Hat wer ahnung vom Bußgeldkatalog?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieber_nicht12345 15.10.10 - 07:29 Uhr

Hallo ihr lieben, ich weiß gehört wahrscheinlich nicht hier her. Aber ich will lieber anonym bleiben.
Ich hab nun im Internet schon gegoogelt, aber nichts passendes gefunden.
Es geht darum, das der Freund meiner jüngsten Schwester sich bei meinen Eltern breit gemacht hat. Nun läuft heut seine Frist aus - das er sich eine Wohnung suchen soll. Hat er zwar bis heut nicht gemacht, aber egal - ist grad nebensächlich.

Er hat meine Schwester geschlagen - mehrere Beweise von Freunden - meine Schwester gibt es aber nicht zu.. hält zu ihm.
Hat jetzt noch einen gemeinsamen Freund von ihnen dazu (gezwungen) auf deren Seite zu stehen, um zu lügen, das er sie auf einer Party vor 3 Wochen auch wieder gehauen hat - weil sie eher heim wollte und er aber nicht. Da sind sie sogar von der party geflogen. Stimmt jetzt angeblich auch wieder nicht - eben weil er den gemeinsamen Freund gezwungen oder wie auch immer hat um auf deren Seite zu stehen.
Zu guter letzt fährt er seit ca 3 Wochen mit einem nicht angemeldetem Roller UND OHNE Führerschein auf der Haupstraße kilometerweit rum.

Weiß einer wieviel Bußgeld er dafür hinblättern muss, wenn ich ihn da anzeige? Wenn er heut nachmittag freiwillig auszieht - werde ich dies nicht machen. Will ihm halt ausdrucken und unter die Nase reiben, mit was er rechnen kann wenn ich zur Polizei geh.

Hab wie gesagt gegoogelt, aber nichts passendes gefunden. Vielleicht kennt sich da einer von euch besser aus.

- Körperverletzung
- Schwarzfahren ohne Fahrerlaubnis und Betriebserlaubnis
- Freund zum lügen anstiften?!

Will ihn heut damit konfrontieren und ihm das klar machen - wenn er sich nicht verpisst was auf ihn zu kommt.

So ihr lieben, wer ahnung davon hat - Helft mir bitttttee.
Wenn mgl mit Link, das ich es ausdrucken kann.

Viel Dank

Beitrag von nick71 15.10.10 - 08:08 Uhr

"Körperverletzung"

So lange deine Schwester ihren Freund nicht selber anzeigt bzw. die Körperverletzung zugibt, wird da wahrscheinlich nicht viel passieren...sprich; das Verfahren würde eingestellt. Du kannst dich aber ja gerne mal bei der Polizei erkudigen...vielleicht haben die andere Erfahrungen.

"Schwarzfahren ohne Fahrerlaubnis und Betriebserlaubnis"

Hier kann eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr verhängt werden.

Ist das Fahrzeug nicht versichert, wird tateinheitlich auch gegen § 1, § 6 PflVG verstoßen. Handelt es sich um ein Kraftfahrzeug, das nicht oder nicht mehr angemeldet ist, wird auch die Kraftfahrzeugsteuer nach § 369, § 370 AO in Verbindung mit §§ 1, 2 KraftStG hinterzogen.

Als Maßregel der Besserung und Sicherung kann gemäß § 69, § 69a StGB, wenn sich der Täter aufgrund der Tat als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen erwiesen hat, eine isolierte Sperre für die Fahrerlaubnis verhängt werden. Die Sperre beträgt nach § 69a StGB mindestens sechs Monate. Eine Entziehung der Fahrerlaubnis ist wegen des Tatbestands offensichtlich nicht möglich, es sei denn, sie wurde zwischenzeitlich erworben oder der Täter ist im Besitz einer Fahrerlaubnisklasse, die für das zum Zeitpunkt der Tat geführte Kraftfahrzeug nicht ausreicht.

"Freund zum lügen anstiften?!"

Grundsätzlich ist es nicht strafbar, jemanden zum Lügen anzustiften. Was anderes wäre es vor Gericht bei Anstiftung zur Falschaussage (da reicht auch schon der Versuch)...das wäre ein strafbewehrter Tatbestand, wobei mir das Strafmaß hier nicht bekannt ist.

Beitrag von man-man-man 15.10.10 - 09:11 Uhr

Hallöchen,

komisch warum schmeissen, deine Eltern ihn nicht raus???


desweiteren...
google spuckt bei mir viele viele Seiten aus,...

http://www.bussgeldkataloge.de/


im übrigen, finde ich du solltest dich nicht einmischen...deine Eltern und warscheinlich auch deine Schwester sind altgenug!!!

Hast du Beweise, das er Schwarzfährt? weil sonst bringt eine Anzeige null....

Und deine Schwester müässte ihn schon selbst wg. Körperverletzung anzeigen... andernfalls würde sie es bei ner vernehmung sowieso abstreiten...

und fürs "lügen anstiften" na ich weiß nicht, wenn sein Kumpel so blöd ist... sein Pech!!!

Beitrag von rhenus11 15.10.10 - 09:46 Uhr

Servus, oh Unbedarfte,

wundert mich nicht, dass Du im Bußgeldkatalog nicht fündig geworden bist, denn bei

- Körperverletzung
und
- Schwarzfahren ohne Fahrerlaubnis und Betriebserlaubnis

handelt es sich um Straftaten, dafür gibt es keinen Pauschalbetrag oder eine wie auch immer anzulegene Wertspanne. Dergleichen wird von Richtern bzw. Staatanwälten jedweden Geschlechtes, individuell auf die besonderen Umstände des Einzelfalles abgestellt, festgelegt.

Auch hinsichtlich

- Freund zum lügen anstiften?!

vermag der Bußgeldkatalog keine Aussage zu treffen, denn wenn die Anstiftung zum Lügen, also der Falschaussage, lediglich im Privaten statt findet, ohne das daraus eine Straftat erwächst, dann kann dergleichen auch nicht verfolgt werden.
Einzige Möglichkeit die ich sehe, ist, Du schreibst den ganzen Sachverhalt sauber und leserlich auf ein Blatt Papier und legst dieses abends auf die Fensterbank. Wenn alles glatt läuft, dann bekommt der "Freund" Deiner, offensichtlich noch wehrloseren, kleinen Schwester am 06.12. ein Rute und die kann ganz mächtig "AUA" machen bei dem Bösen.

Und klar, wie zu allen Zeiten lieben und brauchen Denunzianten die Anonymität, folglich auch das Schwarzposten.

Du hast die Haare schön!

Rhenus

Beitrag von lieber_nicht12345 15.10.10 - 10:46 Uhr

@ man_man_man

Ich habe für alles beweise genug.

Meine Schwester ist noch minderjährig und sie hat angst vor dem Penner. Sie vertraut es zwar nicht mir als Schwester, unseren anderen beiden Geschwistern oder unseren Eltern an. Ich weiß nicht wieso warum weshalb, aber es ist nun mal so. Meine Schwester hat es ihren Freundinnen erzählt - da ich diese gut kenne haben sie es mir erzählt. Ich finde an der Gurgel packen oder aber auch ihre Klamotten zerreissen weil sie weg gehen will aber er nicht, das geht definitiv zuweit. Auch mit seiner Ex-freundin hat er das abgezogen, ich hab alle emails von ihr noch gespeichert. Als beweis, sollte ich zur Polizei gehen. Da ich meine Schwesterchen gut genug kenne werden wir eingreifen. Ich hab ihm die frist gegeben bis heute, mal sehen wie er reagiert.

Warum ihn unsere Eltern nicht rausschmeissen? Weil sie ihm paar mal eine Chance gegeben haben - das er sich eine Whg, arbeit usw sucht. Er sitzt mit seinem faulen arsch zuhause und kümmert sich um nichts.

Für das Schwarzfahren haben wir auch beweise, wir sehen es ja alle wenn er auf die Straße fährt. Unsere ganze Family, Freunde, Bekannte, die paar Ortschaften HIER AM LAND wo jeder jeden kennt. Also bitte - so blind können 50 Leute auf einen Haufen gar nicht sein.

Achja und das er seinen Freund zum lügen anstiftet das wissen wir auch. Auf der Party hat er sie, an der gurgel gepackt weil sie heim gehen wollte. Komisch das unser Bruder der auch dort war, dazwischen ging. Der Gastgeber (besagte Freund) sie nachhause schickte weil er sowas auf seiner Party nicht will. Verständlich. Nur dieser streitet nun alles ab.

Außerdem, es wird immer geschimpft und gemeckert das man nicht hilft wenn jemand ärger/stress/streit hat oder auch jemand geschlagen wird. Ich schau nicht weg und lass das zu das er meine Schwester so behandelt und sie fertig macht.

Beitrag von angi05 15.10.10 - 11:06 Uhr

Hi,

wenn der Typ so schlimm ist wie du schreibst, haben deine Eltern ihn ja lange genug geduldet...

Dann hilft nur noch eins: Ihr packt seine sieben Sachen vor die Tür und er ist draußen!
Klare Ansage dazu: Hau ab!

Oder haben deine Eltern auch schon Angst vor ihm?

Er hat sich da bei deinen Eltern doch ein prima Nest geschaffen, wahrscheinlich erhält er auch noch kostenlose Mahlzeiten?
Von selber wird er nicht gehen!

Wenn ihr Angst habt, fragt ein paar erwachsene Bekannte, die an seinem Auszug-Tag hinter euch stehen!


Viel Glück!

Beitrag von kleenerdrachen 15.10.10 - 18:28 Uhr

Wenn deine Schwester minderjährig ist, können auch deine Eltern ihn anzeigen.

Und wegen der Schwarzfahrerei: Wenn er wieder unterwegs ist und du weißt wohin, dann ruf beim Plizeirevier an und sag, dass ihr diskutiert habt, dass er es nicht tun soll, aber er hört nicht und ist unterwegs mit Beschreibung von ihm, dann ist er auf frischer Tat ertappt.

Wenn es genug Zeugen für die Tätlichkeiten gegenüber deiner Schwester gibt, dann muss sie nicht aussagen, evtl. können deine Eltern ja ne ärztliche Untersuchung veranlassen, Spuren von Schlägen etc. findet ein Arzt sicher.

Und ich hätte den schon lang rausgeworfen- wer meinem Kind was tun würde, der hätte keine ruhige Stunde mehr!!!

Beitrag von seelenspiegel 15.10.10 - 11:49 Uhr

Der Kern des Problems ist leider einfach der, dass scheinbar noch nicht genug geschehen ist, damit Deine Schwester aufwacht, und solange das nicht der Fall ist, wird alles was Du versuchst in die Wege zu leiten nicht fruchten.

Zudem wird er sich bei den Dingen die Du als "Druckmittel" aufführst wohl eher vor Lachen in die Hose pinkeln, als sich zu verpissen.

* Andere zum Lügen verleiten ist, ohne das derjenige der lügt massiv vom "Anstifter" bedroht wurde, nicht strafbar. Hier müsste die Anzeige dann aber von demjenigen kommen, der bedroht wurde.

* Fahren ohne Führerschein müsstest Du beweisen dass er das getan hat. Evtl. eine Info an die Polizei, welche Strecken er um welche Uhrzeit fährt, wobei ich nicht denke dass da etwas unternommen wird.

* Körperverletzung: Die Anzeige müsste von Deine Schwester kommen....alles andere ist Schall und Rauch.



Rede mit Deinen Eltern dass sie den Kerl rauswerfen sollen, ohne Nachfrist und ohne wenn und aber....das sollte so jemanden mehr treffen als irgendwelche Drohungen.

Sonst bleibt nur noch abwarten, und hoffen dass Deine Schwester erkennt was sie da für einen abbekommen hat.

Beitrag von nordlaender 15.10.10 - 22:31 Uhr

Ein sehr kompetentes Forum in Verkehrsfragen ist:

http://www.verkehrsportal.de

Außerdem sind die Leute nett, schon auf mehreren Treffen festgestellt.