Von rot auf blond färben -wie?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von miss_manu 15.10.10 - 09:06 Uhr

Hallo!

Ich habe momentan halblanges, naturgelocktes, rot gefärbtes Haar.

Früher war ich schon mal blond, das stand mir sehr gut (habe helle Haut und helle Augen) und irgendwie habe ich mich nun an dem rot schon satt gesehen und hätte gerne wieder blondes Haar.

Allerdings habe ich echt Angst dass meine Haare kaputt werden und ich sie dann abschneiden muss, denn das will ich auf keinen Fall!

Ich muss auch nicht sofort blond werden, schrittweise wäre auch ok für mich.

Habe gestern meinen Mann gefragt, was er davon hält, wenn ich wieder blond werde, da sagte er: "Ja das wär schon cool. Mit den roten Haaren erinnerst du mich irgendwie an meine Mutter #schock#schock#schock!"

Bin dankbar für eure Tipps!
Manu

Beitrag von tweety12_de 15.10.10 - 09:56 Uhr

hallo,

ich würde sowas nur beim friseur machen lassen... alles andere wäre mir zu risikoreich...
zum kommentar von deinem mann #rofl#rofl

also nix wie zum friseur besser heute als morgen....

gruß alex

Beitrag von miss_manu 15.10.10 - 10:02 Uhr

Hi, danke für deine Antwort!

Jaja, mein Mann. Kann ihm aber gar nicht böse sein. Finde es nur erschreckend dass es so ist und er die ganze Zeit NIE was gesagt hat. MÄNNER eben.

Wenn, dann lasse ich es sowieso NUR beim Friseur machen, das ist sowieso klar.


Lg manu

Beitrag von tweety12_de 15.10.10 - 13:58 Uhr

ich hab richtig herzhaft über die antwort deines mannes lachen müssen.... das könnte auch meiner gewesen sein #cool#rofl#rofl naja so sind sie halt die männer.....


lg alex

Beitrag von viva-la-florida 15.10.10 - 10:55 Uhr

Hi Manu,

ab zum Frisör.

Von rot auf blond ist eine ganz heikle Sache.

Selbst wenn man einigermassen geübt ist, kommt da meistens dieser "schlecht gefärbt" Look bei raus.
Mit schickem gelb/orange Schleier ;-)

Wie wäre es für den Anfang mit Strähnchen?

LG
Katie

Beitrag von aquamarin200 16.10.10 - 23:44 Uhr

Das ist absolut ein Fall für einen pfiffigen Friseur.

Meine Tochter hat das gerade hinter sich. Von dunkelem rot ins fast platin blonde.
Am Anfang musste sich die Farbe erstmal gut aus dem Haar "waschen bzw kippen". Meine Tochter trug in dieser Zeit ausschließlich Kopftuch. Sah wirklich heftig aus. Dann wurde eine Probesträhne gemacht. Anschließend ging die Prozedur los. Dauerte Stunden.
Auch hat sie einiges an Haarlänge eingebüsst, da sie manche Strähnen irgendwie goldfischorange #augen hatte.
Sie kaufte sich von Loreal´ein silver Shampoo. Das war eine super Idee. Das goldige wurde damit gut überdeckt.

War jetzt das 2te mal beim Friseur. Nochmals blondiert und nun siehts supi aus. Sie verwendet trotzdem dieses Shampoo. Allerdings nicht mehr täglich.

Gruß Aquamarin