Himmelhoch zauchzend- zu Tode betrübt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 25092007 14.10.10 - 21:56 Uhr

Hey Mädels,
war heut zum Gyn- Vertretungsarzt...
Der bestätigt mir meine Frühschwangerschaft in der 6. Woche!!!
und im selben Atemzug, dass der Muttermund blutet und dass das eine drohende Fehlgeburt sei... #schock
Ich selbst hatte noch kein Blut am Papier und Schmerzen hab ich auch nicht.

Brutal- ich mein, ich weiß das, aber kann man das nicht netter mitteilen?
Jetzt bin ich krank geschrieben, soll Bettruhe halten, bzw mich schonen und brüten und nicht aufregen und nä. Woche zu meinem Gyn.

Kann mich jemand beruhigen- bin traurig:-(#zitter
Liebe Grüße Steffi

Beitrag von sarah_aisha 14.10.10 - 22:04 Uhr

Hallo Steffi,

diese Thema habe ich selbst die letzten (fast) 3 Wochen durchgemacht. Bei 6+0 hat mich meine normale Ärtzin geschallt, sie meinte aber schon, es sieht nicht gut aus, bei 6+5 nochmal rein, meine normale Ärztin schallt und holt noch eine 2. dazu, hier hieß die Diagnose zum 1. Mal direkt missed abortion. Nachdem aber dann die Blutwerte OK waren, eine Woche gewartet (7+5), wieder beide Ärztinnen geschallt, es war offiziell, MA und AS, da Fruchthülle an einer Seite nicht klar erkennbar und daneben sah es auch nach einer Blutspur aus, also wie abgeblutet. Blutwert trotzdem wieder gestiegen, war dann bei 7+6 ganz spontan auf anraten der 2. Ärztin nochmal da, 3.Arzt schaut mich an... hat auf Anhieb Krümel gefunden.
Bitte gib noch nicht auf, es kann auch anders kommen! Ich finde hierbei auch die Blutabnahmen und die ß-hcG-Werte extrem wichtig!
Lass dich nicht so einfach abwimmeln und hol dir noch weitere Meinungen ein!!

LG, Sarah

Beitrag von blacknica81 14.10.10 - 22:04 Uhr

Fühl Dich erst mal gedrückt..

Kann mir gut vorstellen wir es Dir geht. Bin in der 8. SSW und heute morgen mit Blutungen aufgewacht..ich hatte so Angst. Mein FA hat zwar nichts gefunden, aber jeder Gang auf die Toilette ist ne Qual. Wirklich beruhigend ist das was ich schreibe nicht, sorry..aber vielleicht lenkt es Dich ja ab. Mir ist heute bewusst geworden, dass das leider sehr schnell wieder vorbei sein kann. Ich hoffe für Dich, dass alles gut geht, Dir die Ruhe gut tut und Dein Arzt nächste Woche gute Nachrichten für Dich hat. Hoffentlich geht die Zeit für Dich auch ganz schnell rum..

blacknica 8.SSW

Beitrag von 25092007 14.10.10 - 22:11 Uhr

Danke, dass ist lieb von euch-
euch aber auch alles Liebe und Gute:-)
Steffi

Beitrag von moppel87 14.10.10 - 22:09 Uhr

Hallo, tut mir leid für diese doofe Nachricht. halte dich dran und genies die Ruhe denke immer positiv, ich weis das fällt schwer.

ich hatte auch zwei mal ne Blutung in der 6 und 12 ssw, aber jetzt bin ich schon 23+2 das wird!!!#ei

Beitrag von belebice 14.10.10 - 22:19 Uhr

Hallöchen

Bei meiner vorherigen Ss hatte ich zwischendurch auch immer wieder Blutungen, zunächst aufgrund eines Hämathomes, dass abgeblutet ist, danach aufgr3und einer IMMER wieder aufgeplatzten Ader am Muttermund, überhaupt nicht gefährlich bei mir, meine Gyn hat mir das so erklärt..., viele schwangere haben in der Ss z.B. vermehrtes Nasenbluten aufgrund starker Durchblutung. In der Nase ist es halt mental wesentlich besser zu verkraften als im Schambereich


Alles Gute dir...., und nimm das Statement vom Arzt als gegeben hin, er muß sachlich bleiben, was nicht immer heißt, dass eine Fg entsteht


Lg Bianca

Beitrag von lacura 14.10.10 - 22:56 Uhr

Hi du,

sprech mal deinen Arzt auf Utrogest an, das verschreiben viele Ärzte bei Blutungen in der SS.

Und vielen hilfts auch.

LG

Lacura

Kannst ja mal dananch googeln

Wünsche dir alles gute..#liebdrueck