gestern beim Pekip- leiterin ziemlich komisch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 06:24 Uhr

hallo,

ich war mit meiner kleinen (16 wochen) gestern das erste mal beim pekip.
die leiterin kam mir sehr merkwürdig vor, vielleicht täuch ich mich auch, aber ihr könnt mir ja mal eure meinung dazu sagen.
sie kam mir sehr streng vor.
erstmal laut ihrer reaktion kam ihr es anscheinend komisch vor, das das baby neben mir anfing zu wienn (babys alle zw.3-4 monate alt)
warum soll das unnormal sein? sind babys! und sie weinen nun mal.
meine hat gestern fürs erste mal nicht geweint, nur kurz mal angedeudet, das fand sie auch toll und betonte, das es für den anfang normal sei, das man weint und dann nach dem 3.pekip nicht mehr.
das heisst, meine darf dann nach dem 3.besuch nicht mehr weinen und es wär komisch? wie wars bei euch?
die mütter die während dessen stillten, wurden mit befehlskomando verdonnert, sich an die wand anzu lehnen beim stillen.

wie waren eure erfahrungen beim pekip?

Beitrag von dani1974 15.10.10 - 07:16 Uhr

Hallo und guten Morgen!!

Unser Pekip ist nun leider schon zu Ende. Wir haben die Zeit sehr genossen! Es lief alles sehr entspannt und locker ab. Kein Stress, keine Hektik. Einfach nur super! Zwischendurch konnten wir füttern, schmusen, ganz egal, Hauptsache den Kindern ging es gut dabei. Auch zum Schluß haben immer noch Kinder geweint, das ist ja wohl normal! Die sind auch nicht immer gut drauf.
Ich für meinen Teil muß sagen, daß der Kurs im ganzen sehr schön, entspannend und hilfreich war.
Würde an Deiner Stelle nächste Woche nochmals hingehen. Sollte sie sich wieder so blöd verhalten, mit den anderen Müttern sprechen, ob die es genauso empfinden, dann mit der Dame sprechen oder gleich im Büro der entsprechenden Einrichtung beschweren. Ihr zahlt eine Menge Geld dafür, denke, dann kann man auch einiges erwarten!
Laß den Kopf nicht hängen und warte nächste Woche erstmal ab!
Drücke beide Daumen, daß alles gut wird!

LG
Dani

Beitrag von sonnenkind1 15.10.10 - 07:49 Uhr

danke dir....
werd nächste woche nochmal hingehen.
denn m.kleinen hat es ja super gefallen.