog 1960g u war 45cm klein.also auch viel zu klein u leicht für diese Woche!
Sie musste dann noch 2Wochen im Kh bleiben.

Wie es deinem Baby gehen wird,kann dir keiner genau sagen.
Aber sag doch mal,auf wieviel gramm wurde dein Baby denn geschätzt u wie gross???

Lg

Beitrag von psykossuesse87 14.10.10 - 20:44 Uhr

also heute haben sie wieder was anderes gesgat knapp 41cm und 1900gramm

Beitrag von psykossuesse87 14.10.10 - 20:45 Uhr

war deine kleine auf ner kinderstadion ??

Beitrag von leahmaus 14.10.10 - 20:48 Uhr

Nicht Kinderstation sondern auf der Frühchen Intensiv lag sie dann noch 2Wochen.

Weil sie halt eine Trinkschwäche hatte u die Temperatur nicht richtig halten konnte.

Alles Gute weiterhin...

Beitrag von mugelz 15.10.10 - 12:19 Uhr

Hallo,

hatte bei meiner Kleinen auch ne Plazentainsuffizienz, am Ende war sie 3. Grades verkalkt und da meine Maus auch zu klein war, wurde sie eingeleitet. Es hieß immer schon das sie recht klein wird, ist aber konstant immer etwas gewachsen. In der 40. SSW dann Einleitung und sie kam mit 2470g und 47 cm auf die Welt. Sie kam auch noch auf die Kinderintensiv, wegen einer Trinkschwäche und leichten Anpassungsstörungen. Nach vier Tagen dürfte sie zu mir und nach einer Woche wurden wir zusammen entlassen.
Kommt also drauf an, wie fit Deine Tochter ist, wenn sie auf die Welt kommt (Atmung, Trinken, Wärme etc.).
Bin im Moment wieder schwanger 29. SSW und das Baby ist mal wieder zu klein. Wir werden sehen.

LG und alles Gute
mugelz

Beitrag von dia111 17.10.10 - 08:48 Uhr

Hallole,

meine Kleine kam bei 36+4 auf die Welt, sie wog 2480g und war 46cm groß.
Eigentlich werden Frühchen die ein Gewicht von 2500g haben,nicht auf die Frühchenstation geschickt.Und die Ärzte haben sich lange beratschlagt, ob sie nun muß,oder bei mir bleiben darf.

Die Ärzte entschlossen sich dann, sie bei mir zu lassen,weil sie ja alles gut machte.Doch in den nächsten 3Tagen nahm sie ständig nur noch ab,so das sie mir androhten wenn sie jetzt nicht zunimmt,dann müsse sie doch noch hin.Das hat sie gehört und sie hatte den nächsten Tag ganze 10g zugenommen #huepf und den nächsten Tag wurden wir dann entlassen,aber nur unter der Vorraussetzung eine Hebi zu haben.

Ich drücke dir so die Daumen,das ihr noch 10Tage aushalten werdet.

Lg
diana mit CM(32SSW)+AS(37SSW)+#ei 14SSW sowie 2 #stern ´10 fest im Herzen