Wohnungskündigung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von malkasten 14.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo,
ich bin am 1.7.2009 hier in meine WOhnung eingezogen und möchte im Febr. 2011 wieder ausziehen. Ich teilte dies meinem Vermieter mündlich mit und sicherte ihm die Schriftliche Kündigung zu.
Heute rief er mich an, dass ich zum 30.6.2011 nur kündigen kann.
Im Mietvertrag steht, der Vertrag ist ein Jahr gültig- verlängert sich dann automatisch ein Jahr und muss vor dem jeweiligem Ablauf der Frist von 3 Monaten gekündigt werden.

Ist das denn ( noch) rechtens? Das Kündigungsgesetz hatte sich doch geändert, so dass Mieter immer 3 Monate Kündigungsfrist haben?

Kann mir jemand weiter helfen?( Am besten mit Paragraphen o.ä.)

LG und Danke

Beitrag von wasteline 14.10.10 - 21:19 Uhr

Der genaue Wortlaut im Mietvertrag ist wichtig. Was steht da genau?

Beitrag von malkasten 14.10.10 - 21:24 Uhr

Das Mietverhältnis endet mit Ablauf des 30.6.2010. es verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn es nicht vor dem jeweiligem Ablauf mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt wird.

Beitrag von bezzi 14.10.10 - 21:57 Uhr

Diese Klausel ist ungültig. Es gilt die gesetzliche Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende.

Beitrag von malkasten 15.10.10 - 02:09 Uhr

sicher?
Hast du Quellenangaben??
Im Netz habe ich nicht wirklich was befriedigendes bzw Handfestes gefunden.

Beitrag von werner1 15.10.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

wie alt ist denn das Formular ?
Am Rand oder in der Fußzeile ist meistens ein Datum aufgedruckt.
Anscheinend ist es von vor 2001.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von nobility 29.10.10 - 16:35 Uhr

Hallo bezzi,

nein, das tut sie nicht. Und der Einwand von "wasteline" ist korrekt. Die/der Threadsteller/in hat es völlig offen gelassen um was für einen Zeitmietvertrag ( z.B. einen qualifizierten Zeitmietvertrag ) es sich hier handelt.

Das ist immer wieder dasselbe, dass Threadsteller sehr oft den bezüglichen Hintergrund weglassen oder verdrehen. Ich räume ein, dass es da sehr schwierig ist konkret zu antworten. Im Grunde genommen kann der/die Fragende mit der Antwort nicht viel bis garnichts anfangen.

Gruß
Nobility

Beitrag von bezzi 29.10.10 - 21:32 Uhr

Einspruch, Nobility !

;-)

Die Klausel...

"Das Mietverhältnis endet mit Ablauf des 30.6.2010. es verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn es nicht vor dem jeweiligem Ablauf mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt wird."

...ist definitiv veraltet und nicht mehr gültig. Ein "qualifizierter Zeitmietvertrag" beinhaltet zwingend den Befristungsgrund. Eine stillschweigende Verlängerung ist ausgeschlossen.

Gruß

bezzi

Beitrag von nobility 30.10.10 - 10:48 Uhr

"Das Mietverhältnis endet mit Ablauf des 30.6.2010. es verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn es nicht vor dem jeweiligem Ablauf mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt wird."

Du hast Recht bezzi. Eine solche Vertragsklausel ist in der Tat nicht mehr zulässig.

" Ein "qualifizierter Zeitmietvertrag" beinhaltet zwingend den Befristungsgrund. "

Das ist klar. Aber, genau dieser Punkt wurde vom Threadsteller völlig außer acht gelassen. Natürlich kann man da spekulieren was könnte sein oder was nicht. Daraus weiß man als Antwortender nicht, was und wie man korrekt antworten soll.

" Eine stillschweigende Verlängerung ist ausgeschlossen "

Das schließt meine erste Antwort mit ein.

Gruß
Nobility

Beitrag von bezzi 29.10.10 - 21:37 Uhr

Außerdem hat wasteline doch schon den link zur Rechtslage gepostet.
Das Mietverhältnis ist von 2009.

Alles klar, oder ?

Gruß

bezzi

Beitrag von nick71 15.10.10 - 17:30 Uhr

Ich würde auch sagen, dass du mit 3-monatiger Frist kündigen kannst.

Hier mehr dazu:

http://www.immobilienscout24.de/de/umzug/ratgeber/mietvertrag/urteile-mieterkuendigung/kuendigungsausschluss.jsp