X-Mas Kämpfer :-) Eine Woche ist rum

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von zoora2812 15.10.10 - 09:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

so, eine Woche ist rum. Ich mach dann mal den Anfang

Angefangen 96,1 kg

Heute morgen 94,1 kg

Abnahme also 2,0 kg #huepf

Ich hab weniger gegessen (ab Montag, das Wochenende war noch Reste Verzehr der Süßigkeiten angesagt #schwitz#schein) und war Dienstag und Donnerstag walken. Möchte gerne 3 mal in der Woche gehen, morgen gehen wir auch wieder.

Und wie siehts bei euch aus? Wieviel habt ihr runter? Verraten eure Geheimrezepte, eure Tricks usw ;-)

LG Jennifer

Beitrag von happyvika 15.10.10 - 09:44 Uhr

von 101,1 auf 100,5

Beitrag von nina1984 15.10.10 - 11:07 Uhr

Hey,

bei mir sind es von 79 auf 77,5. Hab aber imme noch keine Idee was ich mache. Patrik Heizmann, WW oder ohne Bestimmung. Bin sooo unsicher. Mal sehen für was ich mich am Wochenende entscheide.

Was macht ihr so? Welche Geheimzezepte habt ihr? Ich esse momentan total gerne Banane mit Honig aus der Mikro, super süß und legga.

Beitrag von anne82 15.10.10 - 11:23 Uhr

hallo

ich hab euh glaub ich letzte Woche hier gelesen und würde gerne bei euch mitmachen.

ICh mache im moment alla "Diätlos Glücklich" also kein WW oder kcal zählen.

Hab im Juni mit 80,1 kg angefangen.
Letzten FR waren es 69,4 kg
Diesen FR waren es 69,2 kg #schmoll

Also nur 200 gr weniger.

Wollte bis Weihnachten 66 kg schaffen #schwitz

Darf cih mitmahcen ? Trefft ihr euch regelmäßig ?

LG

Beitrag von zoora2812 15.10.10 - 12:41 Uhr

Ja klar kannst du mitmachen :-D

Wir wiegen uns immer Freitags, einen macht einen Thread auf und die anderen schreiben hinein wie die Woche so war.

Es ist doch egal, wieviel du abgenommen hast :-D Jedes Gramm was weg ist ist weg ;-) Ich hab ja auch ein wenig mehr Masse zum Abnehmen, ist doch klar das da mehr runter geht ;-)

LG Jennifer

Beitrag von kindlein 15.10.10 - 12:49 Uhr

hallo Ihr!!!
Habe euer Vorhaben schon ein wenig verfolgt und würde mich euch sehr gerne anschließen,nur weiß ich nicht ob das inmoment viel sinn macht.
Habe nämlich vor knap 3 Wochen das Rauchen aufgegeben und kämpfe daher mit meinem Gewicht.
Aber vielleicht darf ich mich trotzdem bei euch einreihen auch wenn ich vielleicht nicht so sehr von Gewichtsabnahmen sondern wohl leider von Zunahmen berichten werde,aber fühle mich so bischen mehr unter Kontrolle wenn ich mich Euch anschließe.
Also ich bin 33 Jahre,
wog vor Rauchstop so zwischen 75-77kg (178 cm groß )
und heute wog ich bereits 78,6kg#schmoll
Versuche meinen Gewicht mit viel Gemüse und recht vernünftigen Essen entgegen zuwirken!
#winkelg Kindlein

Beitrag von zoora2812 15.10.10 - 19:30 Uhr

Herzlich willkommen im Club ;-)

Jeder kann mitmachen, auch um sein Gewicht zu halten :-D

LG

Beitrag von kindlein 16.10.10 - 11:51 Uhr

Hallo!!!
Das ist sehr lieb das ich mich euch anschließen darf!
Jetzt stellt euch mal vor war gestern 14 km walken ,je 15 min (das ganze 2 mal )Trampolin mit meinen Kindern springen und habe denke ich mal nicht all zuviel gegessen...und was sagt meine doofe Waage heut früh #aerger79,0 kg..HILFE das sind schon wieder 400g mehr#augen
lg von der "fetten" kindlein

Beitrag von rmwib 15.10.10 - 14:18 Uhr

HUHU

#winke Ich wieg mich immer Montags offiziell aber ich bin diese Woche ziemlich gut unterwegs und auch nochmal ein Kilo leichter :-D

Das Fernziel, vorne eine 6 zu haben rückt nah und ich denk mal, ich kann das bis Weihnachten doch noch optimieren. War wohl zu pessimistisch mit der 6 vorne bis Weihnachten- GEHT SCHNELLER *jubel*

Beitrag von claud83 15.10.10 - 15:29 Uhr

Hallo,

bei geht es langsamer vorran aber ich möchte ja auch gesund abspecken;-)#schwitz

letzte Woche hatte ich 86,3kg
heue morgen 85,8kg
also Abnahme 0,5kg #schmoll

Hab insgesamt gesünder gegessen außer einmal Subway#mampf und 3 mal für 45 min auf dem Crosstrainer bzw. Fahrad zugebracht.

So hoffe nächste Woche wir noch etwas besser.

#winke Claudi

Beitrag von sandrinchen27 15.10.10 - 16:17 Uhr

Hallo #winke

habe mich ebenfalls heute morgen gewogen 0,5 kg weniger in einer
Woche. Aber macht nix, ist ja immerhin schon etwas :-p

Ich kann einfach meinen inneren Schweinehund net überwinden.

Haben so einen schönen Fitnessraum letztes Jahr gemacht im Keller
mit einem super tollen Crosstrainer (vom Aldi!!) aber echt zum empfehlen,
einem Bauchtrainer, schöne Matten für Yoga und Co und einen Stepper

Die Wand schön gestrichen und mit Bilder von Sonne, Strand und Palmen
verziert, aber es hilft nix....

Jetzt schließen wir nächste Woche einen Fernseher unten in dem Raum an
und dann hoffe ich gehts besser. Dann kann ich Viva , MTV oder sonst
was herschalten, hatten früher beim Crosstrainer im Fitnesstudio auch einen kleinen Fernseher, und da verging die 1 Std wo ich drauf war, wie
im Flug ;-)

Ausserdem esse ich ja so gerne. Aber ich versuche mich gesünder zu ernähren. Esse viel Obst, das hab ich vorher nicht gemacht und heute abend gibts Senfeier mit Kartoffel und Gemüse#koch

Sorry , is a bisserl lang geworden ;-)

Wünsch Euch ein schönes Wochenende und bis nächste Wo dann ;-)

Lg Sandra

Beitrag von gruene-hexe 16.10.10 - 13:05 Uhr

ich trau mich schon gar nicht zu schreiben.... hab innerhalb von 7 tagen 2 kg zugenommen#contra

hab seit der as vor 2 wochen 5 kilo zugenommen. ich verzweifle. nichts passt #heul dabei war ich diese woche 4 mal beim sport. 2 mal ausdauer, 2x zum soft-muskelaufbau.

da ich seit jahren einen kropf (kalt) habe, werde ich mein blutbild und die schilddrüsen mal checken lassen.

ich hasse meinen körper zur zeit einfach nur noch :-(

Beitrag von binnurich 16.10.10 - 21:40 Uhr

ich würde dir gern noch mal dort anschließen, wo wir unser letztes Gespräch beendet haben. http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2841341&pid=17980946&bid=37

du hast schon mal toll abgenommen, sei froh, das du dort bist, wo du bist.
geh zum Arzt sicher keine schlechte Idee, auch wenn ncihts sein sollte kann man dann sicher sein, das das dann nicht der Grund ist

aber du hattest eine AS... d. h. dein Körper ist hormonell durcheinander gekommen, da geht es jetzt eher um Konsolidierung. Konzentrier dich drauf, mit dir selbst ins Reine zu kommen und deinen Körper wieder zu akzeptieren oder besser noch, ihn zu lieben.
Wenn man etwas liebt, macht es viel mehr Spaß sich damit zu beschäftigen und es hat weniger Frustpotential.

Ich wünsch dir wirklich von ganzen Herzen, dass es erst mal einen Stillstand gibt, von dem aus du es schaffst, wieder dein Gewicht nach unten zu bringen.

Wie gesagt.... mir ging es ähnlich und es ging mit viel Diät und Sport immer gemächlich nach oben anstatt dauerhaft nach unten.

Ich hoffe, ich krieg die Kurve, aber bei mir sieht es nach wie vor nicht wirklich gut aus.