kein mittagsschlaf - nur grantig ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dany2410 15.10.10 - 09:23 Uhr

Hallo,

mein fast 3 jähriger Sohn hat beschlossen mittags nicht mehr zu schlafen... geht abends um halb 8 ins Bett und ist morgens ca um halb 8 auf.

schläft er mittags eine Stunde - kommt er abends bis halb 10 nicht zur ruhe... schläft er nicht, ist er den ganzen tag grantig...

man kann gar nichts mit ihm anfangen und das theater geht morgens schon los...

wie macht ihr das??? oder soll ich ihn trotzdem mittags hinlegen?

lg Dany

Beitrag von schlumpfine2304 15.10.10 - 09:57 Uhr

hi.
ich würd ihn nicht mittags hinlegen. ich würd seine zubettgehzeit vorverlegen, damit er des nachts mehr schlaf bekommt!
unser sohnemann (4) geht um 7 ins bett, wobei er manchmal schon so müde ist, dass ich ihn auch gegen 6 schon hinlegen könnte.
lg a.

Beitrag von fbl772 15.10.10 - 09:59 Uhr

Hi Dany

wie lange braucht er denn mittags zum einschlafen? Wenn es trotz kurzem Protest schnell geht, dann braucht er ihn wohl noch. Um das abendliche Problem zu entspannen, hilft es dann vielleicht ihn früher zu legen.

Dauert es länger als 20 min würde ich es mir an deiner Stelle schenken. Er wird dann sicher noch ein paar Wochen "grantelig" sein, sein Körper muss sich ja auch erst an die neue Situation gewöhnen.

VG
B

Beitrag von dany2410 15.10.10 - 10:49 Uhr

Hallo,

er ist am ende gar nicht mehr eingeschlafen,.. hat nur eine stunde geratscht, gesungen und geblödet im Bett.....

aber wenn ich jetzt z.B am Nachmittag weitere strecken (ca halbe stunde) mit dem autofahren schläft er im Auto ein....

bin im moment etwas ratlos.... aber abends vorverlegen,... dann wirds ev. morgens früher und wir haben das gleiche in schwarz...

lg Dany

Beitrag von bea-christa 15.10.10 - 12:18 Uhr

Hallo Dany,

ich find das jetzt nicht ungewöhnlich, daß ein 3-jähriger beschließt, er bräuchte ab jetzt keinen Mittagsschlaf mehr ;-)
Unsere Tochter (28 Mon.) hat vor einem halben Jahr angefangen, den Mittagsschlaf zu verweigern. Die Zwerge brauchen dann (leider) paar Monate, bis sie sich darauf einstellen. In den ersten Monaten war Nina auch suuuuper grantig am Spätnachmittag. Wenn es uns zuviel wurde und sie partout im Bett nicht schlafen wollte, sind wir mit dem Auto losgefahren. Ziel: ein Café, bei dem wir vor der Terrasse parken können. Da ist sie dann völlig erschöpft beim Fahren eingeschlafen.

Seit ca. 4 Wochen kommt sie gut ohne Mittagsschlaf klar, obwohl sie jetzt noch jeden Tag in eine Nachmittagskindergartengruppe geht. Sie ist nicht mehr schlecht drauf und "übersteht" den kompletten Tag ohne Schlaf gut (und auch ihre Mitmenschen).
Ins Bett ist sie übrigens - ohne Mittagsschlaf - nie früher gegangen und auch nicht später aufgewacht, seufz......
Allerdings ist sie dann viiiiel schneller als vorher eingeschlafen....#huepf

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von sabine7676 15.10.10 - 13:24 Uhr

ja, ich würd das akzeptieren und viel mit ihm rausgehen. das ist das einzige was bei uns hilft, wenn die kleine grantig ist. vielleicht wird er dann so müde, daß er doch mittags schlafen will....
ansonsten nachmittags irgendwas machen, das er gerne macht. vielleicht ist er gerne unterwegs, meine kleine sitzt gern im einkaufswagen. da gibts nie ärger ;-) oder enten füttern, freunde besuchen, oma besuchen.......dir fällt bestimmt was ein, was ein wenig ablenkt.
wird mit der zeit besser, alles gewohnheit.

alles gute

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:30 Uhr

Richte dich doch nach ihm... ich würde kein Kind zum Schlafen zwingen.

Meine Tochter hat den Mittagsschlaf mit knapp 2 Jahren abgeschafft. Anfangs war sie natürlich nachmittags etwas übermüdet, aber das hat sich ganz schnell eingespielt.

LG hailie

Beitrag von dany2410 15.10.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

nein zwingen will ich ihn eh nicht,... aber er hat soooo müde augen, das man glauben könnte er schläft gleich im gehen ein...

wir machen jetzt hat eine kurze Pause auf der couch, da liegt er und er darf eine halbe STunde Biene Maia schaun... da kann er ein bisschen rasten...

lg dany